Faschingsumzug, ja oder nein mit Baby???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miri83 04.03.11 - 11:48 Uhr

Hallo zusammen,

kommenden Dienstag findet bei uns im Ort der altbewährte Faschingsumzug statt...zwecks Wetter mache ich mir keine Gedanken, jedoch wird es sicher nicht gerade leise sein wenn die Wägen an einem vorbei ziehen...würdet ihr hingehen mit einem 6 Wochen alten Baby? Bin mir echt unsicher, ist allerdings auch nicht so dass ich da unbedingt hin muss...

Danke & viele Grüße

Miri mit Milo (6 Wochen) #verliebt

Beitrag von bella2610 04.03.11 - 11:51 Uhr

Hallo,

also bei uns geht der Zug am Sonntag. Und ich gehe mit meiner Maus "Jecke gucken". Sie ist allerdings auch schon 4 Monate.
War gestern mit ihr auch bei uns im Ort unterwegs. Schön dick im Kinderwagen eingepackt hat sie geschlafen während wir geschunkelt haben.
Ihr macht das überhaupt nichts aus.

Stell dich doch einfach ein wenig weiter nach hinten, damit sie die dröhnenden Bässe nicht gerade so abbekommt. :-)

LG und 3 x kölle Alaaf ;-)
Bella

Beitrag von lillyfee0381 04.03.11 - 11:53 Uhr

Hi,

bei uns war letzten Sonntag Umzug und ich war mit meiner kleinen auch. Hatte allerdings das Glück, dass meine Schwiegereltern direkt an der Umzugsstrecke wohnen und wir somit vom Balkon aus geschaut haben. Unsere Maus ist aber auch schon 10 Monate alt, hat aber die erste Hälfte vom Umzug auch verschlafen :-)
Mit nem 6-Wochen alten Baby würd ich glaub ich nicht hin gehen, aber das mußt du für dich entscheiden. Wenn du die Möglichkeit hast so wie ich, dann kannst du es ja trotzdem machen!


LG lillyfee0381

Beitrag von wir3inrom 04.03.11 - 11:59 Uhr

Mit dem Baby gut geschützt im Tragetuch: ja.
Mit dem Kinderwagen wär'S für mich der vielen Menschen wegen und weil bei dem Lärm m.E. Kuscheln mit Mama sehr wichtig ist, nix.

Beitrag von lilly7686 04.03.11 - 12:20 Uhr

Hallo!

Mit KiWa würd ich nicht unbedingt hingehen. Wär mir zu laut, zu viele Leute und vermutlich viel zu viele Leute, die Baby-Glotzen müssen ;-)

Wir haben am Sonntag Faschingsumzug und gehen natürlich hin. Die Kleine (ist aber schon 9 Monate alt) kommt ins Tragetuch und kann sich somit jederzeit an mich kuscheln ;-)

Lg

Beitrag von tosse10 04.03.11 - 13:12 Uhr

Hallo,

mit unserem Großen war ich damals. Er war 4 Monate alt. Diesmal überlege ich noch. Der Kleine wird morgen 5 Wochen alt. Ich habe ein wenig bedenken wegen der Lautstärke. Und weil der Kleine erkältet ist.
Wir wohnen aber nur 2kg vom Umzug weg, somit werde ich vielleicht gucken gehen. Kann ja spontan wieder nach Hause laufen, wenn er nicht mehr mag. Ich würde ihm im Tragetuch tragen, den KiWa aber mitschieben. Vor allem weil das Kiddiboard für den Großen dran ist. Der zieht mit dem Papa mit, falls er keine Lust mehr hat dann kann er mit nach Hause.
Ich hätte schon irre Lust - denn ich bin echt karnevalsbegeistert.

LG
die tosse

Beitrag von gingerbun 04.03.11 - 14:58 Uhr

Hallo,
vor 3 Jahren haben wir noch mitten in Mainz gewoht - bei uns ging der Umzug direkt vorbei. Wir haben damals unsere Tochter ins Tragetuch gepackt und sind zum Umzug gegangen. Sie hat geschlafen und gut war. Mit einem Kinderwagen würde ich mir das allerdings nicht antun aufgrund der Menschenmassen.
Gruß!
Britta

Beitrag von extravagance 04.03.11 - 15:06 Uhr

Mit Baby nein und ohne Baby auch nein, aber ich hasse Fasching auch ! :-)

Ich würde die Kleine wenn dann in einer Tragehilfe mitnehmen, aber ich weiß nicht was du dir erhoffst, das es die ganze Zeit fein ruhig ist bei dem ganzen Gewusel?

lg Susi mit Emilia 12 Wochen#verliebt