stechen im Unterbauch beim Wasserlassen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von valldemosa 27.02.11 - 10:18 Uhr

bin in der 6.Woche.Und wenn ich dringend auf Toilette muß,zieht es mir im Bauch.auch danach noch.
Meine Gebärmutter ist nach hinten geneigt,kann es davon kommen?
Hab gelesen,wenn man sowas hat,kann es auf eine Eilieterschwangerschaft hin deuten.

Könnt ihr mir helfen?Oder erklären,woran das liegen könnte?

Beitrag von lacky06 27.02.11 - 10:23 Uhr

Guten Morgen


Lass es abklären. Kann auch auf nen Blasen- und Harnwegsinfekt hindeuten. Versuche mal mehr zu trinken, Wasser und Tee. Da gibt es in der Apo auch Blasen- und Nierentee für SS. Wenn es geht, geh mal in die Badewanne, aber bitte kein Erkältungsbad nehmen.

Liebe grüße und einen schönen Sonntag, wünscht Claudi

Beitrag von .-.-.- 27.02.11 - 10:46 Uhr

Die genknickte Gebärmutter dürftest du nicht spüren, hatte ich auch und es machte keinen Unterschied zu sonst.

Eine Eileiterschwangerschaft verursacht sehr starke Schmerzen, die nicht nicht durch die volle Blase verschlechtert werden (so war es jedenfalls bei mir).

Ich denke auch eher, dass du dir einen Blaseninfekt geholt hast, gibt es häufig in der Schwangerschaft und gehört abgeklärt. Ruf doch mal bein gyn. Notdienst an und frag nach, ob du kommen sollst. Denn zu spaßen wäre mit einer Blasenentzündung o.ä. nicht!

Beitrag von smurfette 27.02.11 - 10:51 Uhr

Hey,

also ich hatte ähnliche Beschwerden wie du, es war wie ein Krampfen nachdem Wasserlassen.
Dadurch, dass alles sich Platz im Bauch macht, drückt es nun auch auf die Blase und durch den steigenden Druck, treten dann die Beschwerden auf.
Ich soll nun nicht mehr einhalten, sondern direkt wenn ich "muss" auch zur Toilette gehen, es wurde wirklich direkt besser und ich spühre den Unterschied, wenn ich dann mal doch länger eingehalten habe.

Versuch es doch mal aus und wenn es nicht hilft, dann lass es einfach abklären.

Liebe Grüße

Smurfette+ #ei 23+2

Beitrag von juice87 27.02.11 - 11:35 Uhr

ist deine blase voll?ich hab das auch ab und an..wenn ich zu lange warte mit auf toilette gehen ,zieht und drückt es immer bauch und danach auch ncoh ein wenig..aber bei mir ist alles okay,ich habe keine blasenenzündung oder sonstiges..frag einfach mal den gyn.lg franzi mit finja(fast 3 j) und krümmel (17 ssw)