Wer hat nach Absetzen der Valett unregelmäßige Zyklen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susi1708 17.02.11 - 21:20 Uhr

Habe im November die Pille "Valette" abgesetzt und seitdem super chaotische Zyklen, bzw gar keine...der letzte wurde nach 60Tagen dank Utrogest vom FA ausgelöst....jetzt bin ich wieder ZK 44 und keine Mens in Sicht...
Habe zudem auch ´ne Schilddrüsenunterfunktion und werde gerade eingestellt...

Wer von euch hatt nach dem Absetzen von Valette auch Probleme mit dem Zyklus??????

Sorry für´s #bla aber mich belastet mein unregelmäßiger Zyklus (wahrscheinlich auch ohne ES :O( ) sehr....

Beitrag von saskia33 17.02.11 - 21:22 Uhr

Ich habe auch die Valette genommen und bei mir war der ZK sofort wieder regelmäßig!

Denke bei dir liegts an der SD Unterfunktion #kratz

lg

Beitrag von susi1708 17.02.11 - 21:24 Uhr

Ich hoffe, dann kann man es wenigstens medikamentös behandeln....aber das kann auch sooo lange dauern

Beitrag von mellybraut 17.02.11 - 21:32 Uhr

hey

ich hab ende mai 2010 meine valette abgesetzt. mein zyklus ist auch jetzt noch unregelmäßig (hab mir heut den clearblue ferilitätsmonitor gekauft).

super wichtig ist, dass deine sd richtig eingestellt ist! ich hab ebenfalls ne sd unterfunktion und muss 138mg einnehmen. eine hammerdosierung aber somit bin ich im normalbereich. lass dich regelmäßig checken, dass hilft dir unter umständen schwanger zu werden. (bei mir ist das praktisch, ich arbeit in ner arztpraxis, lass mir jeden monat blut abnehmen)

wenn dir der clerblue zu teuer ist kannst auch (das lästige) Fiebermessen anfangen. (mach ich parallel immernoch)

viel glück ;-)

Beitrag von susi1708 17.02.11 - 21:34 Uhr

Was heißt denn bei dir unregelmäßig? Sind deine Zyklen auch so super lang???

Beitrag von mellybraut 18.02.11 - 13:26 Uhr

mein Zyklus liegt bei plus minus 36 ....

Beitrag von sabrina-b. 17.02.11 - 21:35 Uhr

huhu...

ich hab auch 15 jahre lang die valette genommen, hatte aber nach absetzten einen regelmäßigen zyklus, hatte am anfang zwischen 2-3 tage geschwankt aber jetzt immer 32 tage.

versuchs doch mal mit den tees die den zyklus regulieren sollen, sprech mal mit deiner ärztin.



(14 Üz) lg #winke

Beitrag von knorkelchen 17.02.11 - 21:42 Uhr

IIIIIIIIIIICCCCCCCCCCHHHHHHHHHHHHH

hatte meine nach absetzen 4 monate gar nicht...#schock

dann hatte ich den ersten ES und der hatte aber gleich gefruchtet..
(leider nur bis zur 6ssw)
jetzt nach den beiden ausschabung, stehe ich wieder da und irgendwie passiert hier nichts...

bin gerade am warten...#aerger

Beitrag von nazar36 17.02.11 - 21:56 Uhr

Hatte auch valette und Zyklus auch sofort wieder regelmäßig...

Lg nazar

Beitrag von antje105 17.02.11 - 22:10 Uhr

hallo, hatte auch valetta. hab mit babywunsch-tee meinen zyklus gut in den griff bekommen. kannst du 300g (hält ca 2monate) über www.babywunsch-tee.de kaufen.nach 2 monaten war ich schwanger! kann ich echt empfehlen..,,,#schwanger

Beitrag von hanna10243 17.02.11 - 23:29 Uhr

bei mir war damals nur der erste zyklus nach absetzen der valette etwas lang aber ab dem zweiten war alles normal und hatte dann auch gleich funktioniert...

viel glück weiterhin

Beitrag von sweetbeat 18.02.11 - 07:44 Uhr

#winke

ich habe die Vallette im August abgesetzt und hatte jetzt 5 Monate keine Mens. Die wurde jetzt durch Chlormadinon ausgelöst :-(

Hoffe dir ergeht es besser!