36+2 und Schmerzen unter den Rippen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von crazycat 20.02.11 - 12:41 Uhr

Hallo wollte mal fragen ob das einer kennt ich bin jetzt 36+2 und habe heute gesessen und auf einmal hab ich voll die stechenden Schmerzen unter der linken Rippenseide bekommen also da wo Herz und Lunge sitzen.
Hat mir irgendwie nen bisschen Angst gemacht hat ungefähr so ne halbe stunde angehalten und jetzt ist es im moment weg.
Hat das von euch auch jemand gehabt?
Also mein Arztmeinte letztens wenn ich auf der rechten Seite schmerzen im Rippenbereich bekomme soll ich sofort zu ihm kommen.
Mhhhh würdet ihr das mal abklären oder warten obs wiederkommt?

Danke für eure Infos

Beitrag von lacky06 20.02.11 - 12:47 Uhr

Hallo

Lass es bitte abklären, fahre in KH, lieber nen einmal zuviel, als nach her das nachsehen haben.

Liebe grüße claudi

Beitrag von milzi27 20.02.11 - 12:48 Uhr

Hallo,

also ich bin heute 36+1 und ich habe das seit 3 Tagen auch ab und an.
Von meiner ersten SW kenne ich das auch, denke wenn die kleinen da drinnen keinen Platz mehr haben und sich aber bewegen, dass sie uns auf die Rippen drücken oder so ähnlich. So hat es mir damals mein Arzt erklärt.
Ich ärgere meine kleine Bauchbewohnerin dann immer damit sie sich wieder anderst bewegt....

Ich würde mir keine allzugroßen Sorgen machen, aber wenn doch, dann lass lieber abklären.

Ich habe heute eher mit Wehen zu kämpfen....hoffe sie überlegt sich endlich mal ob sie nun kommen will oder nicht. Aber immer nur Studenweise, da hab ich keine Lust mehr drauf :-D

Wünsch Dir ne schöne Geburt
Gruß milzi

Beitrag von vifrana58116 20.02.11 - 13:10 Uhr

Da drückt dir wohl dein kleiner Bauchbewohner gegen die Rippen. Das hatte ich auch regelmäßig, allerdings schon zeitiger in der Schwangerschaft (ca. 32. ssw). Manchmal hat es nur gedrückt (fies genug), aber manchmal hat mir mein liebes Kind auch einen ordentlichen Tritt gegen die Rippen verpasst. Echt schön, wenn der Schmerz nachlässt...

Ich habe immer versucht, die Kleine ganz sanft ein wenig von den Rippen wegzuschieben. Ging mal besser und mal schlechter. Am schlimmsten war es bei mir immer im Sitzen.

Warum hat dein Arzt gesagt, du sollst kommen, wenn es auf der rechten Seite schmerzt?

Beitrag von gravi 20.02.11 - 13:14 Uhr

hatte ich in meiner ersten ss auch bei mir war es eine rippennervenentzündung..ber lass abklären wenn der doc das sagt #winke