Erst tagelang hohes Fieber, nun Ausschlag...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kleiner-gruener-hase 27.02.11 - 21:21 Uhr

Guten Abend!

Gleich vorweg: Ja ich werde morgen erneut mit meinem Kleinen (14 Monate) zum Arzt gehen, will aber mal hören obs vielleicht sowas bei jemandem von euch schonmal gab.

Also folgendes: Mein Mimimann ist wie gesagt 14 Monate und hatte von Dienstag bis Freitag sehr hohes Fieber (zwischen 39,5 und 40°). Der KiA konnte Mittwoch erst nichts feststellen, außer dass er wohl auch noch Backenzähne bekommt und meinte es wäre wohl ein Virusinfekt.
Freitag war ich nochmal mit ihm beim Arzt, weil das Fieber nicht runterging und er dazu auch noch Durchfall bekommen hatte. Der Arzt war sich sicher, dass es ein Magen- Darm- Virus ist und verschrieb uns ein Pulver, was gegen den Durchfall helfen sollte.
Gestern hatte er nun kein Fieber mehr #huepf, war aber insgesamt noch sehr schlapp (verständlich, nach 4 Tagen Fieber) und bekam hinter den Ohren, am Haaransatz und am Hals einen roten Ausschlag. Zu jucken schien der nicht.
Heute hatte er wieder kein Fieber, aber der Ausschlag hat sich auf den gesamten Oberkörper und den Intimbereich ausgebreitet. Inzwischen ist er auch gut fühlbar, überall sind leicht erhabene Stellen. Er war noch immer sehr schlapp, schlief den Hauptteil des Tages. Außerdem schien der Ausschlag zeitweise zu jucken.

Was kann das denn nun wieder sein? Gegen MuMaRö ist er noch nicht geimpft, unser ehemaliger Kinderarzt impft immer ein wenig zeitverzögert. Oder ist das einfach nur eine Reaktion auf das Fieber der letzten Woche?

Mutmaßt einfach mal drauflos, ich habe nämlich überhaupt keinen Plan und werde wohl erst morgen genaueres wissen.

LG

Beitrag von eumele76 27.02.11 - 21:26 Uhr

Hi,

das hört sich nach dem 3-Tage-Fieber an.

Drei Tage hohes Fieber, dann Fieber weg und der Ausschlag da.

Lg,
Nina

Beitrag von kikschbaby 27.02.11 - 21:26 Uhr

Vielleicht das sog. 3 Tagefieber? Das endet mit Hautausschlag...

Beitrag von canadia.und.baby. 27.02.11 - 21:31 Uhr

Würde auch sagen 3tage fieber!

Wir haben es auch gerade! Von Donnerstag bis Samstag Fieber , seit heute Ausschlag.

Beitrag von marjatta 27.02.11 - 21:31 Uhr

Entweder 3-Tage-Fieber oder Ringelröteln (hat nichts mit Röteln zu tun, sondern ist eine Virus-Infektion mit dem Parvovirus B19). Allerdings wäre das Fieber fur Ringelröteln wohl etwas zu hoch.

Wir hatten auch gerade so einen schicken Virusinfekt. Allerdings ohne Hautrötungen.... Tatsächlich wohl eher eine richtige Grippe, denn nach meinem Sohn hat es mich auch erwischt :-[

Also, wenn die Beschwerden vorbei sind, dann würde ich auch nicht nochmal zum Kinderarzt rennen, um ehrlich zu sein. Infekte wirst du mit dem Kind in den nächsten Jahren noch zuhauf haben;-)

Gruss
marjatta

Beitrag von fatinitza 27.02.11 - 21:35 Uhr

Hallo!

Es hört sich für mich wie Masern an... Ist eine Ferndiagnose und deshalb natürlich unhaltbar, aber typischerweise beginnt der Ausschlag nach ca. 4 Tagen Fieber und typischen Erkältungsanzeichen hinter den Ohren und breitet sich von dort über den Körper aus.

Google doch mal und wenn Du den Ausschlag auf Masernbildern wiedererkennst, kannst Du ja mal beim Bereitschaftsdienst anrufen und mit dem kurz sprechen?

Alles Liebe!

Fati

Beitrag von cefaludesa 27.02.11 - 21:36 Uhr

Hallo,

mein Sohn 19 Monate, hat seit gestern hohes Fieber 39,5 C und Ausschlag an Fußsohlen bis rauf zum Bauch und in den Handflächen und auf dem Handrücken. Ich gehe von der Hand-Mund-Fuß-Krankheit aus. Frage Deinen Kinderarzt mal hier nach.

Viele Grüße

cefaludesa

Beitrag von mietze07 27.02.11 - 22:01 Uhr

Schließe mich den anderen an - hört sich nach Dreitagefieber an... war bei meiner Tochter auch so... das endet mit Hautausschlag !!
Denke, dass das Durchfall damit nichts zu tun hatte. War bestimmt noch ne separate Sache dazu halt...

Aber lass morgen einfach nochmal nen Arzt drüber schauen... ;-)

LG Katharina

Beitrag von hailie 27.02.11 - 22:25 Uhr

Für mich klingt das auch nach 3-Tage-Fieber.

LG

Beitrag von kleiner-gruener-hase 28.02.11 - 08:29 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!

Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten! Habe gerade beim KiA angerufen und er meinte ich bräuchte mir keine Gedanken machen- es war wohl das 3- Tage- Fieber... Reinkommen brauche ich nicht nochmal, nur wenn sich sein Zustand nochmal verschlechtern sollte. Die Schlappheit sei auch normal, aufgrund des hohen Fiebers während der letzten Tage.

Masers schloss ich eigentlich aus, da er keinerlei Erkältungsanzeichen hatte. Abgesehen vom Fieber war er wirklich fit. Und Durchfall hatte er ja auch nur 2mal- das kann ebensogut was anderes gewesen sein.

Danke euch! #liebdrueck