Vorderwandplazenta & Kindsbewegungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bea-1001 25.02.11 - 08:59 Uhr

Hallo Zusammen,

ich bin zur Zeit etwas traurig/verunsichert! Ich spüre in dieser Schwangerschaft unseren kleinen Prinz nur ganz selten durch meine Vorderwandplazenta! Bei miener ersten Schwangerschaft habe ich unsere Maus regelmäßig am Tag gespürt ..... Ja mein Problem jetzt ist, ich spüre ihnmal kurz dann mal wieder 3-4 Tage gar nicht ich habe dann immer panische Angst das was mit ihm ist.

Nun meine Frage habt ihr auch eine Vorderwandplazenta und ist es bei euch auch so?


GLG

Bea & Prinzessin an der Hand(20 Monate) & Prinz im Bauch 18+2

Beitrag von katimaus8677 25.02.11 - 09:02 Uhr

hallo bea,

ich bin mit zwillingen schwanger.
bei einem habe ich eine vw und beim anderen eine hinderwandplazenta.
ich merke den unterscheid ganz ganz deutlich.
unseren sohn merke ich deutlich mehr als unsere tochter.
mach dir keine sorgen das ist normal.

lg kati

Beitrag von puenktchens.mama 25.02.11 - 09:05 Uhr

Das ist ja abgefahren!

Beitrag von katimaus8677 25.02.11 - 09:07 Uhr

find ich irgendwie auch ich habe halt gleich beides und kenn den unterschied.
alles beim ersten mal. auch den jungen und das mädchen.

Beitrag von puenktchens.mama 25.02.11 - 09:12 Uhr

Mit Zwillingen schwanger zu sein ist halt doch noch mal was besonderes! Obwohl ich jetzt froh bin, dass es 'nur' eins ist ;-).
Wisst ihr schon die Namen?

LG

Beitrag von puenktchens.mama 25.02.11 - 09:04 Uhr

Hallo Bea,

ja, ich denke, leider ist das normal. Du musst Dir keine gedanken machen. Ich hab auch eine VWP, spüre das Baby erst seit 19+3 überhaupt und nun zwar regelmäßig aber sehr zaghaft. Meistens abends, wenn ich ein bißchen Ruhe habe...Es wird schon alles in ordnung sein!

Alles Gute!

Beitrag von kalenderfrau 25.02.11 - 09:05 Uhr

Bei meiner ersten SS hatte ich eine Hinterwandplazenta und habe unseren Sohn zwar jeden Tag gespührt, aber erst ab der 21. SSW.

Bei meiner jetzigen SS habe ich eine Vorderwandplazenta und spühre unser Kleines schon seit der 17. SSW, auch jeden Tag.


Keine Ahnung wie das kann.
Hatte auch immer gedacht/gehört dass man es später und weniger spührt bei einer VWP... #kratz


Es ist aber nicht wichtig wie oft du dein Kind spührst, sondern dass sich das "Muster" nicht ändert:
Jedes Kind hat seinen eigenen Rythmus, sprich Muster wann und wie es sich bemerkbar macht.
Sollte sich das bei dir merklich ändern, dann solltest du das überprüfen lassen.

Und außerdem:
Du bist ja recht früh noch drann, kann also sein dass du es nicht bewusst immer spührst!


Ganz liebe Grüße
kalenderfrau mit Engelchen in der Krippe (28 Monate) und Krümelchen im Bauch (30+1)

Beitrag von zwerg2011 25.02.11 - 09:16 Uhr

Ich habe auch eine VWP & habe das Baby in der 22. SSW das erstemal überhaupt gespürt. Im Moment merke ich es morgens und ab und abends. Aber ich denke das wird noch mehr - ich genieße es immer sehr wenn ich es spüre #herzlich

Beitrag von ina86w 25.02.11 - 09:20 Uhr

Hallo Bea,
ich hab auch eine VWP aber ich spüre meine Kleine jeden Tag und ziemlich oft. Sogar nachts... ahh. kann nicht schlafen. Vielleicht ist der Kleine einfach ein wenig ruhiger als dein 1. Kind.

LG
Ina mit Mausi 30. SSW

Beitrag von findus2010 25.02.11 - 09:21 Uhr

Ist ganz normal!
Ich hab das Baby auch erst ab Mitte 18. SSW gemerkt....ganz sporadisch. Jetzt (heute 22+0) merke ich jeden Tag was.

Beitrag von zibbe 25.02.11 - 09:28 Uhr

Moin Bea,
ich hab dieses Mal auch eine Vorderwandplazenta. Ich hab unsere Erbse dennoch ab der 18. SSW spüren können, wenn auch nicht regelmäßig. Jetzt bin ich in der 26. SSW und hab überhaupt nicht mehr das Gefühl eine Vorderwandplazenta zu haben, weil ich das kleine Wesen wirklich täglich kräftig turnen fühle. :-) Sobald die Bauchbewohner etwas größer und kräftiger werden, scheint auch eine Vorderwandplazenta kein wirklicher Dämpfer mehr zu sein. Mach dir keine Sorgen. #liebdrueck
LG, zibbe

Beitrag von shoern 25.02.11 - 09:29 Uhr

Jetzt wartest mal noch ein paar wochen ab und dann wirst in wahrscheinlich öfters spüren...Keine Angst!!!#klee

Bei meinem sohn hatte ich auch eine VWP und hab ihn trotzdem gut gespürt!!!

Beitrag von julimond123 25.02.11 - 10:00 Uhr

Mir geht es ähnlich.
Bin heute in der 20. SSW angekommen
und kann leider auch noch nichts spüren.
Ich habe auch eine VWP.
Muss mich scheinbar noch gedulden bis ich
unseren Krümel anklopfen spüre.
Aber ich habe mir sagen lassen,
dass das manchmal auch bis zur 24. SSW dauern kann.
Also Kopf hoch, es klopft bald jemand bei uns an. ;-)

Gruß,
julimond