PCO und es will einfach nicht von alleine klappen ...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von saiya 24.02.11 - 04:34 Uhr

Ich habe seit 2004 PCO und dennoch immer wieder die Hoffnung das sich von alleine ein Ei bildet.
Ich nehme seit ca. 1 Jahr Metformin 2000mg/Tag
Seit dem Metformin ist der Zyklus auf 30-40 Tage regelmäßig.

Ich könnt jedesmal heulen wenn die Tage da sind :(

Wem geht es noch so?

Beitrag von engelchen939 24.02.11 - 08:09 Uhr

Hallo #winke
mir gehts genauso aber wir versuchens "erst" seit 2 Jahren und waren Dienstag in der KIWU und morgen startet Behandlung #huepf
PCO ist laut meinem Gyn im Kiwu gut behandelbar!
Wenn du noch mehr wissen willst klich mich doch einfach per VK an oder schreib mir ;-)
GGLG

Beitrag von sterretjie 24.02.11 - 09:34 Uhr

Mein Körper mußte erst lernen einen ES zu haben. Neben Metformin habe ich dann auch Clomi genommen. Wurde ss, hatte aber leider ein FG.

Tja.. und danach ging es von ganz alleine mit ,ES und jetzt bin ich wieder ss.

ich weiß nicht ob du in einem KiWu bist, aber die können dir helfen einen ES zu haben.

Beitrag von bunny2204 24.02.11 - 09:36 Uhr

Du nimmst seit einem Jahr Metformin und dein Arzt hat keine weiteren Ideen.

Ich habe sehr starkes PCO und bin 2006 problemlos im erstn Zyklus mit Puregonstimulation schwanger geworden, 2008 im zweiten Zyklus mit den selben Medis.

ich würde den FA wechseln udn mir richtige Hilfe holen.

LG BUNNY

Beitrag von saiya 24.02.11 - 17:58 Uhr

Mein FA will erst das Spermiogramm meines Mannes abwarten und mir dann Clomifen geben.

Beitrag von bunny2204 24.02.11 - 19:09 Uhr

ja das ist logisch, mein FA hatte nur auf das Spermiogramm verzichtet, weil ich schon problemlos von meinem Mann schwanger geworden war.

LG BUNNY