Badeeimer oder Babywanne?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von zaubermaus211 11.03.11 - 17:27 Uhr

Huhu,
was genau findet ihr besser/praktischer und warum?

Danke für eure Meinung( Können uns noch nit entscheiden) und alles Gute für euch!!
Zaubermaus+#baby 17.ssw

Beitrag von norwegian_girl 11.03.11 - 17:44 Uhr

...zum Plantschen war bei uns der Eimer die Nummer eins, zum Waschen definitiv die Wanne, denn da kam ich beim Eimer nicht ordentlich ran.

LG, Annekatrin

Beitrag von ilki102 11.03.11 - 17:47 Uhr


Wenn du was neu kaufen musst, dann lohnt sich die Wanne eher, weil du die länger benutzen kannst und sich ein eimer dann preislich nicht lohnt.
Wo die Babys sich wohler drin fühlen ist von Baby zu Baby unterschiedlich.

LG Ilka 35 SSW

Beitrag von suena1978 11.03.11 - 18:25 Uhr



Du könntest auch einen normalen Putzeimer, natürlich neu gekauft, am Anfang nehmen zum Baden. Allerdings siehst du da nicht die Bewegungen, die dein Kleines macht.... wäre aber sicher preisgünstiger...

Die Wanne eignet sich für länger.... so kann man die Kleinen auch abends mal "einweichen", wenn sie sich mit dem Essen bekleckert haben, und starkes Putzen nötig wäre...
Könntest sie auch im Sommer draussen brauchen zum Baden...

Wir haben eine Wanne (allerdings geschenkt bekommen), baden aber auch häufig zusammen mit dem Kleinen in der grossen Badewanne. Dies ist jedes Mal ein sehr schönes Erlebnis, auch wenn teilweise arg gespritzt wird.

Herzliche Grüsse
suena

Beitrag von sweetheart83 11.03.11 - 18:29 Uhr

Ich finde den Tummy Tub super für Neugeborene, meine Beiden haben sich immer total entspannt und später auch geplanscht, allerdings wird er schnell zu klein, von einer Babybadewanne hast du mehr, wobei ich meine immer in die große Badewanne genommen habe danach und mit rein bin, habe die Babybadewanne kaum genutzt.

Beitrag von erdbeerschnittchen 11.03.11 - 19:40 Uhr

Zu Beginn der Eimer,danach kann das Baby schon mit in die große Wanne.

Liebe Grüße

Beitrag von dazz 12.03.11 - 14:48 Uhr

Fuer mich war der Eimer top!

Schnell gefuellt, Wasserersparniss, konnte den Kleinen auch mal "schnell" baden, ... auch alleine baden als "Anfaengering" moeglich, ... toll auch einfach zum schnellen relaxen fuers Baby, ... nicht einmal geweint - (hatte Horror davor) ... Wasser wird weniger schnell kalt, nimmt wenig Platz weg, ...

ich glaube das war's fuer mich. Wir haben oft darin gebadet!! (wir *lach*)

Zum saubermachen habe ich ihn auch mal unter den Wasserhahn gehalten, ... ich denke, dass man die Maeuse ja nicht mit dreckigem Hintern ins Badewasser, egal ob Eimer oder Wanne, steckt.

mich hat auch die Haltung der Babies ueberzeugt - wie im Mutterleib.

Wuerde mich wieder dafuer entscheiden.

Ach ja, meine Schwaegerin hatte ne Wanne - und schwoert darauf - ;-)