insemination am wie vielten Tag

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von kovmesi 16.03.11 - 10:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, dass ich bei den Fortgeschrittenen richtig bin.#hicks

Ich möchte einfach eure Erfahrungen lesen, am wie vielten Tag der Periode habt ihr dann die Insemination gemacht?
Es hieß, dass ich am 8ten Tag zu US muss, dann gucken wir mal, wie die Eier aussehen. Blöde Frage, aber kann es sein, dass von Clomifen nicht nur mehr Eier wachsen, sondern dass sie auch schneller "fertig" sind?
Ich muss zu einer Tagung am 11. und 12. Tag (also am 25 und 26. 03.) und will aber unnötig nicht stimulieren, wenn die Insem gerade dann sein sollte, wann ich weg bin. Wenn die Insem aber "ganz normal" am 14-15. Tag, durchgeführt wird, wo ich normaleweise ES habe, dann ist alles in Ordnung;-))

Vielen Dank für eure Antworten.

Beitrag von sesa26 16.03.11 - 11:40 Uhr

Das kommt drauf an, an welchen Tagen du sonst immer deinen ES hast und ob der regelmäßig ist. So um den dreh wird auch die IUI dann sein, aber du wirst sicher vorher noch zum US müssen, wodurch deine Tagung wirklich nicht so super ist.
Würde beim ersten US einfach mal fragen.
Bei mir war es mit Clomi so, dass die Eizellen eher ein bisschen länger gebraucht haben als sonst.
VG und viel #klee

Sesa

Beitrag von -schnegge- 16.03.11 - 13:06 Uhr

Hallo,

bei mir wurde die Insemination am 12 Zyklustag gemacht.

LG

Beitrag von olga31 16.03.11 - 19:39 Uhr

hallo,

die iui wird kurz vor deinem eisprung gemacht.
bei mir war bei zyklustag 12 ultraschall. dann sollte ich mit den ovulationstest meinen eisprung beobachten (die verfärben sich bei nahendem eisprung). meiner liegt immer so zwischen tag 16-18.
so wie ich gelesen habe, machen manche ärzte auch nen bluttest um den es zu bestimmen.
ich hab mit clomi meine eierchen gedopt. bei mir hat das aber nichts mit der länge zu tun, sondern das die eierchen besser reifen.
um sicher zu sein, wird bei manchen der eisprung noch ausgelöst......

Beitrag von kovmesi 16.03.11 - 20:00 Uhr

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure Antworten. Ihr kennt ja die Situation, wo jede Info zählt;-) Dann ist man /Frau ein wenig sicherer.
Ich habe gerade nachgerechnet und habe festgestellt, dass evtl. die Tagung auch nicht so schlimm liegt.

Beitrag von tiegerstern 16.03.11 - 21:17 Uhr

Ich habe Stimuliert mit Clomi. Bei mir wurde die IUI am 10 Zyklustag gemacht, da die Folis so schnell groß geworden sind. Bei mir hat Clomi Wunder gewirkt. Ist bei jedem anders.
Liebe Grüße

Beitrag von kovmesi 18.03.11 - 10:32 Uhr

Nochmal vielen Dank für die Antowrten:-)#danke

Beitrag von tiegerstern 18.03.11 - 22:32 Uhr

Hallo liebe kovmesi,

na wie sieht es denn bei dir aus, wann wird denn nun deine IUI (Insemination) durchgeführt?
Darf ich mich mal ausheulen bei dir???
Ich wollte meine zweite jetzt erst am Dienstag oder Mittwoch frühestens durchführen, aber am 7 Zyklustag war mal wieder alles so weit, das wir sie am Montag machen werden. Das war richtig viel Stress, vor allem gab es ärger mit meinem Mann und im Geschäft. Manchmal ist es besser, wenn eine IUI einen nicht so überraschen tut.

Beitrag von kovmesi 20.03.11 - 13:44 Uhr

Hallo Tiegerstern:-)

Du darfst natürlich ausheulen:-) Ich muss zuerst noch am Dienstag zum US, dann entscheidet meine FA, wann die IUI kommt. Ich rechne damit, dass sie frühestens am Freitag "fällig" ist, höchstwahrscheinlich aber eher am danach kommenden Montag.#sonne
Ich drücke dir die Daumen am Montag#klee Erzählst du danach, wie es war? Schönes Wochenende;-)

Beitrag von tiegerstern 21.03.11 - 14:38 Uhr

Hi kovmesi,

wie geht es dir denn heute?
Na einem sehr ungewissen Wochende, da mein Mann nicht wirklich mit mir über das Thema geredet hat, kam er heute mit (mit schlechter laune zur IUI). Mich hat es gewundert, das er mit mir eine Stunde gewartet hat, mit bester Laune muss ich ja zugeben. Bei der IUI (also die Einführung) hatte es letztes Mal so weh getan, das ich vor lauter schmerzen#zitter, am liebsten einen ganzen Tag im Bett bleiben wollte. Heute hat es gar nicht weh getan #schwitz.
Nun wünsche ich mir natürlich, das ich keine IUI mehr machen muss und die Laune meinenes Mannes aushalten muss.
Dir wünsche ich eine schmerzfreie IUI.#pro
#liebdrueck
Danke für´s #bla
Liebe Grüße
Tiegerstern

Beitrag von kovmesi 21.03.11 - 15:26 Uhr

Hallo Tiegerstern,

es ist super, dass es dir heut' kein Weh getan hat (nicht wie beim ersten Mal). Vielleicht hat dein Mann später bessere Laune, wenn du #schwanger bist;-)
Liebe Grüße
Kovmesi

Beitrag von tiegerstern 21.03.11 - 15:56 Uhr

Danke Kovmesi