Aspirin Complex 6.Ssw?????Fa sagt ja?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cis100 17.02.11 - 07:39 Uhr

Mich hats erwischt,Erkältung,Fieber usw...

Paracetamol hilft nicht so recht :-(

Ich rief gestern Abend meinen Fa an um zu fragen was ich noch einnehmen darf,er sagt ich könne bedenkenlos Aspirin Complex nehmen...

Wer nimmt das auch?
Ich trau mich nich so Recht,jeder sagt was anderes...#zitter

mein Fa ist sehr kompetent,er müsste es ja wissen#gruebel#gruebel

Hmmmmm#schwitz#schwitz

Alex

Beitrag von marie-chen2 17.02.11 - 07:41 Uhr

Ganz ehrlich? Auch wenn dein Arzt ja sagt, -er müßte es ja wissen- ich würds an deiner Stelle nicht tun wenns nicht unbedingt sein müßte. Grade am Anfang einer SS würd ich Medis allgemein meiden.

LG und alles Gute

Marie

Beitrag von sephora 17.02.11 - 07:58 Uhr

also wenn du doch deinen FA doch für kompetent hälst, dann solltest du einfach auf sein Urteil vertrauen, oder?

Ich werde dich jetzt wahrscheinlich verunsichern. Aber mir wurde damals von Aspirin abgeraten. Nur Paracetamol kam in Frage. Ich habe auch noch nie von einer Schwangeren gehört, der Aspirin empfohlen wurde. Es wirkt blutverdünnend und ich glaube nur im Fall von vorzeitigen Wehen oder Thrombose wird es verordnet.

lg

Beitrag von eisblume84 17.02.11 - 08:10 Uhr

Naja schwierig, wir sind keine Ärzte aber dein Arzt schon.

Aber mir wurde von meinem FA und auch im KH gesagt, dass ich die ersten 12 Wochen auf Schmerzmittel oder ähnliches verzichten soll.
Teilweise dachte ich zwar auch oh je, aber du tust es für deinen Wurm. Ich würde da doch lieber auf alte Hausmittel zurück greifen.

Am Ende musst du es entscheiden und verantworten.

LG

Beitrag von lenamaus85 17.02.11 - 08:11 Uhr

das ist blutverdünnend, ich würds nicht nehmen und meine FA hat auch ausdrücklich gesagt das soll ich auf keinen fall einnehmen

Beitrag von sassi210 17.02.11 - 08:46 Uhr

AUf keinen Fall nehmen!!!!#nanana


Ich lieg seit Montags mit einer üblen Grippe flach ( heute ist der erste Tag, wo es mir schon was besser geht) mir Fieber ( kannst du Paracetamol nehmen) und einen pflanzlichen Hustensaft. Gaaaanz viel trinken..Tee und Wasser.
Ne heiße Zitrone hilft mir auch immer weiter und was ich jetzt auch aus reiner Verzweiflung gemacht hab waren ein zwiebelsirup.
1 Zwiebel fein hacken u in einen Topf geben, paar Löffel Zucken drüber und ne Tasse Wasser und leicht ziehen lassen auf dem Herd. Den Sud dann nachher durch ein Siebchen drücken und in alle paar Stunde 1-2 TL trinken..Riecht EKELHAFT aber schmeckt echt nicht soooo fies, dank des Zuckers! Soll Wunder wirken und mir hat es echt schon sehr geholfen.
Emser Pastillen darfst du auch noch nehmen gegen Halsschmerzen!

Dann wünsch ich dir mal gute Besserung..und ab ins Bettchen..das ist die beste Medizin!!!

Liebe Grüße, Sarah mit

Lea ( 6,7) Lilly ( 4) und Möppi-Böy ( 35.SSW)#verliebt

Beitrag von emily.und.trine 17.02.11 - 08:40 Uhr

nein das darf man nicht nehmen! mein FA sagte das es das blut dünner macht und das ist überhaupt nicht gut in der ss!! wieso sagt er das man das nehmen darf #kratz