Germersheim oder Speyer entbinden??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von santana101 21.02.11 - 00:19 Uhr

Hat eine Mama hier in Germersheim oder Speyer entbunden???

habe mehrere Dinge über diese Häuser gehört...

Ist Speyer nun eine ganz normale Klinik oder gibt es sowas wie ein Geburtshaus dabei?? Falls ja, kann man auch ohne Beleghebamme hin??

Und bekommt man wirklich in Germersheim nur eine PDA, wenn man ganz doll drum fleht???

Wäre echt froh um Antwort....#sonne


Beitrag von seepferdchen83 21.02.11 - 00:32 Uhr

Ich hab in Germersheim entbunden weil die Atmosphaere dort so schoen ist,nicht typisch Krankenhaus. Keine weissen Waende kein Krankenhausgeruch...... Ich hab keine Schmerzmittel gebraucht also keine Ahnung wegen der PDA

Beitrag von weidekaetzchen 21.02.11 - 08:25 Uhr

Hallo,

ich hab im November 2009 in Speyer entbunden. Ist eine ganz normale Klinik, aber sehr gemütlich. Der eine Kreissaal ist in rot gehalten, der andere in einem warmen gelb. Es war eine tolle Atmosphäre, war immerhin 13 Stunden in dem Kreissaal. :-p Die Hebammen dort versuchen alles, damit man es so angenehm wie möglich hat.

Da die Geburt nachts losging und bis mittags dauerte, hab ich dort sogar Frühstück bekommen. Und die Hebamme hat von sich aus das Thema PDA angesprochen, da ich bereits vorher schon drei Tage Wehen hatte und total fertig war. Wäre in dem Moment von selbst gar nicht auf den Gedanken gekommen, konnte mich aber immer noch selbst entscheiden.

Werde dieses Jahr im September wieder dort entbinden. Denn toll ist auch, dass, wenn es plötzlich nicht mehr so toll läuft (wie bei uns), innerhalb von wenigen Minuten alles notwendige eingeleitet wird. Und die Babyintensiv ist auf dem gleichen Flur wie die Station.

Würd immer wieder da hin gehen! Hoffe, ich konnte Dir bissle helfen!

LG weidekaetzchen

Beitrag von mona221 21.02.11 - 09:04 Uhr

Hallo,

ich habe zwar weder in dem einen noch in dem anderen Krankenhaus entbunden (ist mein 1. Kind :-) ) aber ich werde nach Speyer gehen. Habs mir im Januar angeschaut und ich fands echt gut. Der Kreissal ist schön, die Kinderintensiv ist gleich nebenan, es gibt ein Frühstücksbuffet #mampf (ist natürlich nicht das wichtigste) :-) Es ist auch nicht wirklich weit von uns weg, und falls es schnell gehen muss sind wir in kürze dort.

Gruß mona221 (24 SSW)

Beitrag von winnie1901 21.02.11 - 10:32 Uhr

Hallo,

ich habe im November 2007 in Speyer meinen Sohn zur Welt gebracht. Da waren gerade die neuen Kreißsäle fertig.
ich war sehr zufrieden und im September werde ich dort auch mit meinem 2 Kind entbinden.

LG winnie mit Lukas ab der Hand und Krümelchen inside(13 ssw):-p

Beitrag von santana101 21.02.11 - 21:22 Uhr

Danke #blume an Alle für die schnellen Antworten...
Ich werde mir beide Kliniken mal anschauen....