Staatsbürgerschaft

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von schwilis1 16.03.11 - 18:40 Uhr

Hallo
ich weiß keine Finanzen Frage, aber hier laufen einige Kompetente Menschen rum.
ich bin nicht in Deutschland geboren. als meine Eltern aber hier einreisten, haben sie die rumänische Staatsbürgerschaft aufgegeben und wir haben offiziell die deutsche.
Jetzt war ich heute mir nen neuen Personalausweis machen und da meinte die Dame ich hätte die rumänische auch. ich daraufhin.. nein das koenne so nicht stimmen. keine ahnung wo sie das herhatte.
jetzt hab ich Depp das formular so unterschrieben, da ich mir nicht mehr sicher war, wie was wo und überhaupt...
ich wollt jetzt morgen nochmal hin und mit denen sprechen... (hab vorher mit meinem Vater telefoniert) da auch mein Vater bestätigte dass sie die rumänische aufgegeben haben.
Jetzt stellen sich mir zwei fragen: wie kommt die gute Frau auf die idee ich hätte auch die rumänische noch?
und kann ich das wieder problemlos ändern? bzw was wenn ich es nicht ändern lasse? (ja ich geh morgen hin)
oh mann, koennt mir gerade selber in den hintern beißen, dass ich den wisch so unterschrieben habe

Beitrag von vwpassat 16.03.11 - 20:01 Uhr

Und was ist für Dich so schlimm daran???

Beitrag von schwilis1 16.03.11 - 20:44 Uhr

naja dass ich nicht weiß, ob es ein problem damit gibt, wenn jetzt irgendwo steht dass ich 2 habe ich haber nur 1 hab?

Beitrag von vwpassat 16.03.11 - 20:47 Uhr

Gab s doch bis jetzt auch nicht, oder?

Beitrag von kati543 16.03.11 - 21:48 Uhr

Ja, aber jetzt ist er erwachsen und da gibt es das nicht mehr. Die Grenze ist 18 Jahre. Wenn man bis zum 23. Lebensjahr nicht schriftlich der Behörde mitgeteilt hat, dass man die ausländische Staatsbürgerschaft abgibt, dann verliert man die Deutsche.

Beitrag von schwilis1 17.03.11 - 08:00 Uhr

nein, weil nie irgendjemand auf die idee kam ich hätte zwei bis auf die gute frau gestern... obwohl ich ihr auch 5x gesagt habe ihc hab nur die deutsche

Beitrag von kati543 16.03.11 - 21:47 Uhr

Du bist 25 Jahre. Damit solltest du eigentlich schon längst die rumänische Staatsbürgerschaft aufgegeben haben (das funktioniert ganz formell - mit Urkunde und Abgabe der Ausweise). Wenn du das nicht tust, erlisch deine deutsche Staatsbürgerschaft ganz automatisch im Alter von 23 Jahren. Welchen Wisch genau hast du denn unterschrieben?
http://www.landratsamt-miltenberg.de/blickmil/archiv/blickpunkt_sommer00/text010.htm

"Allerdings müssen sie nach Erreichen der Volljährigkeit, also wenn sie 18 Jahre alt sind, schriftlich erklären, ob sie die deutsche oder die ausländische Staatsangehörigkeit behalten wollen. Eine doppelte Staatsangehörigkeit ist dann im Regelfalle nicht mehr zulässig. Wer die deutsche Staatsangehörigkeit behalten will, ist verpflichtet, die Aufgabe oder den Verlust der ausländischen Staatsangehörigkeit nachzuweisen. Wird dieser Nachweis bis zur Vollendung des 23. Lebensjahres nicht geführt, so geht die deutsche Staatsangehörigkeit automatisch verloren. Ausnahmen sind nur zulässig, wenn der Verlust der ausländischen Staatsangehörigkeit nicht möglich oder nicht zumutbar ist oder wenn Gründe für eine Einbürgerung unter Hinnahme von Mehrstaatigkeit vorliegen."

Beitrag von schwilis1 17.03.11 - 08:00 Uhr

Meine eltern hatten bereits nach Einreise nach Deutschland die Rumänische aufgegeben! und somit hab ich nur die Deutsche. bin ja auch normal eingebürgert worden

Beitrag von kati543 17.03.11 - 08:39 Uhr

Also das eine hat mit dem anderen aber überhaupt gar nichts zu tun.
Warst du schon geboren, als deine Eltern die rumänische Staatsbürgerschaft abgegeben haben?

Beitrag von schwilis1 17.03.11 - 12:40 Uhr

jap. als wir nach deutschland eingereist sind, haben sie sie abgegeben. mit wir meine ich uns alle.

Beitrag von kati543 17.03.11 - 20:09 Uhr

Deine Eltern konnten deine Staatsbürgerschaft abgeben? Bist du dir sicher? (Ich weiß nicht, ob das geht)

Habt ihr in Deutschland den Behörden die Urkunde gezeigt, dass die rum. Staatsbürgerschaft aufgegeben wurde? Bei meinem Mann war das eine richtig langwierige Prozedur. Er war wochenlang ohne Ausweis und nur mit dem Wisch unterwegs, dass er die Deutsche Staatsbürgerschaft bekommt, sobald er die Pakistanische abgibt.