heelys wer hat sie und kann mir sagen ob sie was taugen.

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von tinchen2006 12.03.11 - 09:53 Uhr

frage steht ja schon oben!! danke schon mal. lg tinchen

Beitrag von heaven2 12.03.11 - 21:00 Uhr

Hallo!

Diese Schuhe kenne ich, aber nur vom sehen, mein Sohn hat sie nicht!

Mir ist das zu gefährlich und so lange er nicht unbendingt welche braucht bin ich froh!:-p

Mehr kann ich dir nicht schreiben!

Lg

Beitrag von meringue 12.03.11 - 21:13 Uhr

Wir haben sie nicht, sondern nur die Fersen-Rollen zum Anschnallen von Jako-O, werden allerdings nie benutzt. Mir ist es ganz recht, ich dulde das Fahren damit nur mit Helm und es gab immer Diskussionen deswegen#gaehn

Manche Mädels in der Straße haben Heelys, man sieht sie ein paar Tage damit rumwirtschaften, dann verschwinden sie wieder in der Versenkung.
Scheint ziemlich schwierig und frustrierend zu sein.

Beitrag von rhcp 12.03.11 - 22:36 Uhr

Hallo Tinchen,
unser großer Sohn hat Heelys, die ersten bekam er mit 8 Jahren.
Jetzt, zwei Jahre später, fährt er immer noch sehr gerne damit, er hat jetzt ein anderes Model mit einer Auskerbung zum grinden.

Er hats relativ schnell gelernt, bald darauf kamen die ersten Tricks zum Einsatz. Allerdings ist unser Großer sowieso ein Freund von allem, was rollt und schnell ist. Er fährt nebenbei auch Inliner, Skateboard und Waveboard.
Vielleicht fiels ihm deshalb leichter, Heely fahren zu lernen.

Falls ihr jemanden habt, ders Euch beibringt, wäre das natürlich optimal, falls nicht, empfehle ich ein Tutorial, entweder hier :
http://www.heelys.de/heelys-school.html
oder bei Youtube.

Fazit:
bei uns sind die Heelys seit zwei Jahren regelmäßig im Einsatz. Wenn man erstmal raus hat, wie man damit schnell und sicher fahren kann, kann man sich prima damit beschäftigen und neue Tricks ausprobieren.

Ich würds empfehlen#pro!

Vielleicht habt Ihr die Möglichkeit, die Schuhe in einem Sportgeschäft unter fachkundiger Anleitung einmal auszuprobieren?

Viel Spaß,
RHCP

Beitrag von felix0907 14.03.11 - 10:05 Uhr

Hallo!!
Wie ist das denn in der Schule mit den Heelys...???
Die Lehrer sehen das bestimmt nicht gerne oder????????

Beitrag von rhcp 14.03.11 - 21:08 Uhr

Hallo Felix0907,

ja, bei uns sind Heelys an der Schule auch verboten.

Allerdings nur, wenn die Rollen drauf sind:-p. Das Praktische an den Teilen ist ja, dass man in wenigen Handgriffen die Rollen entfernen kann und einen Platzhalter aus Plastik in die Lücke drückt, somit werden die Dinger zu ganz gewöhnlichen Sportschuhen. Rollen in die Hosentasche, und auf dem Heimweg wieder drauf;-).

Bisher gabs damit noch nie Probleme, funktioniert auch gut, wenn man mit rollerndem Kind in Läden möchte, in denen Rollschuhe u.ä. nicht erlaubt sind. Ist bei anderen "Rollgeräten" wie Inlinern oder Rollschuhen nicht so einfach, da braucht man dann ein paar Wechselschuhe.

Schau mal hier, da wirds erklärt:
http://www.heelys.de/heelys-school.html
Einsteiger-Video anklicken, zu Beginn kann man sehen, wie er die Rollen dranmacht.
#winke
RHCP