mit was beschäftigt ihr euch abends?/Hobbies..?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von sonne82 16.02.11 - 10:20 Uhr

Hallo zusammen,

meine Frage steht ja schon oben..

Zur Zeit ist mein Mann beruflich sehr eingespannt, er verlässt am Morgen um ca. 09:00 das Haus und kommt abends ca. 01:00 wieder.. (selbstständig in der Gastronomie) Sonntag + Montag ist er meistens komplett da..
Das ist natürlich kein Zustand auf Dauer, aber die nächsten 6-12 Monate wird es sicher so weitergehen.. Für mich eine nicht besonders angenehme Situation..

Ich bin derzeit Hausfrau und Mutter, der Große geht halbtags in den Kindergarten, der Kleine ist noch zu Hause..

So jetzt bin ich also tagsüber ziemlich beschäftigt und relativ ausgelastet, abends gehen die Kinder beide um 19:00 ins Bett und dann kommt irgendwie die große Leere bei mir auf..

Was macht ihr also abends..? Immer nur fernsehen oder lesen ist mir auch zu öde.. Ich hab schon überlegt mit dem Tagebuschschreiben anzufangen - um meinen Tag/meine Gedanken aufzuarbeiten, da ich ja grade abends keinen Ansprechpartner habe..
Oder malen..?
Ach so, einen Babysitter für abends haben wir nur selten, und wenn dann für den Sonntag Abend um gemeinsam Essen zu gehen oder ins Kino..

Ich weiß, jedem liegt was anderes und das kann man nicht verallgemeinern, aber vielleicht bringt mich ja die eine oder andere von euch auf neue Ideen..

Liebe Grüße

Sonne #sonne

Beitrag von diniii 16.02.11 - 10:25 Uhr

hallo,

ich spiele Abends am PC - ein Onlinespiel - www.travianer.de

Mache das nun schon über mehrere Jahre und bin immer noch gerne dabei.

LG Nadine

Beitrag von bienchen.2002. 16.02.11 - 10:56 Uhr

Mein Mann spielt das auch. Nur deutlich weniger wie vorher.;-)


Lg Tanja

Beitrag von risala 16.02.11 - 10:28 Uhr

Hi,

da wir auch sehr eingespannt sind, beschränken sich idR die abendlichen Tätigkeiten auf Fernsehen oder lesen.

Bin ich mal nicht zu müde für alles, dann stricke ich manchmal, puzzle gerne, mache Window-Colour oder wie aktuell bastele an dem Terrarium für die Bartagame unseres Sohnes.

Gruß
Kim

Beitrag von atarimaus 16.02.11 - 10:29 Uhr

Hi,

ich schaue dann DVDs, lese, puzzle oder rätsel.

Oft nutz ich auch die Zeit zum aufräumen, abheften und Papiere ordnen.

Gruß
Beate

Beitrag von stolzemutsch 16.02.11 - 10:31 Uhr

Ich bin gerade an diesem Werk hier

http://www.amazon.de/gp/product/B002ZCXNQE/ref=s9_wishf_gw_t?ie=UTF8&coliid=I2KQQ5UMA1N3OH&colid=2RHRD5USFRDR9&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=right-3&pf_rd_r=1YE36CQRTG5WGHQ9E7B4&pf_rd_t=101&pf_rd_p=469298873&pf_rd_i=301128

Ziemlich kniffelig, macht aber Spaß und auch müde, da man schon sehr konzentriert sein muss.
Ich hab es mir vorgenommen, weil ich selbst merke, dass ich ziemlich vergesslich werde. Und somit trainiere ich meine grauen Zellen ein wenig ;)

Und die Zeit vergeht wie im Flug

Beitrag von flogginmolly 16.02.11 - 10:45 Uhr

Hi,
also ich spiele Abends Gitarre oder Male, im Winter stricke ich viel, Dienstags und Donnnerstags schaue ich TV, im Sommer sind wir Abends selten im Haus, da bin ich dann im Garten, klar langweile ich mich auch ab und zu, aber wenn es bei dir ein Dauerzustand ist, dass du Abend nichts mit dir anzufangen weißt, denke ich läuft generell irgendwas schief.

LG

Beitrag von sonne82 16.02.11 - 11:21 Uhr

Hi,

danke für deine Antwort,
nein es ist kein Dauerzustand, ich habe einfach das Bedürfnis mal etwas anderes zu machen als fernsehen/lesen und wollte mir bei euch Anregungen holen..

LG

Beitrag von thea21 16.02.11 - 10:49 Uhr

Hallo,

TV, Buch lesen (ok ist selten....das muss schon ein spannendes, lustiges Buch sein), baden, auf der Couch eindösen, Gitarre spielen, meinen Liebsten ärgern und ihm Streiche spielen (Gott, gibt es da viele, lustige Möglichkeiten), malen.....

Beitrag von cinderella2008 16.02.11 - 10:57 Uhr

Hallo,

wenn ich mal einen Abend alleine bin, dann genieße ich das.;-)

Entweder
- schaue ich TV (mach ich,wenn mein Partner da ist, fast nie) oder
- ich lese ein Buch,
- ich beschäftige mich am Laptop (surfen, Fotos sortieren und bearbeiten, shoppen#cool)
- ich mache Handarbeiten,
- telefoniere mit einer Freundin/Eltern/Geschwistern.

Meist ist die Zeit am Abend nur leider viel zu kurz.

LG, Cinderella

Beitrag von scrapie 16.02.11 - 10:57 Uhr

Ich hab im Moment auch mehr Freizeit, wie mir lieb ist... mein Mann ist jeden Tag von 7-17Uhr aus dem Haus, die Kinder von 9-16:30Uhr. Ich arbeite auf 400€ und muss die ganze Woche + Wochenende "abrufbereit" sein (eigentlich arbeite nur am WE, aber wenn ein Kollege krank wird, dann kann es auch mal sein, dass ich in der Woche ans Werk muss...), so dass ich auch nicht weit weg kann (ich besitze kein Handy)...

Nach dem Haushalt bleibt mir nicht mehr viel... ich lese viel und gerne, ab und zu guck ich Fernsehen, aber meistens abends, wenn Reportagen kommen... sonst hab ich keine großen Hobbys (kostet meist zu viel Geld und das haben wir nicht, deswegen geb ich das verfügbare Geld für Bücher aus, denn ohne die kann ich nicht leben).

Beitrag von babyball2007 16.02.11 - 11:05 Uhr

Wenn mein Mann lange arbeiten muss vergnüge ich mich bei Facebook.

Eine ganz liebe Freundin ist da auch angemeldet und wir chatten regelmäßig. Dann schaue ich mir den neuesten Tratsch im Bekanntenkreis an und habe meinen Spaß :-)

Besser als RTL Exclusiv. Was bringen mir News zu den Stars? So weiß ich lieber was im Bekanntenkreis abgeht :-)

LG

Beitrag von flamboyant 16.02.11 - 11:10 Uhr

Hallo Sonne,

abends nutze ich die Zeit um Testberichte für meinen Blog zu schreiben. Oder ich schaue mir irgendeine kitschige Serie auf DVD an. :-)

LG
Franzi

Beitrag von daisy80 16.02.11 - 11:11 Uhr

Ich nähe, lese, höre Hörbücher, chatte, spiele Gitarre, sehe fern, gehe in die Badewanne...

Und manchmal auch nur früh ins Bett ;-)

Beitrag von schullek 16.02.11 - 11:13 Uhr

sobald ich endlich mein klavier hier habe, weiß ich, was ich mache..

bis dahin arbeite ich abends oft für die uni. bzw. lese ich meist was, denn für hausarbeiten schreiben fehlt mir die energie. dann lieber was seichtes von kant;-)

lg

Beitrag von seelenspiegel 16.02.11 - 11:22 Uhr

Da ich fast jeden Tag bis 19 Uhr arbeiten muss, und auch einen Moment brauche um von 150% Leistung auf Feierabendlevel umzuschalten ist es unter der Woche oftmals nicht mehr machbar, noch viel zu unternehmen, da ich zwar eine Nachteule bin, die vor 2-3 Uhr nicht in die Feder kommt, aber damit im Bekanntenkreis ziemlich alleine da stehe :-)

So beschränkt sich das Abendprogramm auf lesen, DVD schauen, Musik hören oder machen...damit verbunden auch singen, meistens noch ausgiebig telefonieren, da Freunde und Bekannte mittlerweile quer durch die Republik verteilt sind.

Wenn das Wetter mitspielt schiesse ich auch gerne mal Langbogen (alter englischer Kriegsbogen), spiele ein bisschen am PC, schreibe Kurzgeschichten, koche was leckeres, oder gehe in eine Kneipe/Pub und beobachte Mensche, drehe eine Runde um den Block, mache die Wohnung sauber, grüble bei einem Glas Wein (meist aber nur mit ner Apfelschorle) und ner Zigarette/Zigarre auf dem Balkon über allen möglichen Käse nach, verstehe beim späten Nachrichten schauen die Menscheit nicht mehr, und schwups ist der Abend auch schon vorbei.

Beitrag von armyofme 16.02.11 - 16:58 Uhr

Be my friend.

Das hört sich toll an. Darf ich mitmachen?

Beitrag von seelenspiegel 17.02.11 - 18:07 Uhr

Finger weg von meinem Bogen......und meine Zigarren sind Tabu !

Anonsten klar.....komm ruhig vorbei. :-)

Beitrag von taenscher 16.02.11 - 11:22 Uhr

Möglichkeiten:


- Handarbeit
- Lesen
- Telefonieren
- Surfen
- Sport über DVD
- Putzen#zitter


Ich persönlich vertreibe mir den Abend 3x die Woche mit Sport. Ich gehe dann ca. 20 Uhr aus dem Haus, wenn die Kids schlafen. Allerdings ist mein Mann dann zuhause.
Ansonsten surfe ich am PC, telefoniere, schaue Fern, lese ein Buch oder bespreche Dinge mit meinem Mann.....
Außerdem kommt auch ab und an mal noch ne Freundin am Abend vorbei und wir quatschen ein wenig.....

Beitrag von spacebear 16.02.11 - 11:42 Uhr

Hallo Sonne,

habe erst vor ein paar Tagen mit der Acrylmalerei angefangen... und da werd ich mich abends mal beschäftigen...vielleicht wär das ja was für Dich...nachdem Du schon "malen" erwähnt hast...;-)

LG
michaela

Beitrag von sonne82 16.02.11 - 12:18 Uhr

Hi Michaela,

ja das habe ich auch mit "malen" gemeint..

Machst du einen Kurs mit oder nur so für dich?

Ich hab das noch nie gemacht, interessiert hat´s mich dagegen schon länger..

LG
Sonne #sonne

Beitrag von spacebear 16.02.11 - 18:34 Uhr

Hallo,

bisher habe ich noch nie einen Kurs gemacht (hab auch schon mal Aquarell gemalt)... wobei ichs mir jetzt schon mal überlegt hab...aber durchringen konnt ich mich bis jetzt noch nicht...#schein
Aber ich hab mich mal mit Büchern übers Acrylmalen eingedeckt..:-D

LG
michaela

Beitrag von lapillus 16.02.11 - 11:49 Uhr

Hallo,

als ich mich vor 10 Jahren trennte erging es mir ähnlich. Abends schliefen die Kinder und ich wusste nicht so recht wie ich meine Zeit sinnvoll verbringen sollte. So meldete ich mich beim Telekolleg an, um mein Fachabi zu machen. Fortan verbrachte ich die meisten Abende mit lernen - übrigens erfolgreich.

Alles Liebe,

Lapillus

Beitrag von schnuffelschnute 16.02.11 - 11:49 Uhr

Hallo!

wenn ich nicht zu müde bin, nähe ich ;-)

LG

Beitrag von h-m 16.02.11 - 12:13 Uhr

meistens Haushalt


seltener:

- Papierkram (Steuererklärung)
- Computer/Internet
- Konsolenspiele

- Vokabeln in Fremdsprachen auffrischen
- Film oder gute Serie von DVD schauen

  • 1
  • 2