was war das? bräunlicher Schleimklumpen heute Nacht gehabt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teddybaer10 02.03.11 - 07:48 Uhr

Guten Morgen!

Als ich heute Nacht aufstand und zur Toilette ging, hatte ich plötzlich einen kleinen bräunlichen Schleimklumpen am Toipapier gehabt. #schock
In den letzten Tagen hatte ich ja immer wieder mal mehr Ausfluß (durchsichtig und teilweise mehr), aber nicht so etwas. Da ich nachts öfters aufstehe und dann nicht ganz wach bin #gaehn, habe ich das nicht so registriert. Er war in etwa so groß wie ein zerkautes Kaugummi, war fester und leicht bräunlich. Sorry für die genaue Beschreibung, aber meinen nächsten FA-Termin habe ich erst Ende der Woche. #schwitz

Weiß jemand, was das gewesen sein könnte?

LG

PS: bin jetzt in der 36ssw

Beitrag von nicky131974 02.03.11 - 07:51 Uhr

Vielleicht der Schleimpfropf

LG Nicole

Beitrag von teddybaer10 02.03.11 - 07:52 Uhr

#danke Dir

Was genau bedeutet das jetzt?

LG

Beitrag von celestine84 02.03.11 - 07:51 Uhr

Guten morgen #winke

ich würde auf einen Teil des Schleimpfopf´s tippen.
Beobachte mal ob noch mehr nachkommt.

LG Cel #winke

Beitrag von teddybaer10 02.03.11 - 07:53 Uhr

#danke

Mache mir immer voll den Kopf, da die SSw teilweise sehr kompliziert war.

Was kann das bedeuten, hatte so etwas in der ersten SSw damals nicht gehabt.

LG

Beitrag von sweetlady0020 02.03.11 - 07:51 Uhr



Hi,

na das könnte doch der bekannte Schleimpropf sein. Der kann durchaus auch etwas bräunlich sein. Den zu verlieren heisst nicht, dass es jetzt los geht, aber es kann halt sein.

Solange Du nix weiter merkst an Veränderungen würde ich mir keine Sorgen machen.

Gruß

SweetLady0020#klee mit Astronautin ET+11

Beitrag von teddybaer10 02.03.11 - 07:56 Uhr

#danke Dir.

Bis auf die üblichen Wehwehchen die ich seit ein paar Tagen habe (um den Bauchnabel tut die Haut sehr weh, seiliches Ziehen und vermehrter Ausfluß) geht es.

Zähle aber auch schon die Tage und mach mir immer mehr Gedanken über die Geburt. Ansonsten hatte ich gestern Abend ziemliche Blähungen gehabt #schwitz aber das hat sicherlich damit nichts zu tun.

Deiner kleine Astronautin gefällt es bei Dir aber auch sehr gut ;-)
Ich wünsche Dir alles Liebe

LG

Beitrag von sweetlady0020 02.03.11 - 08:05 Uhr



Ja gut die Wehwechen sind ja standart ;-) und ich sage mal, wenn Du noch eine Woche durchhälst, ist ja wirklich alles im grünen Bereich!

Ja, meine Kleine macht es spannend ohne Ende und ich muss sagen 11 Tage über ET wünsche ich wirklich keinem! Das ist grausig und nervig.

Morgen wird bei mir eingeleitet, also daher ist ein Ende in Sicht! Gedanken mache ich mir darüber schon lange, da ich furchtbare Angst habe. Ich hoffe ich kann morgen tapfer sein#schmoll

Ich wünsche Dir auch alles Gute!

Beitrag von teddybaer10 02.03.11 - 08:08 Uhr

Ich drück Dir für morgen alle Daumen und wünsche Dir viel Kraft und ein schönes Kennelernen. #liebdrueck

Bei mir ist es bis zum FA-Termin noch spannend, da ich beim Vorstellungsgespräch im KH noch BL hatte und wenn das so bleibt, dann wird es ein KS #zitter
Bin eh total durch den Wind und kann mich nur schwer ablenken. Am schlimmst istes ,daß ich seit Wochen nachts nicht mehr richtig schlafen kann #gaehn

LG

Beitrag von nicky131974 03.03.11 - 09:07 Uhr

Ich hoffe, dir geht es gut. Vielleicht hat sich dein Kleines sogar schon auf den Weg gemacht?

Alles Liebe

Nicole

Beitrag von bettina390 02.03.11 - 08:15 Uhr

So wie du das beschreibst würde ich sagen war das der Schleimpropf.
Bei mir sah er genauso aus. Ich hab ihn 1 Tag vor ET verloren und 5 1/2 h später war mein Sohn da .
Habe aber auch schon gehört das manche den verloren haben und dann hats noch Tage oder auch 2 Wochen gedauert.

LG Bettina