hebamme erkennt geschlecht am Herzschlag teil 2

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bettina79 24.02.11 - 22:22 Uhr

Hab vor einigen wochen diesen beitrag gemacht. Und wollte nochmal rückmeldung geben.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3015653&pid=19089404

Ich war am Donnerstag beim Frauenarzt und er hat wirklich bestätigt das es ein mädchen wird. Die hebi hatte ja bei der Vorsorge am Herzschlag erkannt das es ein Mädchen wird.

Hätte echt nicht gedacht das sie recht hat.

Naja jetzt hab ich dann einen reinen mädchen haushalt. Aber hat bestimmt auch vorteile wenn man drei mädchen hat.

lg Bettina

Beitrag von puppenclub 24.02.11 - 22:24 Uhr

#winke,

ich war heut bei meiner Hebi und hab ihr davon erzählt und die sagt, sowas wäre Quatsch und sie wäre schon 20Jahre Hebamme. #kratz

Aber bei dir hats ja gepasst. #verliebt

#herzlich

Beitrag von anchesen 24.02.11 - 22:25 Uhr

Ist ja der Wahnsinn!#schock Ich dachte damals man hat die Hebamme einen Knall! Aber ist ja der hammer!!! Liebe Grüße! Nadine

Beitrag von bettina79 24.02.11 - 22:27 Uhr

das dachte ich auch, aber sie macht es schon seit fast 2 jahren und hat eine trefferquote von 90%. Ist echt der Wahnsinn.

Beitrag von erdbeerschnittchen 24.02.11 - 22:28 Uhr

haben dir das alle Schwangere der letzten 2 Jahre erzählt,oder deine Hebamme?;-)

Beitrag von erdbeerschnittchen 24.02.11 - 22:26 Uhr

Hallo Bettina,

ich halte es für Quatsch.habe von noch keinem Mediziner gehört das der Herzschlag bei Frauen/Mädchen anders wäre als bei Männern/Jungs.

Ich denke sie ist nur davon ausgegangen weil du ja schon Mädchen hast.
ist das gleiche Prinzip wie beim Weissagen.Bestimmt Dinge werden wahrscheinlicher zutreffen als andere.;-)

Liebe Grüße

Beitrag von patricia0910 24.02.11 - 22:26 Uhr

reiner zufall, würde ich tippen..

Beitrag von mei_ling 24.02.11 - 22:36 Uhr

Hatte ja auch nur ne 50/50 Chance ;-)

Absoluter Quatsch. Da kann man mir erzählen was man will.

Beitrag von elli-pirelli1704 24.02.11 - 22:38 Uhr

bin auch drauf angesprungen und habe meine hebamme direkt gefragt (gute 30 Jahre Berufserfahrung) und sie meinte das ist schwachsinn.

die chance steht eh 50/50 :-)

Beitrag von miss.melli 24.02.11 - 22:38 Uhr

Hallo,

das kannte sogar meine Mutter noch von ihrer Hebamme und die hatte bei uns allen dreien Recht.1 Junge und 2 Mädchen.

Bei meiner Schwester und bei mir stimmte es auch,meine Schwester hat einen Jungen und ein Mädchen und bei stimmte es auch-ich bekomme ebenfalls ein Mädchen.

lg,Melanie

Beitrag von .mondlicht.4 25.02.11 - 07:37 Uhr

Eine Hebamme kann nur direkt vor der Geburt sagen, ob es ein junge oder Mädchen ist. Denn nur direkt vor der Geburt sind die Herztöne unterschiedlich. Ansonsten schlägt das Herz gleich und regelmäßig.

Alles anderes in quatsch.

lg mondlicht (13. SSW)

Beitrag von bunny2204 25.02.11 - 07:38 Uhr

tja, man könnte auch an der anderen Dingen auf eine Geschlecht schliessen...man hat immerhin eine Chance von 50% und wenn du eh schon Mädchen-haft Vorbelastet bist, ist die Chance ja noch höher.

LG BUNNY mit Bub Nr. 3 inside und einer kleiner Prinzessin im Kiga #verliebt

Beitrag von sivima 25.02.11 - 14:27 Uhr

Ich glaub schon das sie das kann.

Es gibt ja bekanntlich nix was es nicht gibt.

Beim Ultraschall sagte der Arzt auch zu mir sieht aus wie ein Mädchen im Gesicht,schauen wir gleich mal nach unten.

Und ja es ist ein Mädchen.:D