Starkes Stechen in der Leiste - Wehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von .-.-.- 17.03.11 - 20:09 Uhr

Hallo,

ich habe seit 2 Stunden immer wieder ein starkes Stechen in der linken Seite, relativ weit unten, ungefähr Hosenbund.
Habe seit ca. 10 Wochen Wehen, seit 5 Wochen eine Cerclage.
Die Kleine drückt sehr nach unten, aber die Cerclage hält gut.

Können die Stiche Wehen sein? Oh mann, ich werd doch langsam nervös, dass die Kleine vielleicht doch noch eher schlüpfen will....haben es bisher sooo gut geschafft.

Liebe Grüße!

Beitrag von silberlocke 17.03.11 - 21:02 Uhr

hi
nee ich würde sagen WAchstum! Um die 28/30+ssw wachsen die Kleinen eine MegaSchub und den wirst Du eben in Form von Mutterbänderstechen auch spüren.

Vorzeitige Wehen merkt man, daß es wie Mensschmerzen mittig oberhalb der Scham schmerzt, der Bauch hart wird und dies auch prickelt / zieht / sehr unangenehm kneifen kann.
Echte Wehen sind heftiger und der Bauch wird dabei noch fester und es drückt einem kräftig auf dem Oberbauch und man muss ggf. auch noch veratmen.

Wenn Du eine Cerclage hast und vorz. Wehen, dann nimmst du sicher auch Magnesium hodosiert. Du kannst das ganze noch mit Bryophyllum D6 und Wehenhemmendem Tee und Tokoöl beruhigen und vor allem viel ausruhen!!!

LG Nita,
die das in 4 SS auch mitgemacht hat...

Beitrag von .-.-.- 17.03.11 - 21:08 Uhr

Hallo,

Bryo, TokoÖl und ruhe ruhe ruhe sind meine Begleiter seit längerem :)
Ich weiß ja, wie sich Wehen anfühlen. Das Stechen ist mir neu.
Und die Angst ist einfach im Nacken. Hab DI wieder Termin zur Vorsorge und werde das mal ansprechen..

Beitrag von silberlocke 17.03.11 - 21:37 Uhr

fühlt es sich so ähnlich an wie Seitenstechen? Hatte ich auch in 1-2 SS - ist wirklich harmlos. Die Gbm ist ja ringsrum an Bändern aufgehängt und wenn das Baby zb grade ne super blöde Lage hat, weils Spaß macht, dann wird ein gewisses Band mehr belastet und das kann ganz schön zwicken.
Oder Zwergnase bohrt grade da gerne mit dem Zeh rum und quetscht da grade einen Nerv ein,.... es gibt viele Möglichkeiten. Aber da Du ja Wehen kennst - die sind nicht einseitig!

Bleib gelassen und ruh Dich weiter schön aus. Dein Kleines ist schon super im Rennen, auch wenn ein Frühstart blöde ist. Aber mit 31ssw und somit über 1000gr (hast auch schon die Lungenreife????) habt ihr schon die halbe Miete.

ja, ich kenne das, daß die Angst mitfährt... aber versuch dich dann abzulenken und mach dir erst Sorgen, wenn wirklich GRUND besteht. Zumindest war das in 5 SS mein Motto, mit dem ich nach der 2. SS eigentlich sehr gut "fuhr". Man ist enspannter, hat somit weniger Wehen und damit weniger Probleme....

GLG Nita