Zahnfüllung unter Narkose!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von miniwe07 02.03.11 - 20:06 Uhr

Hallo Zusammen!

Meine Maus (3) muss morgen früh zum Zahnarzt. Sie bekommt unter Narkose eine Zahnfüllung gemacht.

Sie hat leider an einem Zahn Karies, zum Glück nur an einem.
Nun habe ich ein wenig Angst was auf uns zu kommt. Ist auch ihre erste Narkose. Soll wohl nicht lange dauern. Aber ich hab trotzdem Angst und mache mich hier total verrückt.

Hat das vielleicht schon jemand von euch hinter sich.

Lg Miniwe07

Beitrag von tobienchen 02.03.11 - 20:29 Uhr

hallo,

wurde beim zahnarzt denn schon versucht das ohne narkose zu machen??

lg tobienchen

Beitrag von silbermond65 02.03.11 - 20:36 Uhr

Ist das Loch denn so groß.daß Narkose unbedingt nötig ist?
Meine Tochter (knapp 4 ) war letzten Donnerstag beim ZA,weil sie ein winziges Löchlein hatte.
Der ZA hat ihr alles supertoll erklärt und es ging komplett ohne Narkose ,ohne Betäubung.
Dabei hatte ICH mich schon Tage vorher verrückt gemacht ,was das wohl geben wird.

Beitrag von miniwe07 02.03.11 - 20:41 Uhr

Hallo!

Nein, das Loch ist zu groß. Und meine Maus ist sehr skeptisch allem gegenüber. Sie war bei meiner letzten Behandlung dabei um es ihr zu zeigen, aber sie hat gleich gesagt das sie das bei sich nicht möchte.

lg

Beitrag von tobienchen 02.03.11 - 20:48 Uhr

sorry aber nur weil sie einmal gesagt hat das sie das nicht möchte,würde ich es trotzdem erst probieren.und wenn es dann nicht funktioniert kann man es unter narkose machen.

und skeptisch sind doch fast alle kinder mit 3.das ist ganz normal.

ich wünsche euch trotzdem alles gute

Beitrag von arienne41 02.03.11 - 21:05 Uhr

Hallo

Wir hatten auch eine Zahnärztin die ganz schnell ne Vollnakose machen wollte.
Die waren sogar so dreist und riefen an und wollten einen Termin machen.

Dann wurde mir eine andere Zahnärztin empfohlen und die hatte eine Engelsgeduld.

Beim erstenmal hat sie nur die Zähne gezählt.

Sie sagte nun wo er schlechte Erfahrung gemacht hat dauert es eben ubd vielleicht können wir auch nächstes mal nichts machen.

Mein Sohn hatte Panik vor dem Stuhl und er saß dann auf dem Stuhl der Zahnärztin und sie machte ein wenig was.

Beim nächstenmal ging es wieder besser und er setzte sich auf den Stuhl.

Es gibt hier auch eine spezielle Kinderzahnarztpraxis da wäre ich als nächstes hin wenn es da nicht geklappt hätte.

Aber diese Zahnärztin hat so eine Geduld gehabt :-).

Ich würde mal den Zahnarzt wechseln

Beitrag von meli_24 02.03.11 - 23:17 Uhr

Hallo,

ja, ich hab das schon mitgemacht.

Meine Maus hatte nicht nur ein Loch, sondern gleich drei. Wir waren beim Kinderzahnarzt, der hat es 4 x ohne Narkose mit Engelsgeduld probiert. Ein Loch hat sie sich reparieren lassen, dann war bei jedem Termin der Mund wie zugenäht!

Ich hatte auch totale Panik vor der Narkose und hab mich total verrückt gemacht. Aber so im Nachhinein war es gar nicht schlimm. Der Eingriff hat keine 10 Minuten gedauert und als wir in den Aufwachraum gekommen sind, da war unsere Maus auch schon wieder wach. Nach einer Stunde hat man gar nicht gemeint, daß überhaupt was war.

Also keine Panik, es gibt schlimmeres.

LG
Meli