2. Versuch... Mutter-Kind-Kur an der See - welche Einrichtung?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von hasengesicht 02.03.11 - 18:46 Uhr

Hallo allerseits,

vielleicht waren aus diesem Forum einige schon in MuKI-Kur an der See (wg. Atemwegsproblemen bei Mutter und Kind). Brauche Empfehlungen für eine gute Einrichtung, die auch kleine Kinder (2,5) und Schwangere aufnimmt.

Bitte um konkrete Tipps zu Kurhäusern, NICHT zur Antragstellung etc. Da bin ich informiert...;-)

Sorry für die Direktheit#hicks aber sonst bekomme ich Antworten a´la: "Kannst Du Dir eh nicht aussuchen", etc. Stimmt aber nur bedingt - im SGB (Sozialgesetzbuch) hat man ein sog. Wunsch- und Wahlrecht. Wenn das Gewünschte sinnvoll und nicht mit unverhältnismäßigen Mehrkosten verbunden ist kann die Kasse es eigentlich kaum ablehnen...

#danke für Eure Hilfe



Beitrag von sunny_harz 02.03.11 - 18:56 Uhr

Hallo,

ich plane auch eine Kur, seitens unserer Ärzte ist das auch absolut nötig. Meine Kasse (BKK) hat Vertragskliniken, die allerdings üble Kritiken haben. Naja, eigentlich genehmigen die BKKs nur Kuren in deren Vertragskliniken. Andere Kliniken nur nach Indikationen, die die Vertragskliniken nicht haben und im Rahmen der Wirtschaftlichkeit. Allerdings kann man wohl verhandeln, wenn man z.B. die Mehrkosten (zusätzlich zu den 10,- / Tag) selber trägt oder auf die Fahrkostenerstettung verzichtet. Ein Versuch ist es in meinen Augen auf jeden Fall wert. Ich habe aber auch gehört, daß z.B. die AOK keine Fremdkliniken genehmigt.

Ich habe mir die Klinik Nordseeküste in Cuxhaven-Duhnen angesehen und auch die Friesenhörn-Kliniken gefallen mir gut. Mal sehen, ob da was geht.

Allerdings nehmen die Schwangere nur im 2. Drittel bzw. gar nicht...

LG und viel Glück. Sunny

Beitrag von schwarzesetwas 02.03.11 - 18:57 Uhr

Es ist schwer, mit so kleinen Kindern was an der See zu bekommen.

Grund: Die Klimawechsel (vor allem für Kleinkinder) sind so gewaltig, dass die Kinder mehr krank als gesund sind, um eine Kur zu machen.
Aus diesem Grund wird einem davon sowieso abgeraten.

Dazu nehmen sehr viele Häuser Kinder erst ab 3 Jahren auf.

Lg
SE

Beitrag von chaos-queen80 02.03.11 - 21:06 Uhr

Das stimmt nicht. Viele Kliniken nehme Kinder ab 6 Monaten auf!

Beitrag von cassidy 02.03.11 - 22:57 Uhr

Hi,

ich muss dir leider widersprechen! Ich weiß das zu meiner Zeit in der ich in der LVA gearbeitet habe, hatten wir Mütter auch mit ganz Kleinen.

Liebe Grüße,

cassidy

Beitrag von ruby79 02.03.11 - 19:15 Uhr

Hallo!

Also wir waren in der Insel-Klinik auf Sylt.

Dort werden Kinder ab 6 Monaten mit aufgenommen. Und es war auch eine Schwangere da. Also nehmen sie die wohl auch auf;-)

Ich hatte die Kur über mutter-kind.de beantragt, die haben auch noch einige andere Kliniken an Nord-und Ostsee.

Lieeb Grüße Corinna

Beitrag von kati543 02.03.11 - 19:17 Uhr

Beantrage doch erst einmal eine Kur. Dann warte das OK der Kasse ab und dann wähle ein Haus aus. Und viel Spaß beim Diskutieren mit der Kasse. Ja, du hast ein Wunsch - und Wahlrecht - aber ein Wahlrecht ist es auch, wenn du zwischen 2 Häusern wählen kannst. Einen Wunsch kannst du äußern, der darf aber abgelehnt werden.
Wenn du nun etwas aus dem letzten Thread gelernt hättest, würdest du nun nicht schon wieder so allgemein fragen, sondern du hättest deine KK noch genannt und dann könnten dir die dort Versicherten ihre Erfahrungen berichten. Glaub es ruhig - es hängt von der Kasse ab.

Beitrag von ninna68 02.03.11 - 19:48 Uhr

Hallo,

versuche es mal mit der Kurklinik Schwedeneck. Als ich dort war , war eine Schwangere (6.-7. Monat ) da und ich hatte auch meine Tochter, die 2 war dabei. Es handelt sich allerdings um eine Klinik , die nur Frauen mit Kindern aufnimmt. Ich glaube, ich habe auch im Februar/März beantragt und bin dann im Juni gefahren.
Es liegt nicht direkt am Meer, man muss bis dahin eine Viertelstunde laufen udn dann geht eine Treppe runter zum Strand- war sehr windig, aber ganz nett. Ein Spielplatz dierekt am Haus, einer ca. 2 Minuetn entfernt. Allerdings war der nächste Einkaufsladen 3 km weg und nur ein Tante-Emma-Laden im Ort.

LG Ninna

Beitrag von cassidy 02.03.11 - 19:53 Uhr

Hi,

ich würde die LVA Kinder und Jugendklinik auf Sylt empfehlen.

Komme selbst von der Insel und habe dort während meiner Ausbildung gearbeitet. Allerdings ist das auch schon ein paar Jährchen her. Doch die Mamas die ich so auf den Spielplätzen mal treffe sind immer begeistert.

Liebe Grüße,

Cassidy

Beitrag von marathoni 02.03.11 - 20:18 Uhr

Ich kann die wärmstens die Ostseeklinik Grömitz empfehlen. Super dort !!!

Beitrag von reuter81 03.03.11 - 11:04 Uhr

Hallo,

wir waren vor 5 Jahren in Sellin auf Rügen.
Ich hatte auch letztes Jahr eine genehmigte Kur u.
alles war bereits geplant. Haben aber nochmal Nachwuchs
bekommen u. die Klinik nahm mich Hochschwanger nicht und
eine Ausweichkurklinik die auf Schwangere spezialisiert war, hätte
mich ca. 1800 EUR gekostet, was meine KK nicht bezahlt hätte.

Daher nun 2011 neue Kur beantragen....

LG

Beitrag von murze 04.03.11 - 14:02 Uhr

Ich war im Herbst in der Klinik der DAK auf Poel. Die kann ich ruhigen Gewissens empfehlen. Lage, Essen, (Kinder)Betreuung, Appartements... alles super. Dort waren auch Kunden anderer KK, mit dem konkreten Wunsch dieser Klinik, von daher...
www.ostseeklinik-poel.de

Beitrag von maikruemel 08.03.11 - 07:56 Uhr

Hallo,

wir waren letztes Jahr im Louise-Schröder-Haus auf Sylt. Es war einfach nur suuuuper. Da waren auch kleinere Kinder, also ich denke 2,5 ist kein Problem und schwanger waren auch 2 Mütter.
Also das Haus kann ich dir nur empfehlen.
Meine Krankenkasse hatte mir auch 2 andere Häuser vorgeschlagen, die Beraterin von der Diakonie, über die ich die Kur beantragt hatte, hat mir dieses Haus empfohlen. Ich hab dann der Mitarbeiterin von der KK gesagt, dass ich lieber dahin möchte und es ging ohne Probleme.

LG Maikruemel