Urlaub allein mit 1,5Jahre alten Kind? Trau mich nicht...

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von trishelle1981 01.03.11 - 21:25 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin jetzt seit einem dreiviertel Jahr allein mit meinem Söhnchen und möchte eigentlich gern dieses Jahr mit ihm in den Urlaub fahren, mal weg vom Arbeitsstress und allem anderen.

Aber ich trau mich nicht, etwas zu buchen.
Ich hab einfach Angst, ich stemm das nicht, so völlig allein mit dem Kleinen.

Davon abgesehen habe ich auch überhaupt keine Ahnung wohin es gehen soll.
Tendieren tu ich momentan zur Ostsee, war schon 2x in Binz und ich fand es immer super.
Da kenne ich mich halt auch ein wenig aus.

Vor einer Flugreise hab ich irgendwie Angst, der Lütte kann schlecht stillsitzen und ich weiß nicht, ob das nachher nicht doch in mehr Stress als Erholung ausartet.

Habt ihr Tipps? Oder Erfahrungsberichte?

Bin eigentlich kein ängstlicher Typ, aber beim Thema Urlaub komme ich nicht klar.

Liebe Grüße

Beitrag von hedda.gabler 01.03.11 - 21:40 Uhr

Hallo.

Den Alltag stemmst Du doch auch alleine mit dem Kleinen ...

... also ab in den Urlaub!

Binz finde ich ne gute Idee ... wenn Du Dich da schon ein bißchen auskennst, brauchst Du nicht so lange, um Dich zu akklimatisieren ... und der Urlaub kann gleich beginnen.
Ich würde eher zu einer Ferienwohung raten, denn zu einem Hotel ... da hast Du zwar nicht den Rundum-Service, aber mehr Bewegungsfreiheit.

Ansonsten sind auch die Center Parcs toll für Urlaub mit Kind.

Wir (meine Tochter dann 4 plus Hund) fahren dieses Jahr nach Büsum ... und freuen uns schon total.
Das erste Mal waren wir über ein Wochenende weg (auf einer Hochzeit in Süddeutschland), als meine Kleine ein Jahr alt war ... mit großem Koffer und Buggy im Zug ... hat alles toll geklappt.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von schnecki82 01.03.11 - 21:46 Uhr

Hallo!

Meine Tochter und ich fahren/fliegen schon von Anfang an alleine in den Urlaub und es ist eine tolle Erfahrung. Außerdem kommt man sich mal außerhalb des doch oft stressigen und chaotischen Alltages wieder so richtig nahe.

Es kommt natürlich auf die Region an. Flugreisen sind meiner Meinung nach kein Problem. Im Flugzeug lässt es sich auch gut spielen, malen usw. Außerdem gibt es oft eine kleine Überraschung an Board und Essen und Trinken. Beliebt sind bei mir all inclusive Hotels, die auf (Klein-) Kinder bzw. Babys eingestellt sind. Vorher würde ich versuchen so viel wie möglich über verschiedenen Hotelbewertungsforen ausfindig zu machen.

Wenn dir eine Flugreise für den Anfang zu viel ist, dann verreise mit der Bahn oder mit dem Auto. Flug und Bahn ist natürlich kurz mal etwas chaotisch wegen dem Gepäck.

(Klein-) Kinder können meist nie lange still sitzen. Meine Maus kann das auch nicht sonderlich gut, aber ich fand das nie schlimm. Da müssen die Menschen im Flugzeug oder in der Bahn nunmal durch. Versuche dein Kind einfach so gut es geht abzulenken.

An der See waren wir auch schon. Das ist auch immer toll mit viel Buddelsachen usw. Ich würde auf jeden Fall auch vorher im www gucken, was es so in der Urlaubsregion zu entdecken gibt. Gibt es einen kleinen Zoo, Bauernhof? Was kann man unternehmen usw usf.

LG Sabine

(Die im August für 9 Tage mit Tochter nach Mallorca fliegt und vor 3 Wochen aus dem Skiurlaub wieder kam!) ;-) ♥

Beitrag von zahnweh 01.03.11 - 22:03 Uhr

Hallo,

ich war mit meiner damals 2jährigen. Hat super geklappt.

Zugfahrt ohne Umsteigen. Am Urlaubsziel kannte ich schon einige Spielplätze.
Da mir Kinderhotels zu teuer waren, waren wir in einer Pension EZ mit Beistellbett.

Jetzt mit größerem Bewegungsdrang und unruhigeren Nächten, würde ich eher ein Kinderhotel vorziehen, da sie inzwischen mehr anstellt und ein kleines Zimmer für uns beide zu eng wäre.

Am anstrengensten war das Koffer packen: was muss wirklich mit? Was kann ich vor Ort kaufen? (Windeln) Gegegessen hat sie fast alles, war daher einfach. Frühstücksbüffet und mittags haben wir immer wo was gefunden. Wobei ich mir jetzt eher was vorstellen könnte, wo man auch ohne Vollpension trotzdem essen kann. Gasthaus im Haus sozusagen, falls man mal nicht rausgehen möchte.

Wenn das finanzielle nicht wäre, würde ich sofort losfahren. :-)

Beitrag von babylove05 02.03.11 - 00:14 Uhr

Hallo

Ich war allein mit 2 Kinder in den urlaub , des erstemal da war die kleien noch keine 5 monate .

Is doch nichts anderes als der Alltag , im gegenteil ich find es VIEL entspannter .

Du packst das mit sicherheit , musst das ganze einfach nur entspannt angehen .

Ich fahr gern an die Nordsee , ist so schön dort ....

Wenn du dir nicht gleich ein grossen langen Urlaub dann versuch es mal mit Kurz tripps . Wir fahren oft in Jugenherbergen , da kosten die kleinen noch nicht mal was...



Lg Martina

Beitrag von scura 02.03.11 - 09:51 Uhr

Hallo,
ich bin zwar nicht allein erziehend, aber schon oft mit meiner Tochter allein im Urlaub gewesen, da mein Mann immer nur Betriebsferien hat.

Das erste mal war sie 6 Monate. Da war ich sogar in ner Jugendherberge.

Jetzt gerade wieder in einem Wellnesshotel in den Bergen.(Eigentlich wollte ich mit ihr nach Ägypten, naja das fiel ja leider aus)
http://reisen.tchibo.de/index.php/reise-wellnessreisen_sommer_deutschland_region_sued_arrach-21309?pct=home%2C%2Fpolaroid%2C157
Vormittags war sie in der hoteleigenen Kinderbetreuung und ich hatte Anwendungen und nachmittags haben wir was schönes unternommen. (Schlitten fahren/Schwimmen/Sauna/Ponyhof) Ich habe natürlich viel geschlafen. Abends mit ihr ins Bett und Mittagsschlaf auch zusammen. Das war wirklich super schön.
Die Anreise war jeweils 8 Stunden alleine mit ihr im Auto. Wir haben viele Pausen gemacht, gesungen, Lieder und Hörspiele gehört und einen Sack Bücher hatte ich auch dabei. War alles kein Problem.

Falls Du Dir unsicher bist, würde ich ein Pauschalangebot buchen. Vielleicht ist auch Urlaub auf dem Bauernhof etwas oder Center Parcs etc.


Ab in den Urlaub! Reisen ist wichtig!

Beitrag von a11ure 02.03.11 - 13:44 Uhr

Koffer packen & los!

Wir wünschen Euch einen traumhaften Urlaub! :-D

Beitrag von anarchie 04.03.11 - 10:52 Uhr

Huhu!

ich bin nicht AE...aber ich war letztes jahr mit meinen Lütten(da 8 Monate und 2,5Jahre alt) alleine weg - warum auch nicht?
Du bist doch immer alleine mit dem Mäuschen!
schau halt nur, dass es entwerder andere Mütter mit Kleinen gibt oder so...

lg

melanie mit 4 Kindern