milch läuft daneben

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von dieconny 19.02.11 - 09:13 Uhr

guten morgen!

meine kleine is 9tage alt und ich stille sie mit stillhütchen,leider geht dis nach das nur wenn ich ein handtuch neben ihren mund lege und das is nach dem stillen nass,bedeutet also das ihr milch aus dem mund läuft...

hat damit jemand erfahrung wie ich das ändern könnte?

es ist mein erstes kind,bin deshalb etwas unsicher:(


lg conny mit der jette#verliebt

Beitrag von muffin357 19.02.11 - 09:15 Uhr

Das macht Nora bis heute (5 Monate). -- das ist ne Macke, sie saugt auch viel Luft mit, was Blähungen macht, leider... aber alle Versuche, das zu ändern waren vergebens, - sie zieht halt nunmal so ...

ein zweiter Grund könnte sein, dass du einen starken milcheinschuss hast und einfach mehr kommt, als dein kleiner schlucken kann...

egal wie: es macht nix und sieht nach mehr aus, wie es ist .... einfach abwarten und handtücher waschen :)

herzlichen Glückwunsch übrigens!
#winke Tanja

Beitrag von dieconny 19.02.11 - 09:23 Uhr

danke tanja!!!!

Beitrag von hanghuhn79 19.02.11 - 10:59 Uhr

Bei meinem Sohn kam immer etwas aus der Nase gelaufen wenn ich ihn im liegen gestillt habe. Da war im Rachen noch nicht alles ganz dicht. Das macht aber auch nichts. Das geht vorbei. Habe immer Wickelunterlagen drunter gelegt. Teilweise auch unter den Spannbezug im Bett an der Stelle wo er zum Stillen immer liegt weil ich nachts oft zu dösig war richtig was drunter zu legen.

Beitrag von wuestenblume86 19.02.11 - 14:45 Uhr

Ich lege immer ein Sabbertuch auf die Schulter meines Sohnes (6 Wochen) bevor ich ihn anlege, denn sonst ist er und ich danach Milchgebadet #rofl
Ich denke das ist normal ;-)

Beitrag von crumblemonster 19.02.11 - 22:19 Uhr

Hallo,

ich denke (grad, weil Deine Tochter noch so klein ist), daß es eher an der großen Milchmenge liegen könnte.

Meine Kleine macht es anfangs und jetzt ab und an noch, daß sie den Milchspendereflex auslöst, sich die Milch in den Mund laufen läßt und dann vergißt (bzw. früher einschlief) zu schlucken und ihr daher viel Milch wieder aus dem Mund lief.

Morgens kommt auch immer sehr viel Milch (weil sie mind. 6 Stunden, meist 8 Stunden schläft), da läuft ihr auch oft die Milch während des Trinkens aus dem Mund.

Ihre neueste Masche ist aber..... mitten während des Trinkens abzudocken und dann wie wild mit dem Kopf rumzufuchteln.... immer schön an der tropfenden Brust vorbei, so daß ihr Gesicht zwischen Nase und Kinn bzw. zwischen den Ohren richtig schön 'bemanscht' ist.

Wenn es so bleiben sollte - was durchaus möglich ist - dann mußt Du Dir eben wirklihc immer eine Spuckwindel in den BH stopfen (also am unteren Rand).

LG