Schmerzen im rechten Bauchbereich

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von spatzl27 01.03.11 - 19:13 Uhr

Hallo,

mir ziehts seit Samstag so rechts in der Leiste.

War heut beim Doc. Urin o.B. Blut auch... er gab mir dennoch prophylaktisch ein AB für 3 Tage..
Meine Gyn hat ne Behandlung verweigert, weil sie übervoll mit Patienten ist. Also diese Woche kein Drankommen. Ist ja auch nicht tragisch, wenn im Berufsleben steht, da lässt man gern das ein oder andere mal schleifen :-[

Blinddarm kanns aber nicht sein, oder? Sonst hätte man doch an den Blutwerten ne Entzündung erkennen können? Beim Abtasten tat auch nichts dort weh.

Hat grad beim Treppe rauf springen geziept. Ach ja, hab kein Fieber..

LG Spatzl

Beitrag von picco_brujita 01.03.11 - 19:20 Uhr

#klatsch für was bekommst du denn das AB? prophylaktisch??? den arzt würd ich sofort wechseln, der so leichtsinnig mit AB umgeht!

das was du hast kenn ich - ich hab das leider seit einem jahr immer wieder mal und dacht damals auch "blindarm"
letztendlich wurde ich ins KH eingewiesen mit verdacht auf gebärmutterentzündung. das wars aber nicht. meine FA war damals nicht greifbar und meine hausärztin war sich nicht sicher ob es am blindarm oder an den geschlechtsorganen lag.
im nachhinein hat meine FA aber die erklärung gefunden - es sind die eierstöcke und zwar immer dann wenn in einem zyklus das ei nicht platzt und extrem groß wird und erst im zweiten zyklus platzt.
die schmerzen haben bei mir fast 6 tage angehalten und dann war der spuk vorbei.

vielleicht ist es auch das bei dir? kommt es vom zykluszeitpunkt hin?

lg
brujita

Beitrag von spatzl27 01.03.11 - 19:22 Uhr

Hmmm, ich hab am Donnerstag mit meiner neuen Pillenpackung angefangen.. vorher hatte ich mal ne 4-wöchige Pause eingelegt...

Beitrag von picco_brujita 01.03.11 - 19:31 Uhr

hormonumstellung - kann schon sein das es damit zusammen hängt.
ruf nochmal beim gyn an und sag das es um einen notfall mit schmerzen geht. und wenn sie dich dann immer noch nicht dran nehmen, dann fahr in die notaufnahme vom KH.
das AB würde ich nicht nehmen, denn das ist ein schuss ins blaue.

grüße
brujita

Beitrag von spatzl27 01.03.11 - 19:36 Uhr

Das war auch mein Plan. Wir haben noch eine Gyn im Ort. Die habe ich heute nicht erreicht. Wenn ich dort nicht dran komme, fahr ich ins Klinikum.

Danke Dir.. Liebe Grüße

Beitrag von myimmortal1977 02.03.11 - 01:39 Uhr

Leistenbruch oder Eierstockreizung-/Entzündung.

Beitrag von spatzl27 02.03.11 - 11:22 Uhr

Hallo,

ich danke Dir für Deine Antwort. Leistenbruch hätte ja der Doc gestern tasten müssen oder? Mir ist nichts aufgefallen, dass da auf einmal etwas sich raus wölbt.

Denke mal die Eierstockreizung ist naheliegend. Vielleicht doch verkühlt. Heute ist es besser. Hab mich seit vorgestern versucht warm zu halten. 3 Paar Socken (lacht net, ich hab Eisfüße), LA-Pulli, Fleecejacke zu Hause und mal ordentliche Unterwäsche :-p

LG Spatzl