Nochmal zum Laufgitter:nicht höhenverstellbar in Ordnung zum Benutzen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sansdouleur 24.02.11 - 21:49 Uhr

Ihr LIeben,

hatte heute schon hier nen Thread eröffnet und nach einem Laufgitter gefragt. Naja hatte es jetzt gekauft und ärger mich total, da es von "Hause" nicht höhenverstellbar ist (also nur aufn Boden).

Die Leute haben scheinbar einfach 12 schrauben reingedreht und auf diesen die bretter gelegt, es sind zwei stück mit bärchen. Diese haben sie dann in der Mitte noch mit so kleinen Brettern fixiert, da die Bretter sonst bei falsche Gewichtsverteilung einfachineinander klappen würden.

Soo nun finde ich diese Selbstkonstruktion doch ziemlich instabil, insbesondere für zwei.

Bin traurig, dass auch die Schrauben zum größten Teil fehlten und von den Rollen auch eine, somit mussten wir alle ablassen.

Nun zu einer Praxisfrage, soll ich die Bretter einfach wie vorgesehen ganz unten anbringen und mich dann halt immer so reinbeugen..bringt das, bis auf meinen Rücken Nachteile mit sich?

Mein Schatz ist leider handwerklich ne Niete, sonst würde ich ihn das ganze einfach stabilder machen lassen..

ach ist doch ärgerlich!

Beitrag von terryboot 24.02.11 - 23:14 Uhr

also ich kann nur von mir berichten.
hatte damals bei meinem ersten sohn auch ein laufstall der nicht verstellbar war. hatte ihn von einer bekannten gebraucht geschenkt bekommen und da die dinger recht teuer sind habe ich es sehr gerne angenommen.

klar sind die höhenverstellbaren toll aber mit unserem ging es auch. ich habe keine rückenschmerzen bekommen und alles hat gut geklappt.

Beitrag von hael 25.02.11 - 00:32 Uhr

ach, dass ist echt doof. Wart ihr bei der Abholung trotzdem gezwungen es zu kaufen oder habt ihr die fehlenden Teilen erst zu Hause bemerkt? Für den ersten Monaten zu mindestens, glaube ich nicht, dass es allzu instabil sein kann, oder? ich meine, da bewegen sich die Kinder nicht mal richtig. Nach den 2. Monat kannst du weiter schauen, ob die selbstgebaute Höhe dir zu unsicher ist und gegebenenfalls die "normale" Höhe benutzen...würde ich zu mindestens so machen, da ich nicht glaube, dass es für den Anfang so schlimm ist....babies bewegen sich doch da kaum und zwei neugeborenen werden auch nicht die welt wiegen. Nach dem 2.-3. Monat ist das vielleicht anders....müsstest du dann schauen.

Beitrag von libretto79 25.02.11 - 10:11 Uhr

kannst du nicht vom kauf zurück treten??

Beitrag von filouka 25.02.11 - 10:33 Uhr

Hallo,

ich hatte bei meiner Tochter auch ein "nicht höhenverstellbares" Laufgitter. Auf Dauer ist das für den Rücken nicht so toll.
Ich hab daher 2 gleich große stabile Kartons unten reingestellt und darauf den Boden gelegt. War super stabil und hat alles ausgehalten ;-)

LG filouka

Beitrag von lona27 25.02.11 - 12:02 Uhr

ich hatte beim ersten Kind auch so eins, was nicht zu verstellen war. Mein Ex ist Schreiner, er hat mir dann einen Aufsatz dafür gebaut, weil ich es doof fand. Dieses Ställchen habe ich dann auch weiterverschenkt und nun hab ich seit Mittwoch einen gebrauchten Stall von Geuther - dreifach verstellbar. Ich habe extra darauf geachtet.

Die Konstruktion beim ersten war garnicht so schwer: eine etwa 1cm dicke Spanplatte auf 4 Kanthölzern, was man einfach so reingestellt hat. Mit dem Nestchen bzw. der Laufgittereinlage hats so keiner gemerkt ;)

Beitrag von emilylucy05 25.02.11 - 13:38 Uhr

Hi,

unser ist auch nicht verstellbar. Wir haben uns eine beschichtete Spanplatte gekauft in der größe die noch reinpaßt, an jede Ecke ein kleines Tischbein. So hatten wir einen kleinen Tisch und haben den reingestellt. Dicke Krabbeldecke drauf und gut wars. Die höhe war dann etwa die Hälfte vom Laufstall und für die erste zeit fand ich es schon praktisch.
4 beine an eine platte schrauben bekommt dein Partner bestimmt auch noch hin. :-)

LG emilylucy