vitamin d tablette - tageszeit egal??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katrin-ma 15.03.11 - 21:16 Uhr

hallo ihr lieben,

meine hebamme meinte, ich soll die tablette am bestenb immer morgens geben. da ich es aber alleine schwierig finde (abgekochtes wasser mit tablette auf löffel und dann in den mund..), gebe ich die tablette immer abends, wenn er papa daheim ist.

nun meine frage: benötigt vitmain d evtl tageslicht, um richtig aufgenommen zu werden, oder ist es auch ok, wenn ich sie abends gebe???


daaanke und liebe grüße!
#winke

Beitrag von zauberli 15.03.11 - 21:19 Uhr

Huhu :-)

Ich geb sie immer abends. Ich stecke sie in die Wangentasche, bevor ich stille. Das klappt ganz gut und so hat mir meine Hebamme das geraten.

Und wenn blauer Himmel ist und Du mind. 1 Stunde draußen gassi ;-) warst, dann brauchst Du die Tablette net geben, da genug Licht, bzw. Sonne da war. Deswegen auch abends geben, weil man dann überlegen kann, obs jetzt sein muss oder net.

Lg

Beitrag von golden_earring 15.03.11 - 21:20 Uhr

#kratz mir wurde gesagt 1 x täglich :-p ohne Tageszeit! Feli kriegt ihre Mittags in die Flasche!

Beitrag von deenchen 15.03.11 - 21:20 Uhr

Du kannst die Tablette auch in den Wange legen und dann direkt die Brust oder Flasche hinterher!
Habe ich bei meiner großen Tochter immer so gemacht und sie hat sich nie verschluckt. Bei der Kleinen geht es bisher auch ganz gut.

Ob die Gabe Tageszeitabhängig ist denke ich nicht, weiß es aber auch nicht genau.

Beitrag von scheckse 15.03.11 - 21:29 Uhr

es ist nciht nur egal wann dus gibst, es is auch egal ob dus gibst.
ein vitamin d mangel würde bei den u-untersuchungen erkannt, da reichts immer noch, wenn was gegeben wird. und solange man sein kind nicht wie einen vampir hält, bildet es selbst genug

Beitrag von deenchen 15.03.11 - 21:36 Uhr

Aha... nehme mal an du hast Kindermedizin studiert?!

Beitrag von zauberli 15.03.11 - 21:48 Uhr

In südlichen Ländern, wo viel Sonne scheint, braucht man die Tabletten nicht geben. Auch wenn man mit den Kindern viel draußen ist, wenn keine Sonne da ist, wird einfach zu wenig Vitamin D gebildet.

Lg

Beitrag von scheckse 15.03.11 - 21:57 Uhr

ein körper ist generell erstmal perfekt aufs leben vorbereitet und bestens in der lage bestmöglich zu überleben.
und das trifft nicht nur auf menschen in südlcihen ländern zu ;-) und tage mit wenig sonne gibts schon lange genug, dass die evolution drauf reagieren konnte...
sicher kanns passieren, dass das system mal aus dem gleichgewcht gerät, DANN is ein medikament sinnvoll (gelegentlich).
aber vorher ist alles so gut wie es is.

Beitrag von zauberli 15.03.11 - 22:13 Uhr

Jeder muss ja selber wissen wie er es macht.
Meine Hebamme und meine Kinderärztin haben mir dazu geraten und deswegen geb ich die Tbl. auch.

LG

Beitrag von lillyfee0381 15.03.11 - 22:23 Uhr

Ähm, du weißt schon, dass die Vitamin-D Tabletten gegeben werden um Rachitis zu verhindern ?
Man sollte diese Tablette vor allem im Winter täglich geben! Im Sommer ist es nicht schlimm wenn man sie nicht regelmäßig gibt wenn man viel Zeit draußen in der Sonne verbringt! Wenn nicht, muß man auch dann regelmäßig die Vitamin-D Tabletten geben!

Mein Schwiegervater hatte als Kind Rachitis und hat heute noch mit den Auswirkungen davon zu tun!


Lillyfee0381

Beitrag von hella10 15.03.11 - 22:34 Uhr

Du bist nicht wirklich informiert, lies doch das mal:

http://de.wikipedia.org/wiki/Cholecalciferol

Beitrag von jasmin0605 16.03.11 - 08:56 Uhr

Es ist so wenn ein kind gestillt wird brauch man seinem kind keine vitamin tabletten geben weil die muttermilch etwa 375 einheiten beträgt und die tabletten 500 einheiten und wenn man dann zusätzlich noch die vitamin tabletten gibt ist das schon viel zu viel für ein kind

Meine hebamme meinte sobald ich die flasche gebe und die sonne scheint brauch ich ihr nur eine halbe geben und wenn es bewölkt ist sollte man ihr dann schon eine ganze geben!

So hat mir dass meine Hebamme jedenfalls erklärt!