lockerer Husten, was geben?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von happybunny83 17.03.11 - 20:00 Uhr

guten abend.

mein großer hat seit samstag nacht dollen husten gehabt. die letzten 2-3 tage nur noch vereinzelt/bei anstrengung und sehr locker.

was gebt ihr bei lockeren husten der nicht wirklich abgehustet werden kann?

inhalieren tun wir schon mit kochsalz aber richtig helfen tut es auch nicht.

Beitrag von nana141080 17.03.11 - 20:25 Uhr

Hallo,

mein Kleiner bekommt immer Contramutan und zur nacht Monapax Saft. Bis es schleimig wird. Danach NICHTS mehr damit die Schleimproduktion nicht weiter läuft!

Mein Großer bekommt Asthmavowen (homöopathisch), wenn er sehr dolle hustet!

VG Nana

Beitrag von bibundderhulk 17.03.11 - 23:50 Uhr

Hallo,

ich mach immer Hustensaft selber und den geb ich eigentlich bei jedem Husten. Wenn es schlimmer wird, dann ab zum Arzt und abklären lassen. Hier das Rezept, ist super einfach, gesund und echt lecker:

200 ml Wasser
100 g Kandiszucker
100 g Zwiebeln
1 Teelöffel Salbei
1 Teelöffel Thymian
1 Teelöffel Spitwegerich (bei Reizhusten)
(Kräuter bekommt man auch fertig gemischt in der Apotheke)

Zwiebeln klein schneiden und dann mit allen anderen Zutaten kochen, bis sich der Kandis aufgelöst hat. Dann ca. 10 Minuten im Topf stehen lassen und anschließend durch ein Sieb in ein Glas mit Deckel füllen. Hält sich im Kühlschrank ca. 1 Woche.

Die Kinder sollen 3 Mal am Tag 1-2 Teelöffel nehmen.

LG und gute Besserung

Bib

Beitrag von lilly1980 18.03.11 - 09:49 Uhr

Hallo,

nachdem meine Tochter flaschenweise ihren Hustensaft hätte trinken können, habe ich es auch mal mit Zwiebelsaft probiert (koche dann kleingeschn. Zwiebeln mit braunem Kandiszucker).
Es hat wirklich geholfen. Habe es auch einer bekannten gesagt. Sie hatte damit auch besseren Erfolg.

Na, ja sie müssen halt ein bisschen mehr pupsten

LG Sabrina