Baulärm im Büro - Schädlich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von serafinabeja 28.02.11 - 12:32 Uhr

Hallo zusammen,

unser Chef lässt seit heute die obere Etage ausbauen. So wie wir gehört haben soll das wohl noch bis Mai gehen (Mitte April gehe ich in Mutterschutz) und jetzt hämmert und bohrt und dongt es die ganze Zeit über unseren Köpfen.
Kann das schädlich fürs Kind sein? Muss ich mir Sorgen machen oder ist es gut geschützt?

Dank für eure Hilfe


Beitrag von 3aika 28.02.11 - 12:36 Uhr

ich hatte zwei aktive kinder zu hause in der ss, und die waren nicht viel leiser als die arbeiter in deiner firma, und meinem sohn gehts gut

Beitrag von littlehands 28.02.11 - 12:39 Uhr

Also das Kind hört da drin doch alles nur gedämmt und leise.Wir hatten in meiner 1.SS und der damaligen Mietwohnung monatelang Baulärm im Haus,da die Wohnung unter uns total renoviert werden mußte.Meine Maus hat das nicht gejuckt.Es nervt einen halt selber und das bekommen sie halt zu spüren.

Beitrag von windsbraut69 28.02.11 - 12:47 Uhr

Der Lärm ist für das Kind mit Sicherheit nicht schädlicher als für Dich und Deine Kolleg(inn)en.

Gruß,

W

Beitrag von nudelmaus27 28.02.11 - 13:02 Uhr

Hallo!

Also dein Kind bekommt davon nichts mit, nur dir persönlich wird das wahrscheinlich auf den Keks gehen.

Nunja da müsst ihr wohl durch und den einen Monat wirst du schon überstehen.

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von orchidee84 28.02.11 - 13:20 Uhr

Bei mir auf der Arbeit (Schrottplatz) ist es den ganzen Tag, 10 Stunden lang laut und ich sitze schon nur im Büro und bin nicht draussen. Ich denke mal, dass Du und Deine Kollegen mehr davon gestresst werdet als Dein Wurm ;-).