Nach 48 Stunden mit scharlach wieder in den kindergarten????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von scharline 18.03.11 - 11:36 Uhr

Hallo,
nun hat es uns auch erwischt nachdem die halbe Kindergartenguppe mit Scharlach darniedrliegt #zitter
Meine Frage: Laut Kinderarzt könnte mein Kind theoretisch am Montag wieder in den Kindergaren gehen - wir haben heute früh mit Penicillin angefangen. Ich finde das arg früh, werde es auch nicht machen - kein Wunder, dass die Kids sich da eins nach dem anderen holen...
und ja, ich BIN berufstätig und ohne Oma vor Ort, aber ich werde es rgendwie hinkriegen, meinem Kind noch ein paar Erholungstage zu gönnen.

Beitrag von cooky2007 18.03.11 - 11:38 Uhr

Nach 48 Stunden mit Antibiotikum ist das Kind nicht mehr ansteckend und KÖNNTE bei guter Verfassung wieder unter Menschen.
Wenn es dem Kind nicht gut geht, bringt das aber gar nichts.
Ich würde nicht jetzt sondern am Sonntag gegen Abend entscheiden.

Beitrag von abo55 18.03.11 - 11:39 Uhr

Hallo,

ansteckend sind sie nach 48 h Antibiotika wohl nicht mehr und können daher in den Kindergarten. Allerdings hatten unsere Nachbarjungs 2 Wochen Sportverbot und da im Kindergarten ja viel getobt wird, würde ich - wenn es machbar ist - mein Kind auch ein paar Tage länger zu Hause lassen.

Grüße Abo55

Beitrag von simone_2403 18.03.11 - 11:40 Uhr

Hallo

Wer gilt als ansteckend?

Erkrankte mit Antibiotikatherapie sind 48 Stunden nach der Einnahme nicht mehr ansteckend; abstrichpositive, symptomlose Personen sind 24 Stunden nach der Antibiotikaeinnahme nicht mehr ansteckend. Ansonsten besteht bis zum Abklingen der Symptome Ansteckungsgefahr. Dies kann drei bis sechs Wochen dauern.


Du könntest dein Kind also in die Kita geben,das würde ich aber vom allgemeinen Zustand abhängig machen.

Viel wichtiger ist jetzt die Hygiene im Kindergarten wenn solche Kinderkrankheiten grasieren.

lg

Beitrag von sweety03 18.03.11 - 11:40 Uhr

Hallo,

unser Kinderarzt sagt, dass man 24-36 Stunden nach Antibiotikabeginn nicht mehr ansteckend ist.
Fakt ist aber, dass das Immunsystem geschwächt ist und das Kind sich eventuell gleich den nächsten Infekt holt oder sich nicht richtig auskuriert.
Meine große Tochter hatte dreimal Scharlach und war jeweils eine knappe Woche zu Hause.
Wenn Du es Dein Kind noch länger als bis Montag zu Hause lassen kannst, würde ich das tun.

Sweety

Beitrag von kati543 18.03.11 - 11:46 Uhr

Ansteckend ist dein Kind nicht mehr. Daher auch keine Gefahr für die Anderen. Aber eine Gefahr für sich selber, sehr wohl. Es ist nicht mehr ansteckend, aber gegen Schrlach kämpft dein Kind ja noch an. Das gesamte Immunsystem ist ja beschäftigt. Weitere Bakterien/Viren haben da natürlich gute Chancen.

Beitrag von schullek 18.03.11 - 14:00 Uhr

hallo,

das finde ich unverantwortlich vom arzt. klar, dann ist dein kind nicht mehr ansteckend udn die ärgsten symptome sind weg durchs ab, heisst aber nicht, dass das kind schon genesen ist. vor paar jahrzehnten noch musste kinder mit scharlach 2-3 wochen im bett bleiben. heute ab udn 2 tage später im kiga. klar, das ab hilft schnell und gut. aber die erkrankung steckt noch drin. ausserdem ist auch ab nicht unproblematisch und verursacht stress im körper.

lg