Rosa Flecken unterm Nasenloch/neben der Nase (Hund)

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von maddytaddy 15.02.11 - 16:24 Uhr

Hi,

Vorneweg: Termin beim Tierarzt habe ich für morgen nachmittag! Ich weiß, dass man keine Ferndiagnosen stellen kann. ;)

Am Wochenende hatte ich einen runden Fleck unterm Nasenloch meiner Hündin bemerkt. Da war der Fleck noch nicht rosa sondern sah wie eine Abschürfung oder kleine Entzündung aus aus, daher hab ich mir nix dabei gedacht. Gestern habe ich dann nochmal genauer hingesehen und habe festgestellt, dass die Stelle nun hellrosa ist.

So.. Eben hab ich ich es mir wieder angesehen. Neben der Nase sind nun auch längliche rosa Stellen, die vorher nicht da waren.

Meine Vermutung: eventuell ein Pilz. Aber sicher bin ich mir nicht. Was meint ihr?

LG

Beitrag von krokolady 15.02.11 - 18:44 Uhr

meinst Du direkt im schwarzen?
Ist es einfach nur ein rosa Fleck direkt in der Haut, oder ist es auf der Haut gewachsen?

Viele Hunde haben nämlich im Winter eine rosa Nase, obwohl sie eigentlich schwarz sein sollte.
Unser Retriever sieht derzeit aus wie ein Schweinchen mit seiner rosa Nase *g*
Das verfärbt sich wieder sobald die Sonne intensiver scheint

Beitrag von pechawa 15.02.11 - 20:04 Uhr

Hallo,

es gibt so kleine entzündete Stellen beim Hund, die nennt man "Hot Spot" - google das mal, aber natürlich kann es auch ein Pilz oder was anderes sein. Dein Tierarzt wird es morgen feststellen,

LG Pechawa

Beitrag von maddytaddy 17.02.11 - 08:10 Uhr

Hi,

Wollte euch nur schnell bescheid sagen, dass es wie ich schon vermutet habe ein Pilz ist! Den hat sie sich wohl beim Buddeln in Mäuselöchern eingefangen, da dieser Pilz durch Wildmäuse übertragen wird.

Danke für eure Antworten und LG