EasyBase 2/FamiliyFix für MC:welche und gebraucht ok oder lieber neu?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mausbaermama-2006 09.03.11 - 11:37 Uhr

Hallo,#winke
wir haben uns jetzt ein neues Auto ausgesucht. Es wird Der Toyota Verso. :-D
Da wir 3 Sitze nebeneinander haben werden (2 Kidfix) und dann die Babyschale möchte ich mir eine Base fürs 3. Kind leisten.
Da es Isofix gibt, wäre es natürlich sinnvoll die FamilyFix zu nehmen. Allerdings weiss ich noch nicht, ob ich dann wirklich den Folgesitz haben möchte, der nur auf der FamilyFix funktioniert. Wäre ja der Pearl.
Alternativ die EasyBase 2. Kostet so 50 € weniger als die FamilyFix.
Wird halt mit 3-Punkt Gurt befestigt.

Nun meine 2 Fragen:
Wenn ihr nicht 100% sicher den Folgesitz nehmen wollt, würdert ihr trotzdem die FamilyFix nehmen oder "reicht" dann auch die Easybase 2?

Würdet ihr so eine Base auch gebraucht kaufen (Sitz wird neu gekauft) oder lieber auch neu?

Gruss und #danke
Mausbaermama

Beitrag von zwillinge2005 09.03.11 - 13:09 Uhr

Hallo,

hast Du nicht gestern bereits eine ähnliche Frage gestellt, auf die ich Dir bereits geantwortet habe?

Warum nimmst Du nicht die Easyfix Base?

Die kann man mit Isofix oder mit Gurt befestigen.

Oder wollt Ihr unbedingt den Maxi Cosi Pebble als Babyschale?

Entweder die Kombi Pebble plus Family Fix oder Cabriofix mit Easyfix Basis.

Pebble mit Easy Base 2 halte ich für Unsinn, wenn Ihr Isofix habt.

LG, Andrea

Beitrag von mausbaermama-2006 09.03.11 - 17:05 Uhr

Hallo,
eigentlich möchte ich gerne den Pebble. Und der geht ja leider nicht auf die EasyFix. Also bleibt wohl nur die Familyfix.

Mal schauen...
Gruss
Mausbaermama

Beitrag von maari 09.03.11 - 14:24 Uhr

Hi,

wir werden mit hoher Wahrscheinlichkeit NICHT den Folgesitz von MC nehmen, sondern einen Römer. Wir haben trotzdem die FamilyFix. Mein Mann wollte die unbedingt, u.a. wegen der optischen Anzeige ob alles richtig eingerastet ist (ob man das mit LEDs braucht sei mal dahingestellt - Männer halt).

Wir hätten weder Base noch Sitz gebraucht gekauft. Andere Sachen wie KiWa, Bettchen etc. - warum nicht? Aber diese beiden Teile gebraucht, aus fremden Händen? Nein, das wäre für uns beide absolut nicht in Frage gekommen.

Noch eine Anmerkung: wie werdet ihr denn die Sitze positionieren? Ich kenne es von Bekannten meist so, dass die Kindersitze hinter Fahrer und Beifahrer sind, während die Babyschale in der Mitte sitzt. Und genau da gibt es - meines Wissens - bei den meisten (allen?) Autos sowieso keine Isofix-Halterungen. Nicht dass ihr die Isofix-Base ganz umsonst kauft.

LG Maari

P.S. Ich habe mal gerade bei MaxiCosi in der Fahrzeugliste geschaut - für den Toyota Verso ist angeblich gar keine Isofix-Befestigung möglich, egal an welcher Position!!!
http://www.maxi-cosi.com/at-de/carselector

Beitrag von mausbaermama-2006 09.03.11 - 17:03 Uhr

Hallo,
stimmt, über den Carselector kann man angeblich kein IsoFix anbringen. Aber das stimmt scheinbar nicht!!

Den hier
http://www.maxi-cosi.com/media/issuudocs/maxicosi/EXI0318_CFL_CabrioFix_Pebble+FamilyFix_LR.pdf

steht das es möglich ist. Und der Wagen hat ja IsoFix.

Wahrscheinlich stehen die KidFix nebeneinander und die Schale kommt nach aussen. Ist praktischer. Ich weiss halt auch nicht, ob man die EasyBase in die Mitte machen darf. Laut Liste nicht. Und den Sitz jedes mal in der Mitte anschnallen ist mir zu blöd.

Klar, praktischer und sicherer ist wahrscheinlich die FamilyFix.
Naja, mal schauen...
Gruss
Mausbaermama