Analthrombose??? bitte rat

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lizsue 27.02.11 - 21:01 Uhr

hallo,

mein sohn ist 4 seit zwei mo naten hat er nach dem stuhlgang richtig blau dicke blutgeffülltes am po.
hab jetzt nachgelesen das es ein analtrombose ist.
#mein armes kind es wird immer größer hoffe nnicht das es geschnitten muß.
hat das jemand gehabt ???


lg lizsue

Beitrag von happybibi 27.02.11 - 21:10 Uhr

Hallo,
ich kenne mich damit nicht aus, aber ich würde mir vom KiA eine Überweisung zum Kinder-Gastroenterologen oder einem anderen Facharzt geben lassen.

Ist der Stuhlgang immer sehr hart?
Meine Tochter hatte eine Zeit lang extrem harten Stuhl, sodass oft auch Blut am Toilettenpapier war. Sie hat dann Pulver (Movicol) etc. bekommen, um den Stuhl weicher werden zu lassen.
Vielleicht ist es ja eher eine Art Hämoroide ...

LG
Bibi

Beitrag von geralundelias 27.02.11 - 21:36 Uhr

Was sagt denn der Kinderarzt dazu?

Beitrag von lizsue 27.02.11 - 22:34 Uhr

ja, der hat nie was gesehen weil es nach dem stuhlgang hervortat immer.

jetzt hab ich foto gemacht damit man es sieht.
leider wird es wie geagt immer größer

Beitrag von brausepulver 27.02.11 - 23:11 Uhr

eine analthrombose tut sich doch nicht erst nach dem Stuhlgang vor? Sicher das es das ist und keine Hämorhoide oder Darm, der nach außen stülbt?

Beitrag von lizsue 28.02.11 - 01:02 Uhr

darm kann evtl auch sein...........
werde es dann sehen.


lg lizsue