*UMFRAGE* Bin ich da ne Ausnahme? Bikini oder Einteiler?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dynastria 01.03.11 - 11:09 Uhr

Hallo!

Also, ich gehe mit unserer Maus regelmäßig ins Schwimmbad. Mein Mann ist nur am WE zuhause, so dass wir selten zu dritt gehen können.

Jedenfalls ziehe ich im Schwimmbad immer nen Bikini an.
Immerhin hatte ich schon 3 Wochen nach der Geburt die 25 kg wieder weg, die ich in der Schwangerschaft zugenommen hatte.
Okay, ich hab bissl Bauch behalten und auch die Oberweite is nicht mehr so doll, wie sie mal war. Aber mein Gott, is halt so.
Hab jetzt wieder 69 kg auf 1,73 m.

Ist es denn so ungewöhnlich, dass ich als Mama mitm Bikini rumlaufe?

Glaubt mir, ich werd immer sowas von blöd angeguckt. Aber eigentlich nur von den Müttern, die sich im Einteiler zeigen.

Is das so schlimm?
Ich mein, grundsätzlich ist es mir ja egal, was die Leute denken, aber eure Meinung interessiert mich einfach mal.

Freu mich auf eure Antworten.


LG, Dynastria

Beitrag von tauchmaus01 01.03.11 - 11:12 Uhr

Der pure Neid spricht da aus den Müttern mit Schwabbelbauch;-)
Freu Dich einfach und streck dann den Bauch noch einen Tick weiter raus wenn die blöd schauen.

Ich hätte auch gerne wieder Bikinifigur....#schwitz, wird wohl nichts mehr.

Mona

Beitrag von lumidi 01.03.11 - 11:17 Uhr

Hallo,

also ich war nach der Geburt noch nicht im Schwimmbad, aber wenn, dann ziehe ich auch nen Bikini an. Ich hab gar keine Einteiler zu Hause. :-D

LG

Lumidi

Beitrag von wuestenblume86 01.03.11 - 11:18 Uhr

ich werd auch wieder einen bikini anziehen ;-) hab trotz kind eine gute figur und wieso soll ich mich dann verstecken. einen einteiler trag ich nur im schwimmtraining.

Beitrag von sunshine1176 01.03.11 - 11:24 Uhr

Ich würde auch sagen, dass sie dich wahrscheinlich so ansehen, weil sie dich beneiden, dass du "trotz" Kind einen Bikini tragen kannst.
Bei unserem Babyschwimmen tragen alle Biniki inkl. mir!

Beitrag von mariju 01.03.11 - 11:29 Uhr

Ich geh auch im Bikini.
Ich fühle mich aber so wohl wie schon lange nicht mehr. Unser Sohn ist jetzt 5 Monate alt und ich wiege 6 kg weniger als vor der Schwangerschaft. Endlich 58kg bei 167cm und das ganz ohne aufpassen. Natürlich ist der Busen nicht mehr ganz so straff und auch ein Bäuchlein ist noch da, aber ich finde das beim besten willen nicht schlimm.
Mir ist aber auch noch nicht aufgefallen das mich jemand blöd anschaut, aber ich schaue auch niemanden blöd an. Auch wenn eine kräftige Dame im Bikini kommt, mir macht das nichts, wenn man sich wohl fühlt kann man anziehen was man will.

Beitrag von haruka80 01.03.11 - 11:29 Uhr

Lass sie gucken!
Beim Babyschwimmen waren viele im Bikini, für mich wäre es nichts gewesen, ich trage im Schwimmbad lieber nen Einteiler, Bikini nur am Strand.
Ich muß sagen, einige hab ich schon beneidet mit ihrer Figur 6/7 Monate nach der Geburt, als hätten sie nie n Kind bekommen. Andere fand ich sehr mutig, sich dick und schwabbelig in nen BIkini zu zwängen. Negativ fand ich beides nicht.
Für mich wäre es nur nichts gewesen. ich hab 6/7 Mo nach der SS auch 60kg/bei 1,63m wieder gewogen, mir fehlte da aber noch das Selbstvertrauen, ich hätte selbst am Strand keinen Bikini getragen. Das hab ich dann im Sommer mit nochmal 8kg weniger nachgeholt;-)

Beitrag von wespse 01.03.11 - 12:10 Uhr

Ich glaub, meinen letzen Badeanzug, also Einteiler, hatte ich mit *grübel... 16?

Hab mich im SS-Tankini schon unwohl gefühlt und hab auch direkt nach der Entbindung beim nächsten Schwimmbadbesuch meinen Bikini angehabt. Hanna war da 3 Monate alt. Und ich war auch stolz auf meine Figur #pro
3 Monate nach der Entbindung wieder rank und schlank wie vorher! OK, Bauch könnte straffer sein, aber egal.

Warum sollst du nen Einteiler anziehen, wenn du dich nicht wohl drin fühlst? Außerdem gibt es Menschen, die nen Bikini tragen, die sehen furchtbar aus und haben KEIN Kind entbunden #rofl

LG

Anja

Beitrag von queequeg 01.03.11 - 12:29 Uhr

Bei mir gibts nur Bikini - Einteiler finde ich hässlich ;-)

Beitrag von tosse10 01.03.11 - 12:37 Uhr

Nach dem ersten Kind hatte ich auch direkt wieder Bikini an. Beim Babyschwimmen war das eh egal. Ins Schwimmbad sind wir erst später, denn unseres hat eine kühle Lufttemperatur und ist somit nichts für die ganz Kleinen.
Der Zwerg ist jetzt 1 Monat alt. Ich hoffe wenn er alt genug für unser Schwimmbad ist wieder Bikini tragen zu können (mache WW, denn von alleine abnehmen kann ich nicht). Was mich ggf. abschrecken könnte und mich zum ersten Badeanzug (oder so einem Teil mit längerem Oberteil und Höschen) seit der Pubertät bewegen könnte, das wären die Schwangerschaftsstreifen. Die habe ich erst in dieser Schwangerschaft bekommen und finde sie scheußlich. Das soll sich keiner anschauen müssen. Ich habe keine Erfahrungswerte wie schnell die verblassen.

LG

Beitrag von angeleye1983 01.03.11 - 12:48 Uhr

WOW, Respekt!!!

Ich war schon vor der Schwangerschaft moppelig und bin es auch jetzt immer noch, von daher kommt bei mir der Bikini eh nicht in Frage ^^

Ich trag nen Zweiteiler, bei dem das Oberteil locker über den Bauch fällt, das kaschiert so schön ^^

Bei uns im Babyschwimmen haben aber auch sonst alle Mamas den Bikini an und ich finds gut!

LG

Beitrag von metterlein 01.03.11 - 12:58 Uhr

die sind wohl neidisch :-p

ich werd auch weiterhin nur bikini tragen, auch wenn ich nach der zweiten ss nun noch!!! etwas mehr bauch habe ;-)

aber so angeklozt wurde ich auch schon in der ss. als dürften schwangere nicht im bikini rumlaufen.... dabei fand ich mein bauch toll #schein

LG

Beitrag von sandram85 01.03.11 - 13:08 Uhr

Ich habe ne super Figur und bin echt damit zufrieden. 50 Kg bei 160cm. Aber ich traue mich trotzdem nicht einen Bikini anzusiehen, da mein Bauch mit Schwangerschaftsstreifen übersäät ist und mir das irgendwie "peinlich" ist und ich denke es könnte andere vllt. stören. Eigentlich blöd, ich weiß....Aber trau mich nicht....

Aber ich finde es super wenn andere Muttis Bikinis anziehen

Beitrag von freno 01.03.11 - 13:08 Uhr

Hallo

Ich würde dich wahrscheinlich auch anschauen und sagen, : Boah hat die Glück, ich kann mir das nicht leisten.

ich bin einfach nur neidisch. geb ich ehrlich zu. freu dich also.

gruß

freno

Beitrag von skiji 01.03.11 - 14:44 Uhr

ich finds überhaupt nicht schlimm, grade wenn du noch ein bissl bauch hast und so finde ich es super, dass du zu deinem körper stehst, so wie ihn deine kinder dir ihn geschaffen haben ;);)

Beitrag von nsd 01.03.11 - 14:46 Uhr

Hi!
ich habe in der SS weiter meinen Bikini angehabt und werde ihn auch weiterhin anziehen. Bauch hin oder her. Mir fehlen noch 4 kg bis zum Ursprungsgewicht (könnte wegen mir auch etwas mehr abnehmen), aber das ist mir egal. Ich schaue mir andere Bikinis an und denke "Wenn die im Bikini rumläuft dann kann ich das auch!!" . Die "DIE" hat wesentlich mehr Speck auf den Rippen als ich...