Welche Salbe gegen Risse am Popo nach Verstopfung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shiela1982 28.02.11 - 19:24 Uhr

hallo,

meine tochter 8 monate hat verstopfung, bzw harten stuhlgang.
heute hat sie mir so leid getan, auf dem wickeltisch hat sie geweint und geschrien und der kopf wurde ganz rot dann hab ich gesehn das am eh schon roten popo, kleine risse waren also analfissuren....
jetzt hab ich ihr von weleda diese wundschutz creme drauf da ich nichts anderes habe.was kann man noch machen?
hätte auch heulen können, die tat mir soooo leid?


vlg shiela mit leyla

Beitrag von pony75 28.02.11 - 19:46 Uhr

Hallo Shiela,

also ich würde mit Deiner Maus zum KiA gehen und das mal vorstellen. Analfissuren sind eine sehr schmerzhafte Angelegenheit, die nicht mal eben so verheilen. Evtl. fürchtet sie sich auch weiterhin vorm Stuhlgang, durch die wahnsinnigen Schmerzen und das führt wieder zu Verstopfungen.

Könnte natürlich auch sein, dass das sehr schnell verheilt aber die Schmerzen bei Fissuren sind wirklich nicht ohne. Ich drücke Euch feste die Daumen, dass es bei Deiner Maus schnell verheilt.

LG von Rebecca mit Linn und Luis

Beitrag von nalle 28.02.11 - 20:08 Uhr

Geb dem Wurm mal andere nahrung.Apfel,Birne usw.

Denn in dem alter schon Analfissuren ist arg !


Mir steigen ja schon ab und an die Tränen an..und dann bei so einem kleinem Mäuschen.

Ansonsten nutze Zink Salbe !

Beitrag von pregnafix 28.02.11 - 20:14 Uhr

Unsere Miriam hat schon von Geburt an immer wieder Verdauungsprobleme und häufiger Verstopfungen. Es ist egal was ich ihr an Nahrung gebe, es bringt alles nicht wirklich was. Stopfende Sachen wie Banane oder Karotte kriegt sie eh nicht. Im Gegenteil. Ich geb ihr meist Birne, Pflaume oder beides damit es mit dem Stuhlgang besser geht.

So kleine Risse hatte sie leider auch schon :-( Wir nehmen seit geraumer Zeit die Kaufmannskindercreme, die ist echt sau gut. Damit ist super schnell wieder alles verheilt.

Wenns ganz schlimm ist (manchmal drückt sie echt 5-10 min mit hochrotem Kopf und es ist nur erbsengroß was in der Windel) geb ich ihr ein Carum Carvi Zäpfchen.

Mittlerweile hat sie die Probleme zum Glück nicht mehr so oft. Sie hat immernoch ziemlich harten Stuhlgang und muss sich sehr anstrengen, hat aber keine Schmerzen mehr beim Drücken und keine Verletzungen.

Beitrag von mama3001 28.02.11 - 20:14 Uhr

Mein Kleiner hatte das leider auch!
Wir haben jeden Tag nen Kamillebad für 10-15 Minuten machen müssen und haben Lactulose verschrieben bekommen und als Creme Infectosoor.

Ich würde damit vorsichtshalber zum KiA gehen.

Beitrag von kathimarie 28.02.11 - 20:23 Uhr

Hallo,

ich empfehle Dir ebenfalls, zum Kinderarzt zu gehen. Mein Kleiner hatte (trotz Pflege mit Weleda) zwei kleine Risse weiter oben in der Ritze, also nicht direkt am Anus. Dafür hatten wir damals "Blaue Heilsalbe" verschrieben bekommen, die in der Apotheke angemischt wird. Wie gesagt, da würde ich gar nicht lange zu Hause experimentieren, sondern gleich ab zum KiA. Vielleicht hast Du für den Moment noch Bepanthen-Salbe zu Hause?

Gute Besserung!

LG
Steffi