von gestern zu heute 2 kilo mehr auf der Waage!! wie geht das denn????

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sonnenkind1 20.02.11 - 09:16 Uhr

Hallo,

ich habe vor 8 Monaten entbunden und jetzt langsam nehme ich stetig ab!
da geh ich die letzten tage morgends immer nach dem frühstück auf die waage und seh huete morgen, gleiche zeit, das ich exakt 2 kilo mehr auf der waage habe! wie geht das denn? nicht mehr gegessen, alles wie gehabt, aber wie können denn innerhalb von 24 h 2 kilo mehr drauf sein? kennt ihr das?
ich weiss nicht ob es eventuell mit der anstehenden periode zu tun hat, aber gleich 2 kilo???????????????????

Beitrag von dodo0405 20.02.11 - 09:37 Uhr

Tipp: Einmal pro Woche wiegen.
Zum Beispiel immer freitags

Alles andere hat keinen Sinn, und, ja, 2 Kilo können Wassereinlagerungen sein

Beitrag von hope001 20.02.11 - 09:39 Uhr

Viele wiegen kurz vor und während der Mens 1-3 kg mehr, dass kommt daher, dass der Körper häufig Wasser zu dieser Zeit einlagert. Bei mir sind es meistens 2kg, die mit Ende der Mens wieder verschwunden sind.

Es gibt auch so Tage, wo ich auf einmal mehr wiege, was daran liegen kann, dass ich sehr salzreich den Tag vorm Wiegen gegessen habe, viel getrunken habe und wenig zur Toilette war. Das Gewicht hat sich dann in der Regel innerhalb von 2 Tagen relativiert.

Manche wiegen auch mehr, wenn sie Schwierigkeiten mit der Verdauung haben.

LG und keine Sorge,

Hope

Beitrag von sonnenkind1 20.02.11 - 09:56 Uhr

Danke für eure Antworten,

nur das ich im Moment meine mens garnicht habe, zwar bald anstehen könnte und ich gestern sehr wenig getrunken und zufällig kaum gegessen habe (bin nicht dazu gekommen), weil mir merkwürdigerweise sehr schlecht war gestern.

Beitrag von binnurich 20.02.11 - 13:34 Uhr

periode...ja kann sein, da bindet der körper bei mir auch wasser

ansonsten nicht täglich wiegen oder nicht soviel auf tägliche schwankungen geben.

Beitrag von sonnenkind1 20.02.11 - 13:58 Uhr

meine periode steht aber erst in ca.8 tagen an.und ich hatte noch nie solche schwankungen ind en letzten monaten.malsehen wie es morgen früh aussieht auf der waage.

Beitrag von binnurich 20.02.11 - 17:43 Uhr

es gibt Dinge, die man ißt und trinkt, die bleiben einfach mal länger im Körper...

genau deshalb empfehlen ALLE Diäten und Ernährungsumstellungen maximal wöchtentliches Wiegen oder gar zweiwöchentliches bzw. auch Umfänge messen.
Am Anfang geht immer alles schneller, später nicht mehr so leicht

Beitrag von peffi 20.02.11 - 19:59 Uhr

Ja, ist möglich.
Einfach nicht aufregen.
Kann auch sein, daß Du zu salzig gegessen hast.

LEG
Peffi

Beitrag von sonnenkind1 21.02.11 - 10:01 Uhr

Mädels! Heute ist es noch mehr als gestern!!! Komisch!
getsern 2 kilo mehr und heute früh noch ein Kilo dazu!!! Was denn hier los???????????? sind jetzt knapp 3 kilo in 2 tagen! Das komische ist, das ich am umfang nicht zugenommen habe.also es ist bisher nichts zu sehen.
sehr sehr merkwürdig!

Beitrag von peffi 21.02.11 - 10:15 Uhr

Hmmm....

1. Deine Waage ist doof.
2. Batterien wechseln.
3. einmal draufsteigen, nicht draufsehen, runter gehen und direkt wieder drauf.

Meine zeigt beim ersten Mal draufgehen immer 2 kg mehr an, weil sie hochkant in einer Ecke stehen muss und ich sie immer neu aufstellen muss.

4. nicht aufregen, durchhalten und einfach mal nicht auf die Waage gehen.

LEG
Peffi

Beitrag von sonnenkind1 21.02.11 - 14:35 Uhr

danke dir :-)

aber leider zeigt mir die waage meiner nachbarin sogar noch mehr an!
Komisch ist esd auf jeden fall, da nehm ich EEEEEEEndlich etwas ab seit der geburt und auf einmal ohne viel gegessen zu haben, hab ich knapp 3 kilo mehr innerhalb 1-2 tagen.
Hoffentlich hat das was mit einer kommenden periode zu tun!

zu 4.: ich reg mich aber auf ;-( ganz dolle sogar! ich kontne es nämlich schon nicht mehr hören dieses: du hast ja immernoch einen kleinen bauch seit der geburt (vor 8 monaten) rrrrrrrrrrrrrr

Beitrag von valerita 22.02.11 - 13:30 Uhr

wie siehts denn mit dem Stuhlgang aus? Ich mein, wenn man 1,2 Tage mal nicht "groß" zur Toilette geht, dann kann sich da einiges ansammeln...

Beitrag von sonnenkind1 22.02.11 - 16:31 Uhr

also dazu kann ich nur sagen: ich gehe 3 mal am Tag :-) da kann sich nix ansammeln.
ich werds mal beobachten on es nach meiner periode wieder normal ist mein gewicht.denn vom umfang her habe ich das gefühl, das es weniger , also nicht mehr geworden ist.
ich hab ja erst 2 mal meine mens bekommen nach der geburt.wer weiss was da alles anders geworden ist bei meinem körper.
die pille nehme ich nicht,d aher auch keine nebenwirkung davon.

Beitrag von sonnenkind1 23.02.11 - 17:42 Uhr

So Mädels, wiederw as komisches :-)

vorhin kurz bevor ich zu einem geburtstag ging, wog ich mich noch und hatte diese 3 kilo mehr drauf.ich esse danach torte mit viiiiel sahne und trinke viel, komme wieder, wiege mich ind en gleichen klamotten und was ist?? 3 Kilo weniger!!!! man man man da ist nun also wie verhext mein gewicht wie es vorher war mit den 3 kilo weniger .-)
hat einer dafür ne erklärung?