wie schnell wachsen die Kleinen im 2.Lebensjahr?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mezzopalme 08.03.11 - 12:56 Uhr

Huhu,

da mein sohn dieses jahr noch garnicht gewachsen ist habe ich die U7 heute verschoben! Eigentlich hatten wir den Termin schon im April,da wäre er dann 21 Monate alt.nun haben wir den termin im Juli da wird er dann 2 Jahre alt sein!

Er ist nun 79cm und wiegt 8700g! Bei der Geburt wog er 3640 auf 51cm.

wie schnell wachsen denn die kleinen im durchschnitt? Hab irgendwie schiß das er nun aufhört zu wachsen! #hicks grüße ist zwar noch in der Kurve,aber vom gewicht her ist er schon raus!

GlG Claudia mit Lias 19.Monate

Beitrag von pegsi 08.03.11 - 12:59 Uhr

Na das zweite Lebensjahr habt ihr ja nun fast um.
Meine ist zwischen dem 1. und dem 2. Geburtstag 12 cm gewachsen.

Bald haben wir das dritte Lebensjahr vollendet, und es sind ca. 7 cm dazu gekommen, schätze ich.

Beitrag von haruka80 08.03.11 - 13:03 Uhr

Hallo Claudia,

mein Sohn ist 22 Monate, 92-93cm groß und wiegt 11,5kg
bei der U6 war er 79cm und hatte 9kg, er ist also im 2. Lebensjahr 13-14cm gewachsen und hat 2,5-3kg zugenommen (ich hoffe, bis zur U7 im April nimmt er noch auf 12kg zu;-) )
Bei der Geburt war er 54cm und hatte 3,3kg

Ich weiß nicht, ob mein Sohn im Durchschnitt ist mit 13cm im Jahr als Wachstum, ich weiß nur, dass er immer etwas größer als gleichaltrige ist und sehr schlank. Allerdings kommt er da komplett nach seinem Papa (2m und 80kg)
Ich glaube ja, das sowas Veranlagung ist und es bei Kindern auch immer mal Phasen gibt, wo sie nicht so viel wachsen.
Hat der Ki:Arzt denn schonmal was gesagt?

L.G.

Haruka

Beitrag von amadeus08 08.03.11 - 13:10 Uhr

meiner hatte bei der U6 mit 12 Monaten 78,5 cm und 10,1kg

Jetzt mit 21 Monate ca 87 cm bei ca 11kg

Bei uns wird die U7 aber immer möglichst spät gemacht um alle nötigen Fähigkeiten beurteilen zu können.

Lg

Beitrag von emmy06 08.03.11 - 13:23 Uhr

U6 77,5cm und 13030g

U7 89,5cm und 13,9kg

U7a 96cm und 16,5kg





lg

Beitrag von getmohr 08.03.11 - 13:33 Uhr

also emien Tochter war von der U6 zur U7 14cm gewachsen, war allerdings auch eher klein bis sie 1,5 Jahre alt war und hat dann plötzlich einen möchtigen Schuss gemacht....

Puh, dein Sohnemann ist ja ein richtiges Leichtgewicht, bei der Grße und dem gewicht fährt er ja noch in der Babyautoaschale, oder?

Beitrag von lany 08.03.11 - 13:34 Uhr

Hallo!

Meinst du denn wirklich er ist noch überhaupt nicht gewachsen?

Mein Großer war bei der

U6 75 cm

U7 89 cm

U7a 100 cm

U8 105 cm

Der Kleine muss erst noch zur U7

LG Eva

Beitrag von fbl772 08.03.11 - 13:40 Uhr

Hallo Claudia, bist du sicher dass er gar nicht gewachsen ist? Vermutlich ist er bei der U6 im Liegen gemessen worden und nun misst du ihn im Stehen. Da kann es schon sein, dass das Wachstum "vermeintlich" stagniert, da die Kinder im Liegen gemessen immer "größer" sind als im Stehen. Bei uns waren es zwischen U6 und U7 etwa 1 cm im Monat.

Ansonsten wäre genau das ein Grund unbedingt mal mit dem Kia zu sprechen ... wozu sind diese Untersuchungen denn sonst da ...

VG
B

Beitrag von hope001 08.03.11 - 14:37 Uhr

Hallo,

meinst du dass er generell seit der U6 nicht mehr gewachsen ist oder nur im Jahr 2011 noch nicht?

Finn ist zwar erst knapp 16 Monate, hatte aber auch mal eine Phase, in der er über 2 Monate nicht gewachsen ist und dann innerhalb vonetwa 2 Wochen 3 cm.

Es ist normal, dass Kinder nicht ständig wachsen, sondern immer wieder Schübe machen.

Wie groß und wie schwer ist er zu Zeit? Im 2 Lebensjahr wachsen Kinder durchschnittlich 11cm. Es gibt immer Kinder die mehr wachsen und die weniger schnell wachsen.

Finn war bei der U6 12 Monate 79cm, 9250g und vor zwei Wochen mit 15 Monaten 83-85cm (zappelt beim messen) und 10.050g.

Lass deinen kleinen beim KiA messen und solange der nichts sagt, ist es in der Regel in Ordnung. Sprich mit dem Kia über deine Angst, dass du dir Sorgen machst, dass dein Kleiner nicht genug wächst.

Alles Liebe und Gute,

Hope mit Finn

Beitrag von littleblackangel 08.03.11 - 16:33 Uhr

Hallo!

Anna ist auch 19Monate, ist 73cm klein und wiegt 8800gr.

Sie ist seit der U6 kurz vor dem ersten Geburtstag nur 2cm gewachsen(71cm, 7700gr.) und wir sind deshalb in Behandlung, allerdings steht als nächstes ein Termin beim Endokrinologen an damit dieser die Wachstumshormone kontrollieren kann. Den Termin haben wir aber erst im August bekommen, man muss da sehr lange auf einen Termin warten. Wir haben allerdings auch anhand der Blutwerte schon gewisse Krankheiten ausschließen lassen.

Ist er garnicht gewachsen? Nur wenig?

Mein Sohn ist von der U6 zur U7 10,5cm gewachsen, also absoluter Durchschnitt mit etwa 1cm pro Monat.

LG und wenn du dir unsicher bist, sprich mit deinem Arzt, die achten da nicht immer drauf!

Beitrag von meioni 08.03.11 - 20:19 Uhr

auch so ein leichtgeiwcht ;-)
bei uns werden die ußs auch erst sehr sehr spät gemacht. meist erst eine woche bevor die frist abläuft. mein sohn ist auch so ein kleiner er ist jetzt fast 14 monate und auch erst 71 cm und wiegt grad 6,8 kilo. ich bin da auch etwas in sorge, gerade wegen den geiwcht. bei der größe habe ich noch etwas hoffnung, aber mal abwarte. in den letzten 2 monaten ist er auch wieder nur 1 cm gewchsen. ( geburt 54 cm und 3655 gramm)

bei meiner tochter war es so , das sie im 1ten lebensjahr recht wenig gewachsen ist nur 20 cm aber im 2ten lebensjahr nochmal 18 cm so dass sie jetzt zu den großen mädels zählt

u6: 72 cm
u7 : 90 cm
U7a: 97 cm
jetzt ist sie 3,5 jahre und circa 103 cm groß. also hab hoffnung ;-)

bei meiner schwester ist es so:
u6 : 73 cm
U7 : 84 cm
u7a: 91,5 cm
u8 : 100 cm
jetzt ist sie 4 jahre und 4 monate und auch erst so groß wie meine tochter 103 cm aber wie gesgat schon 1 jahr älter.

wie du siehst können sie auch auf ienmal sehr an der länge zulegen ;-)

Beitrag von magisterprincess 08.03.11 - 21:22 Uhr

Hallo! Warum hast du denn den Termin verschoben? Falls es ein Problem gaebe, wovon ich aber nicht ausgehe, dann waere es doch besser, das frueh zu erkennen, oder? Ich glaube einfach, dass alle Kinder unterschiedlich wachsen, meine Kleine war bei der Geburt nur 48cm lang, und das bei, und jetzt kommt der Hammer, 4040g!!! Dafuer ist sie in den naechsten 3 Monaten gleich 11cm gewachsen und hat alle anderen Babies in der Umgebung hinter sich gelassen, auch jetzt ist sie riesig, 17 Monate mit ca 87-88cm und nicht ganz 13kg.
Der Sohn meiner Cousine hingegen kam mit 56cm und 4060g auf die Welt und ist mit einem Jahr jetzt 3cm kleiner und 500g leichter als meine Luciana zum gleihen Zeitpunkt. Wenn du beunruhigt bist, geh zum Arzt auch ohne U6 U7 oder U790!
:-)
gglg Manuela

Beitrag von mezzopalme 08.03.11 - 22:01 Uhr

Danke für eure zahlreichen antworten!!!

Also ich meine er ist im Jahr 2011 noch nicht gewachsen!Mir scheint er weigert sich die 80 cm zu knacken! ;-)

Ich bin oft beim KiA auch immer mal wieder zwischendurch! Die KiÄ will ihn ja häufiger sehen aufgrund seines Gewichts! er wurde schon 2 mal auf irgendwelche unverträglichkeiten untersucht! blutwerte,schilddrüse...alles top und kein Grund zur beunruhigung!

Trotzdem mach ich mir nen Kopf! Ich werde täglich auf seine Größe angesprochen! meine nachbarin fragte mich ob er ein zwerg ist!?! #schmoll

die U7 hab ich verschoben,weil ich so gerne möchte das er wieder in der Kurve ist und hoffe einfach auf nen wachstumsschub! Er ißt gerade wieder ein bisschen besser. Ja eigentlich ist es alber,alles andere was dort getestet und nachgeschaut wird kann er ja schon,außer sprechen! ;-)

ach so wg der babyschale! Nein wir haben schon nen Kindersitz,aber fahren kaum und wenn nur ne kurze strecke zum aldi (5 minuten autofahrt)! ;-)