Phil & Teds

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sephora 27.02.11 - 12:16 Uhr

hallo,
wir haben uns für einen dieser Kinderwagen als Geschwisterwagen entschieden.
Leider blicke ich nicht ganz durch, wo die Unterschiede in den Modellen liegen.
Gibt es hier Mamis die diesen Wagen fahren?
Worin unterscheiden sich die Modelle Vibe, Sport und Dash?
Gibt es bei allen Modellen die Möglichkeit ein Baby liegen in diesem Cocoon unterzubringen?
Sie sind ja irgendwie preislich schon unterschiedlich.
Wäre sehr froh, wenn mir jemand vor und Nachteile der jeweiligen Modelle sagen könnte.

Danke

Beitrag von klaerchen 27.02.11 - 12:24 Uhr

Ich glaube, der Unterschied liegt im Komfort.

Beitrag von patientinxy 27.02.11 - 13:18 Uhr

Hallo,
wir haben uns ausfuehrlich mit phil&teds auseinandergesetzt. hier eine kleine uebersicht:
sport ist auslaufmodell; nachfolger ist der explorer und in der handhabung deutlich komfortabler (zB verstellbarer griff etc....)
dash ist mit sprt sehr identisch
vibe ist deutlich leichter und optisch anders und man kann den zweitsitz fuer das zusammenklappen dran lassen, aber auch deutlich teurer
wir haben den hammerhead gekauft: er hat naemlich als einziger 4 raeder und das war uns wichtig, denn mit zwei kindern ist der wagen dann doch recht schwer und nur mit einem vorderrad einen bordstein hochzugehen ist sehr kipplig; die stange ist verstellbar, das aeltere kind kann oben sitzen, das kleine liegen und es gibt auch adapter fuer babyschalen und dann kann die schale hoch und das grosse kind unten sitzen.
bei philandteds.com kannst du die wagen auch gut vergleichen.
all-4-little.de hat wagen und zubehoer und sehr gute preise. kauf dir am besten die softtragetasche xl, die ist 70 cm und nicht nur 60 cm wie die normale.
bei fragen kannst du mir gerne ueber vk shreiben,
sabrina

Beitrag von nermina82 27.02.11 - 14:20 Uhr

hallo,

ich kann dir nur raten den p&t im laden mit kindern bzw. mit einem kind auszuprobieren. wir haben auch grad einen geschwisterwagen-shoppingmarathon hinter uns.
ich hab glaub ich alle läden in wien abgeklappert und war am anfang auch total verliebt in den p&t. aber der ist wirklich geschmackssache.
für mich ist er ausgeschieden, weil meine jetzt 9 monate alte tochter relativ unsicher im sitz saß und der jetzt schon sehr knapp war. also ihr kopf war an der oberen sitzkante schon angekommen. sie selber hat sich mit händen und füßen gewehrt als ich sie in den unteren sitz setzen wollte, es ist echt eine fummelei und ziemlich eng.

wenn du mit beiden kindern unterwegs bist kannst du keine richtige liegeposition einstellen.

der einkaufskorb fällt auch weg wenn ein kind unten sitzt, da ja die beine drinn sind.

im ganzen eine wackelige angelegenheit, außer du möchtest den wagen ausschließlich für kurze touren benutzen. dann ist er der beste, für mich also mehr buggy als kinderwagen.

das neugeborene hat es auch nicht sehr bequem in diesen cocoon. du musst es vorher reinlegen und dann "in den ofen schieben" :-) und kommst dann auch schlecht ran wenn es drinn liegt.

sonst ist der wagen o.k. er ist wirklich sehr kompakt, einbissl größer als ein normaler kiwa.

ich kann dir die modelle, DASH 2011 und den Hammerhead empfehlen. am besten sieht der VIBE aus, aber der liegt mit allem drum und dran knapp bei 850€.

da kriegst du schon bessere modelle.

ich hab mich für den city select von babyjogger entschieden. wenn du fragen dazu hast kannst mich gern anschreiben ;-).

also viel spaß noch beim suchen

lg nermina

Beitrag von schnapsidee 27.02.11 - 22:16 Uhr

Jepp ich befürworte ebenfalls den City Select!!!
Habe ihn selber momentan für meine beiden Kids 2 und 1 Jahr und vorher hatte ich den Sport und den Dash von P&T.

Großer Nachteil beim P&T:

Zweitsitz wenn Baby in Cocoon liegt, ist sehr schmal bemessen!!! Gerade von der Höhe her!
Dann musste schon n ordentlichen UV-Schutz haben, denn Baby liegt immer relativ frei dahinten.
Zweitsitz hat bei den Modellen auch kein ordentliches oder gar kein eigenes Dach.
Dann sitzt das Kind im Zweitsitz (wenn man beide im Sitz hat-also keine Babytasche mehr) immer so, dass es NICHTS sieht-meine Tochter hatte die Nase voll davon.
Dann musst Du versuchen das Kind in diesen Zweitsitz da unten zu bekommen-wird schon schwierig wenn die Bremse mit dem Bügel eingestellt wird, das Kind überhaupt hineinzubekommen. Wenn Du die Bremse nicht feststellst, rollt der Wagen vor.

Mit Fußsack ists eine noch größere Katastrophe!
Habe den Sport letzten Sommer gefahren-Bezüge nicht abziehbar zum Waschen (hat mich schon tierisch gestört) und den Dash nun im Winter.

Jetzt wo das nächste Baby im Sommer kommt, habe ich lange nach einer BESSEREN Alternative zum P&T gesucht und der Babyjogger ist absolut super.

Beide Kids sehen was, man hat sooo viele Möglichkeiten mit dem Teil!! Baby ist bestens in eigener Wanne aufgehoben!
Dieser Kauf hat sich gelohnt!

Ich würde die Wagen def. alle ausprobieren gehen-MIT Kind!!!

LG