welche Cremes für Neugeborene?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von limone0507 26.02.11 - 10:20 Uhr

Huhu ,
welche Cremes, Wundcremes, Öl, Feuchttücher kauft Ihr für Eure Neugeborenen? Bin wieder neu auf der Suche nach guten Produkten die nicht Allergieauslösend sind aber auch nicht nach dem Auftragen unangenehm riechen. Vielleicht habt Ihr ja gute Tips was man da nehmen könnte.
danke schonmal für Eure Antworten:-)

lg Limone mit Babyboy (28.SSW)

Beitrag von zaubertroll1972 26.02.11 - 10:24 Uhr

Hallo,

ich habe in der ersten Zeit eigentlich gar nicht genommen.
Später habe ich dann oft Weleda Produkte benutzt aber auch günstige Produkte von Babylove die Öko Test sehr gut waren.
Feuchttücher habe ich immer von Babylove benutzt. Später mal eine Wundschutzcreme wenn es nötig war aber sehr gut hat auch geholfen den Po mit schwarzem Tee abzutupfen wenn er wund war.
Wind und Wetter Creme im Winter für das Gesicht.
Ansonsten ist es auch immer gut nicht soviel zu schmieren...LG Z.

Beitrag von shiningstar 26.02.11 - 10:51 Uhr

Ich werde für den Popo wohl hauptsächlich (Speise-) Öl zu Beginn nehmen.
Am Anfang brauchen die Kleinen gar nicht so viel Cremes.
Später werde ich sicherlich auf die bekannten Produkte (Penaten und Co) zurück greifen, aber zu Beginn wollte ich möglichst wenig nehmen.

Beitrag von 0407sd 26.02.11 - 11:20 Uhr

Hallo,

also ich schwöre auf Weleda-Produkte.

Ganz besonders auf die Wundschutzcreme - hab sie schon bei meiner Großen benutzt und sie war, bis auf eine Durchfallerkrankung, NIE wund gewesen! Und bei diesem Durchfall hab ich die Weleda Heilsalbe genommen und einen Tag später war alles wieder gut.

Ansonsten nehme ich das Weleda Öl zum einreiben und baden und die Wind und Wetter-Salbe für draussen.

Kann ich wirklich nur empfehlen :-)!

LG

Beitrag von sarah_aisha 26.02.11 - 11:26 Uhr

Hallo Limone,

ich werde für meinen kleinen Zwerg für den Po keine Feuchttücher nehmen, sondern einfach nen Waschlappen. Das reicht m.M. nach aus, und reizt die Haut auf Dauer nicht so. Ansonsten bei Bedarf Weleda Baby Cremes, da ich damit bislang die besten Erfahrungen gemacht habe, auch wegen Verträglichkeit, etc. Die Calendula Lotion ist die einzige bei meinen Mädels (3 und 4 Jahre alt) und mir, die nicht brennt, egal ob die Haut sehr empfindlich ist (wie bei mir derzeit) oder es vielleicht auf gereizte Haut kommt. Wirklich tolle Lotion. Auch die Gesichtscreme ist fantastisch und hat einen angenehmen Duft.
Öl werde ich nur ein paar Tropfen im Badewasser benutzen, mehr wohl nicht.
Cremes werde ich erstmal nur Bepanthen benutzen, und auch nur bei Bedarf.
Ich muss dazu sagen, dass ich nicht unbedingt 'Öko' oder so eingestellt bin (klar, umso natürlich, desto besser, aber ich muss nicht Öko-Produkte kaufen...), sondern einfach mit den von mir genannten Produkten auch bei meinen 2 großen Mädels (eine Tochter hatte bis vor ca. nem Jahr eine extrem ausgeprägte Neurodermitis) und mir selbst die besten Erfahrungen gemacht habe.

LG, Sarah

Beitrag von emily.und.trine 26.02.11 - 11:58 Uhr

ich habe immer muttermilch genommen, oder bepanthen!

Beitrag von findekind 26.02.11 - 12:15 Uhr

Am Anfang mit purem Wasser und vorsichtig mit einem weichen (!) Waschlappen säubern, Baden nur selten und etwas Muttermilch mit in´s Wasser - man das Baby duftet einfach wunderbar :-)
Später hatten wir das Weleda-Baby-Badezeug.
Gegen wunden Po Weleda-Wunschutzcreme - hat bei uns innerhlb von STUNDEN geholfen (auch wenn der Po mal richtig heftig wund war).
Alos, ich schwöre auch auf Weleda - ist zwar teuer, aber man braucht wirklich nur sehr wenig.
Jetzt nutzen wir noch zusätzlich die Gesichtscreme von Weleda. (Mein Tochter ist zweieinhalb).

LG! #winke Findekind

Beitrag von findekind 26.02.11 - 12:17 Uhr

...Ach ja, das Calendula-Öl von Weleda hatten wir zur Entfernung von "hartnäckigeren Flecken am Po" ;-) auch noch! :-)

Beitrag von kleineelena 26.02.11 - 12:35 Uhr

Hallo,
das einzige was ich schon in der Schwangerschaft gekauft habe, waren die extra sensitiven parfümfreien Feuchttücher von Rossmann. Die sind nämlich nicht so klitsch nass wie andere Marken. Die nehm ich immer noch, aber nur beim großen Geschäft. Ansonsten warmes Wasser oder Olivenöl reichen völlig aus. An Cremes habe ich nix gekauft, da kriegst du genug Proben ausm Krankenhaus bzw. bei den div. Babyclubanmeldungen, ist meistens Hipp oder Bübchen. Von meiner Hebi hab ich noch eine Dose Wundschutzcreme auf Olivenölbasis (aus der Apotheke) bekommen.
Die einzige Creme die ich im Nachhinein gekauft habe war eine Gesichtscreme, auch von Rossmann extra sensitiv. Die riecht nach nix, also weder gut noch schlecht und hat bei Ökotest positiv abgeschnitten.
Also ich würd erstmal abwarten, ist ja schnell gekauft bzw. nicht gleich in großen Mengen kaufen, falls dich doch das Shoppingfieber packt.

Beitrag von canadia.und.baby. 26.02.11 - 13:12 Uhr

Wundschutzcreme haben wir immer noch die von Bübchen First
Feuchttücher von Babydream Sensitiv
Öl Bübchen
Creme Bübchen


Wobei wor das Öl und die Creme vielleicht 1x pro monat verwenden.


Shampoo und Badeschaum haben wir ebenfalls von bübchen!

Beitrag von 19katharina90 26.02.11 - 16:10 Uhr

Ich habe ein Neugeborenen Öl von Penaten gekauft für die Babymassagen.
Ansonsten Feuchttücher sensitiv von Pamers und noch ein paar andere Penaten Pflegeprodukte für später dann ...

:-D

Beitrag von ballroomy 26.02.11 - 18:19 Uhr

Bei Feuchttüchern haben wir immer die sensitiv genommen. (DM, Rewe, Rossmann)
An Stelle einer Creme verwenden wir nur Olivenöl. Das funktioniert prima und riecht gut!
Ach so, falls der Popo wund sein sollte, dann verwenden wir Penaten.

Grüße
b

Beitrag von limone0507 26.02.11 - 19:11 Uhr

Wow DANKE für Eure vielen Antworten.#pro
:-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-)

Beitrag von hael 26.02.11 - 22:12 Uhr

ich habe eine Wind und Wetter Creme, eine Popo-Creme und ein Schampoo (meine Mutter bestand darauf....) von Weleda gekauft. Öl habe ich nicht gekauft, und Feuchttücher sensitiv nur für die Wickeltasche. Für zu Hause habe ich einmal sensitiv Waschlappen gekauft, falls wir sie brauchen. Bin bis jetzt eher dafür, dass das Baby einfach mit klares Wasser im Waschbecken sauber gemacht wird.