Was machen denn eure Kids den lieben langen tag für mist???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kleindiva 27.02.11 - 13:47 Uhr

Hallo liebe Mamis,

erzählt mal was eure kids so für blödsinn anstellen!!!

meine große (josie) ist jetz 2 1/2jahre und macht den ganzen tag nichts anderes als unfug...
das liebste was sie zur zeit macht ist...stuhl an die spüle wasserhahn aufdrehen und wasser marsch... das kind ist nach gefühlten 2 minuten genauso nass als wenn man sie angezogen in eine badewanne voller wasser setzt...panschen ist ihre welt...und wenn es nicht nur das kind wäre...sie nimmt dann ein messbecher füllt den mit wasser und rennt den katzen hinterher...da könnt ihr euch ja vorstellen wie die küche und die wohnung aussieht...einmal frisch gewischt bitte :D
ja mamas schminke ist auch sehr interessant...eines nachmittags kam sie voller wimperntusche und lidschatten in die küche und präsentierte sich stolz mit ihrer malerei...
babypuder von ihrer kleinen schwester (fast4 monate) ist auch sehr interessant..große schwester sammt bobbycar und baby voller babypuder...das wohnzimmer genauso :D
also meine tochter ist für blödsinn immer zu haben :D

Beitrag von sillysilly 27.02.11 - 13:57 Uhr

Hallo

ich berichte nur vom aktuellsten Täter
20 Monate

mit dem Kinderstuhl überall unterwegs sein, damit man überall hinkommt


Ich denke er spielt, dabei sitz er im Küchen-Waschbecken und ist natürlich schon naß - nur leider haben wir eine Boiler und wenn er auf heißes Wasser gedreht hätte .....#zitter


Katzenfutter essen #winke - wiederholte Male

auf der Küchenzeile stehen, damit er die oberen Küchenfächer ausräumen kann

Wände und Couch anmalen

und überall toben und hoch klettern, alles ausräumen

Haare im Klowasser waschen


Grüße Silly

Beitrag von grascuh 27.02.11 - 14:15 Uhr

hehe :)

Unsere Lütte 18M

Kann so was auch. Der Hochstuhl ist seit ein paar Tagen auch ihr bester Freund.

Gestern stand sie auf der Fensterbank und wollte Blumengießen.

Spülen und panschen ist auch super.

Sachen die nicht in die Spülmaschine gehören einräumen.

Meinen Schlüssel durch die Katzenklappe schmeißen (ohne das ich das merke)

Duplosteine in Schuhe stecken :(

Das war die Ausbeute von 2 Tagen...

Beitrag von sillysilly 27.02.11 - 14:17 Uhr

Hallo

ja das mit den Stühlen ist ein Fluch

wir haben immer 2 Kinderhochstühle zum umlegen und einen normalen Stuhl
Das hat recht gut geholfen,

allerdings schiebt er sich die jetzt auch hin wo er braucht und stellt sich dann einfach auf die seitlichen Streben vom Stuhl #schmoll

Sehr anstrengend, denn eigentlich bin ich froh, wenn er mal nicht um mich rum schwirrt


Grüße Silly

Beitrag von gussymaus 27.02.11 - 14:31 Uhr

jaaa, da sagst du was! das ist dieses alter wo man sie am liebsten an die wand tackern möchte... mein große hat gerade auch genau so eine phase. sie kann so schön spielen, aber im moment scheint ihr einzige ziel zu sein mir zeug in den weg zu stellen, spielzeug in die spülmaschiene zu räumen und alles andere in die puppenküche. dann bemalt sie tisch und fußboden sobald sie nen stift findet (natürlich am liebsten edding und kugelschreiber) oder badet alle möglichen nicht-wasserfesten gegenstände in der dusche. inclusive sich selbst. und wenn ich dann glaube sie spielt endlich mal wieder mit spielzeug im kinderzimmer "wie es isch gehört" dann hat sie die windel ausgezogen und ihr geschäft zwischen die legosteine gemacht, weshalb sie dann "mama füße saubermachen" ruft, als sie bemerkt was passiert ist... und ich hab extra nicht gestört damit sie ja nicht auf die idee kommt mir beim spiegelputzen helfen zu wollen #schwitz

nachsem ich sie und das kinderzimmer dann wieder gesäubert hatte und von der waschmaschiene wiederkam hatte sie dann bereits die gloreiche idee sich "einzucremen" mit nivea auf der polster-küchenbank #putz natürlich großzügig...

ich hoffe nur das schleunigst ein bisschen verstand dazukommt und diese phase wieder aufhört... aber bis dahin freue ich mich über den forschergeist meiner tochter, denn das dauert sicher doch länger als mir eigentlich lieb ist #verliebt

aber es sind die schönsten dreckhaufen der welt - wollt ich früher nie glauben #hicks

Beitrag von kleindiva 27.02.11 - 15:46 Uhr

liebe gussymaus :D

sei froh sie erledigt ihr geschäft wenn auch nicht auf dem gewünschten material :D

unsere kinder machen ja den gleichen blödsinn...klasse das meine tochter nicht die einzige ist

Beitrag von gussymaus 02.03.11 - 21:03 Uhr

gucke grad noch mal rein...

für meine tochter brauchst du echt nen waffenschein.. heute hat sie mir fast die wohnung angesteckt...
wir haben nen zweiten ofen in einem hinterzimmer. da geht sie eigentlich nicht hin, aber jetzt wo sie die türklinken kann dachte ich schon "da kann ich man bald die sicherung rausdrehen"

heute war sie nun da gewesen und hat 3 der 4 platten angeschaltet. dann hat sie hinter sich die tür angelehnt, sodass ich dachte, sie sei ganz zu und die kleine gar nicht dagewesen - sonst hätte ich nachgesehen was sie da gemacht hatte. eine weile später dachte ich zwei zimmer weiter was denn so stinkt. und wie ich dann in das zwischenzimmer schaute war da nichts mit gucken: beißender qualm dass man die hand vor augen nicht sieht. ich die kleine in den kinderwagen und raus, die große ist schon vorsorglich stiften gegangen - und ich dachte sie wollte nur so oben spielen... ich luft angehalten und rein - die augen brennen mir immernoch - in dem eigentlichen zimmer war der auch noch dichter. ich konte eigentlich nur dieses rote lämpchen vom ofen sehen und die backofenlampe. alles ausgemacht, rausgerannt. alle fenster und türen auf. auf dem herd standen diverse plastikeimer und dosen. einer mit vogelfutter. auch ein leeres kaffeeglas und ein holzgrif - alles verschmoort. in dem moment wie ich die tür nach draußen offnen will knackt es hinter mir: das kaffeeglas zersprang vor hitze - gut dass mausi schon weggelaufen war...

dann hab ich die ganze wohnung ausgelüftet und alles waschbare in die maschiene gestopft - bzw bereitgelegt, passte nicht alles in eine...

nun hoffe ich dass der duft aus den möbeln schnell verfliegt - morgen kommt besuch... außer den dosen auf dem herd ist zum glück nichts beschädigt. mausi muss beim ersten duft rausgerannt sein, wobei ich ihr dann entgegen kam und NICHTS geahnt hab. keine 10minuten später diese rauchschwaden... was bei nem richtigen zimmerbrand alles in der luft liegt will ich gar nicht wissen...

also meine maus ist eigentlich gar nicht so einfallsreich. aber irgendwie schafft sie es immer nen moment abzupassen wo ich mal eine minute nicht gucke, oder nicht genau genug, und dann ist die katastropfe wieder groß...

und ich dachte schon die fußmatte gestern war der burner... da hatte sie gesagt "rein kommen, draußen fertig bielen" klar... "dann räum noch auf!" kind wieder raus. ich jacke geholt, wollte ihr helfen bei zeugs einsammeln. wassehe ich: sie hat die fußmatte mit rausgenommen und mit feuchter maulwurfserde bedeckt... die kann ich jetzt erst wieder richtig waschen. ausklopfen hat nicht gereicht... (war natürlich so eine schöne dicke die gut putzt ;-))

mann o mann... diese knd macht mir noch graue haare... aber das lässt einen ja klug und weise wirken #rofl

Beitrag von wolli-andi 27.02.11 - 14:40 Uhr

puhh...wenn ich das so lese,frage ich mich,warum meine Tochter(31 Monate) sowas garnicht macht...sie spielt eigentlich ausschließlich mit Büchern und Bausteinen, gerne malt sie, aber am ihrem tisch auf papier,knetet gern etc...warum macht sie keinen "Blödsinn"...

woran liegt das denn#kratz#kratz

Beitrag von gslehrerin 27.02.11 - 14:50 Uhr

Hier wurde grad großzügig der Fußboden mit einer ordentlichen Schicht Creme eingerieben...

LG
Susanne

Beitrag von ronja28 27.02.11 - 18:56 Uhr

Also mein kleiner macht mit seinen 21,5 Monaten auch nur Unfug :-D Er schließt die Haustüre mit dem richtigen Schlüssel auf und geht draußen mit Jacke! aber ohne Schuhe spazieren. Würzt das gerade gekochte Essen mit Salz, wenn ich mich kurz zur Seite drehe. Wirf ganze Toilettenpapierrollen ins Klo und zieht ab Verteilt Makeup und Zahnpasta überall.... und letztes Wochenende hat er den Höhepukt erreicht, indem er ein tragbares Telefon und große Legosteine in die Mikrowelle gelegt hat und angemacht hat #zitter
manchmal muß ich innerlich lachen, auf was für Ideen die Kleinen kommen.
Ich wünsche Euch allen gute Nerven mit Euren kleinen Räubern .
lg ronja

Beitrag von bicephalous 27.02.11 - 19:18 Uhr

mein muffel ist erst 15 monate, aber blödsinn machen, kanner wien großer.
von schränke ausräumen und auf-sachen-rumklopfen brauchmer nich reden. da lassich ihm auch sein spiel.

das schönste z.z. is, dass permanent dinge verschwinden..
nach tagelangem suchen habe ich seinen nuckel im küchenschrank ganz hinten in nem kopftopf entdeckt.
die pocreme is durch zufall aufgetaucht, die lag in der gitarre.
matchboxautos unter papas kopfkissen. jeden abend eine kleine neue überraschung für papa beim ins bett gehen.
fernbedienungen verschwinden in unbeaufsichtigten augeblicken in körbe in regalen.
meine socken aus meiner schrankseite (schiebetüren), liegen spontan zwischen papas socken.
die toilette. die plastiktierchen platschen so schön, beim reinfallen.
die dusche hat einen duschvorhang, den man prima rausholen kann um dann dvd's, socken oder sich selbst reinzuwerfen, wenn mama duscht.

also was zu lachen hammer immer =)

auch lieb is, dass ich immer seine krümel und fusseln essen darf, die er findet. da isser immer mächtig stolz drauf.
und popel...hhmmmm! ganz schnell muss man da machen, raus aus der nase und augenblicklich den finger in mamas mund versenken.

auf der einen seite echt anstrengend bis nervig, auf der andren seiten zum anfressen goldig. is ja auch iwie nachvollziehbar alles. aus kinderaugen is das alles sooooooo lustig und interessant.
und mama, wenn ich das toll finde, dann musst du das auch toll finden, stimmts? #verliebt

Beitrag von engel7.3 27.02.11 - 20:51 Uhr

Guten Abend!

Kenne ich auch gut : BLÖDSINN machen!!

Mein Kleiner ist auch genau 2 1/2 Jahre.

Am liebsten mag er auch im Wasser panschen, stellt im Bad seine "Treppe" vor das Waschbecken und ....ab gehts.......
Es ist doch auch schön, wenn man das Trinken nicht in den Mund kippt, sondern auf den Fußboden, da kann man auch ganz toll manschen.
Ach mensch, der Fernseher hat ja tolle Programme, da kann man toll umherschalten, verstellen, speichern, etc......
Wenn ich Sachen umher schmeiße, dann macht das ja so einen Krach . SUPER!!!
Oh, Mama beachtet mich gerade nicht, das ist blöd, also knalle ich mal die Türen ständig auf und zu und haue sie gegen den Schrank, oder schmeiße meine Spielküche um, damit auch ja alle Geräte umfallen und riesen Lärm machen etc.....

Kennen wir alles. Geht bei uns auch DEN GANZEN TGA!!

In der Kita ist er das liebste Kind von Welt :-)

Gruß

Beitrag von saubaer 27.02.11 - 22:01 Uhr

mein sohn nimmt gerne die feuchttücher und verteilt dann jedes einzelne tuch auf einem großen haufen. (mit den pampers macht er das auch, aber mit den feuchttüchern ist es ärgerlicher)...

was er auch gerne macht...der kleineren schwester alle sachen abnehmen...er muss dann immer genau das haben was sie gerade hat.

mit wasser spielt er auch sehr gerne, wenn ich zB spülwasser einlaufen lasse kommt er mit seinen spielsachen und versucht ununterbrochen alles in die spühle zu werfen.


wenn ihm etwas nicht passt wirft er mit sachen um sich die er gerade zu greifen bekommt und schreit dabei..

essen spukt er auch gerne schonmal aus...oder auch wasser...

oh ja wo wir gerade beim wasser sind...zum schlafen gehen bekommt er immer eine flasche mit wasser und damit hat er eine ganze zeit lang total im zimmer gematscht...an die wände..im bett...auf den boden...aber das macht er nicht mehr (ZUM GLÜCK)...

die liste könnte ewig so weiter gehen...aber das sind die dinge die am häufigsten vorkommen ...;-)

Beitrag von krisksc 27.02.11 - 23:26 Uhr

Mein Kleiner ist jetzt etwas über 20 Monate und macht auch allerlei Unsinn, aber was ich hier lese ... ich bin geschockt! #schock

Kinder, die Wände, Möbel etc. anmalen, auf Fensterbänke steigen, Essen mit Salz würzen, die Tür aufschließen und alleine rausgehen, etc. Was macht ihr in der Zeit, wenn eure Kinder solchen Unsinn anstellen?

Ich bin jetzt echt keine Übermutter, aber ich hab meinen Kleinen immer im Blick. Der käme gar nicht dazu, Unsinn in solchem Ausmaß anzustellen. Legos in Schuhe stecken, Handy verstecken, sich Cremetüpfchen ins Gesicht malen, etc. sind ja noch witzig, aber er käme gar nicht dazu, die Creme auf den Teppich zu schmieren, weil ich sie ihm vorher aus der Hand genommen hätte usw. Oder sobald ich merken würde, dass er die Haustür allein aufmacht, würd ich den Türgriff nach oben stellen, so dass man ihn seitlich runterdrücken muss, damit die Tür aufgeht. Und dass können so kleine Kinder noch nicht. Mein Kleiner darf ALLES, aber halt in Grenzen.

Nichts für ungut, aber die meisten Beiträge hier find ich gar nicht witzig, sondern bin echt ein bißchen geschockt.

LG Krisksc

Beitrag von kleindiva 28.02.11 - 09:53 Uhr

ich sag mal als mutter oder vater mit mehreren kindern kann man nicht jedes im auge behalten...und einen unbeobachteten moment kann viel passieren...ich renne meinen kindernnocht pausenlos hinterher und kontrolliere was sie machen...solange es nur wasser is...das kann man weg wischen...wände oder möbel bemalt meine gott sei dank nicht...

tür aufmachen kenne ich...haben die türklinken auch oben aber kinder sind nicht dumm und schauen sich das ab...meine macht jede türklinke die aben ist allein auf...das heißt bei mir zuhause alle türe abschließen und schlüssel ab machen

kinder machen nun mal blödsinn...man kann bei einigen situationen genüßlich lachen bei manchen eben nicht...

Beitrag von sillysilly 28.02.11 - 13:18 Uhr

Hallo

meine Wohnung ist kindersicher, damit er eben auch alleine in unserer großen Wohnung unterwegs sein kann.
Ich renne ihm doch nicht die ganze Zeit hinter her .......
Ich habe drei Kinder, und auch einiges hier zu tun, ich bin nicht die "Wache" von einem Kind.

Klar kann er auch mal unbeobachtet in die Küche und einen Stuhl zur Küchenzeile schiebe
und bei drei Kindern findet man auch mal einen Buntstift ...... und er darf ja auch frei malen ...... er weiß auch schon, daß man die Wände nicht anmalt ..... aber da er ein Kind ist probiert er es halt doch mal aus ....

Meiner ist immer unterwegs hier in der Wohnung da müßte ich ihm ja den ganzen Tag hinterher rennen,
oder ihn bei mir in der Küche einsperren wenn ich mal was her richte, koche oder die Spülmaschine einräume.

Grüße Silly