Blut neben der Fruchthöhle?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von northfly22 22.02.11 - 14:45 Uhr

Hallo,

hatte das jemand von Euch auch in der Frühschwangerschaft?

Dottersack in der Fruchthöhle und daneben ist Blut zu sehen.

FA meinte könnte ein Zeichen für eine beginnende Fehlgeburt sein.

LG

Beitrag von elena-mike 22.02.11 - 14:50 Uhr

Hi!

Also bei mir war bis zur 12.SSW ein Blutgerinsel neben der Fruchthöhle zu sehen, es wurde aber von US zu US kleiner. Musste auch spätestens immer alle 2 Wochen zur Kontrolle. Aber auf einmal war es dann verschwunden.

Bin jetzt in der 21.SSW uns es läuft alles super!!!

Liebe Grüße

Elena-Mike mit #klee 20+2

Beitrag von marilama 22.02.11 - 14:54 Uhr

Hallo,

ich hatte ein Hämatom unterhalb der einen Fruchthöhle in der 8. SSW, meine FÄ meinte, dass die Wahrscheinlichkeit eines Abgangs dadurch leicht erhöht ist.

Bei mir war es aber um einiges kleiner als die Fruchthöhle und beim nächsten US in der 10. SSW war es wieder weg.

Es kann bei einer gewissen Größe passieren, dass es beim Abbluten die Fruchthöhle mitreißt, gib aber mal Hämatom über die Forensuche ein, damit hab ich mich damals beruhigt, da findest du sehr viele Geschichten, die gut ausgegangen sind.

Mein FA hat uns noch GV-Verbot erteilt und ich sollte beim Heben aufpassen.

Es wird schon gutgehen!

Grüße und viel Glück!

Beitrag von present2010 22.02.11 - 14:54 Uhr

Hey,

keine Panik. Hatte ich auch.. So ein Hämatom.
Mein Fa hat mir damals auch gesagt. Wenn das Blut abgeht, kann es sein,
dass das Baby mit abgeht. Meistens löst sich das Blut aber einfach auf.
Bei mir war das so. Bin heute in der 33. ssw und alles ist super.
Also abwarten und Tee trinken...

LG,Lu

Beitrag von northfly22 22.02.11 - 15:01 Uhr

Ach so, es handelt sich um freie Flüssigkeit, also nicht nur ein Punkt..

Beitrag von secretxxx 22.02.11 - 15:12 Uhr

hi,

ein hämatom neben der fruchthülle hatte ich auch, kannst auch in meiner vk sehen, es ist aber gott sei dank auch von alleine weg gegangen ohne bluten.. innerhalt von 2 wochen war es weg :-)
mangesium hilft!
ein zeichen einer beginnenden fehlgeburt ist das nicht!!!! ein erhöhtes risiko, aber mein FA meinte überhaupt nichts neg und machte überhaupt kein grosses ding daraus, das kommt sehr oft vor bei schwangerschaften!

glg

Beitrag von elena-mike 22.02.11 - 15:43 Uhr

Jetzt wo ich es lese fällt es mir auch ein. Ich sollte auch Magnesium nehmen seit dem das entdeckt wurde!!!

Liebe Grüße