später ES = schlechte Eizelle

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von skorpion1978 03.03.11 - 13:37 Uhr

hi mädels,

ist es wirklich so das ein später ES schlechte qualität des follikelreifung bedeutet und man dadurch schwieriger ss wird???

hat eine liebe mitglied mir es so geschrieben, bin daher ein bisschen verwirrt #kratz

könnt ihr mir eure erfahrungen schreiben

#danke

Beitrag von diekleene581 03.03.11 - 13:39 Uhr

ich wusste das du die frage stellen wirst, die weisheit kommt ja nicht von mir sondern von meinem doc :-p

bin aber auch auf antworten gespannt #schein

Beitrag von skorpion1978 03.03.11 - 13:51 Uhr

wollt noch andere meinungen lesen :-p

Beitrag von kimiko 03.03.11 - 13:40 Uhr

Hmm... Hab ich so noch nicht gehört.

Hab auch immer einen relativ späten ES und als ich zur Folli-Schau war, war mein FA voll und ganz zufrieden. Hatte etliche Follis in verschiedenen Größen auf beiden Seiten.

Beitrag von binie80 03.03.11 - 13:41 Uhr

Hallo Mädels,
ich habe gerade eure Frage gelesen, ich habe mir diese Frage auch oft gestellt, aber total unnötig: bin nämlich inzwischen in der 13. SSW.
Mein Eisprung in dem Zyklus, in dem ich schwanger geworden bin war an Tag 20/21....also, alles gut!
Viel Glück!

Beitrag von schlingelchen 03.03.11 - 13:42 Uhr

Hallo,
ich kann das nur verneinen. Wir haben bereits sieben Kinder. Ich hatte immer späte Eisprünge und bin problemlos schwanger geworden.
Jetzt habe ich frühe ES(10-12.Tag) und es klappt nicht mehr.Wobei ich nicht davon ausgehe,dass die Eizellenreifung schlecht ist(zumindst sah es letzten Monat gut aus,aber das Kleine konnte sich wohl nicht richtig andocken).
Wann hast du denn regulär deinen ES?
LG,Anja

Beitrag von skorpion1978 03.03.11 - 13:50 Uhr

regular kann ich dir leider nicht sagen da wir bis vor kurzem draufankommen lassen wollten aber jetzt seit ca 3 zyklen versuch ich drauf zu achten hatte zwar bis auf letzten zyklus 27 zt aber letztes mal 30 zt. und daher haben wir uns entschieden zyklusmonitoring zu machen. hatte heute fä termin und follikel sei nicht mehr da der war am mo 14 mm bin heute zt20.

Beitrag von schlingelchen 03.03.11 - 15:45 Uhr

Dann ist doch alles Bestens.ES am 20.Zt ist doch völlig i.O.
Viel Glück, ich hoffe ihr habt die Zeit genutzte.;)

LG,Anja

Beitrag von wartemama 03.03.11 - 13:45 Uhr

Das habe ich auch schon gelesen.

Es ist wohl tatsächlich häufig so, daß die Qualität der Eizelle abnimmt, je später der ES stattfindet - trotzdem kannst Du mit einem späten ES schwanger werden.

(Frage ist aber: Wann spricht man von einem späten ES? #gruebel)

LG wartemama

Beitrag von cludevb 03.03.11 - 13:51 Uhr

Hi!

Also ich hab immer später als "normal" meinen ES, das heißt bei 29/30-Tage-Zyklen immer zwischen ZT 18 bis 22... und bin trotzdem mit zwei Kindern SS geworden :-P
1. SS nach 1ÜZ üben
2. SS nach 8ÜZ üben (2 davon kann man aber nicht zählen ;-))

Also ich würd sagen: nö muss nicht sein. Frauen die einen "perfekt" terminierten ES haben werden auch nicht schneller schwanger wie man im Forum ja deutlich lesen kann ;-)

LG Clude mit Kidz (4 und 1,5)

Beitrag von skorpion1978 03.03.11 - 13:54 Uhr

wie ich immer schon sage bzw schreibe ihr seid echt super urbia und ihr tut mir sehr gut

#danke euch vom ganzen #herzlich

Beitrag von herthagirl 03.03.11 - 17:33 Uhr

Also ich glaube da gibt es unterschiedliche Meinungen. Wir basteln auch schon 1,5 Jahre. Nach einem Jahr bin ich zum Gyn gegangen, er meinte meine Zyklen funktionieren gut und der spätere ES (meist Tag 18/19) wäre nicht schlimm. Hauptsache es erfolgt einer. Tja nun hat er mich an eine Kiwu Klinik überwiesen und die Ärztin dort erzählt das genaue Gegenteil. Sie sagt, ein späterer ES ist qualitativ schlechter und weist auf eine Follikelreifestörung hin... dennoch kann man damit ss werden. Zur Behandlung muss ich nun im nächsten Zyklus das 1. Mal Gonal F spritzen, nachdem Clomifen Behandlungen erfolglos blieben.

LG, die Mel