fruchtwasseruntersuchung - zwillinge - machen lassen ?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von popolina7 18.03.11 - 12:02 Uhr

halli hallo ihr lieben

ich bin in der 8 schwangerschaftswoche bin 39 jahre alt mein mann ist 40 habe bereits zwei gesunde töchter mit 16 und 13 jahren und einen gesunden sohn mit 5 jahren ......
gestern war ich erstmals beim frauenarzt der mir meine schwangerschaft bestätigt hat .... ferner uns mitteilte das es zwei sind ! halleluja....

wir haben uns ein kind gewünscht - aber gleich zwei ....! das muss ich jetzt erst verdauen ....

mein problem aber ist diese doofe untersuchung...die hat mir bei meinen letzten schwangerschaften schon nicht gefallen und habe sie auch nicht machen lassen.... aber nun sagt mein FA das ich schon soooo alt bin und mein mann auch und diese untersuchung schon sehr sehr nötig wäre

ich weiss jetzt auch nicht was ich machen soll ?????????
ferner tut die bestimmt sau weh und ganz zu schweigen was da passieren kann......????
allerdings würde mein mann ein behindertes kind abtreiben lassen wollen ..... ich weiss allerdings noch nicht so genau wie ich darüber denke und was ich tun würde..... falls dann bei so einer untersuchung neg. ergebniss raus käme....

wer hat erfahrung ????? in dem alter ????
etc ........
erzählt doch mal bitte `????????

danke euch schon mal
lg martina

Beitrag von eisblume84 18.03.11 - 12:10 Uhr

Also ich sage es mal so:

Für mich würde nie eine Abtreibung in Frage kommen, des wegen habe ich diese Untersuchung auch nicht machen lassen.
Aber wenn ihr dadrüber anders denkt sollte man das schon in betracht ziehen. Zumal das mit dem alter, wobei ich sagen muss, dass ich dem nicht so glauben schenke mag.
Ihr solltet euch aber auch über das was bei einer FWU pasieren kann im klaren sein.

Ihr werdet schon die richtige Entscheidung treffen.

LG

Beitrag von chantal69 18.03.11 - 12:19 Uhr

Hallo Martina,
lies mal ein paar posts weiter unten, da gibt's schon viel Antworten auf die gleiche Frage.
Kurze Antwort,
Ja, mach die FWU und NEIN es tut nicht weh!!!
Ich würde die FWU jederzeit wieder machen um Gewissheit zu haben
LG
Chantal

Beitrag von penneloppe 18.03.11 - 12:24 Uhr

Hallo Martina,

bei meiner ersten SS war ich 39, mein Mann 41 und wir haben die FWU machen lassen. Wir haben vorher genau und lange überlegt und besprochen, was wir im "Fall der Fälle" tun. Nun bin ich wieder ss und auch diesmal werde ich sie machen lassen. Das wichtigste ist, dass ihr beide euch einig seit, wie ihr mit dem Ergebnis umgehen wollt.
Die Untersuchung an sich ist total harmlos und schmerzfrei. Ich bin die totale Memme und kann sagen, dass Blutabnahme deutlich mehr "weh" tut, als diese Untersuchung. Aber auch dabei ist wichtig, dass man einen Arzt findet, der dies häufig macht und über große Erfahrung verfügt. Bei uns gibt es nur den "einen", der macht alle FWU und ist deshalb sehr erfahren, vorsichtig und souverän.

Drücke dir bzw. euch die Daumen, dass ihr die Entscheidung für oder gegen die Untersuchung gemeinsam treffen könnt.

Alles Gute
Tanja

Beitrag von derhimmelmusswarten 18.03.11 - 12:26 Uhr

Ich würde das niemals tun. Das Risiko eine Fehlgeburt wäre mir zu hoch. Auch bei der Geburt kann was schief gehen und seinem Schicksal kann man nicht entkommen. Meine Meinung. Wenn ihr ein krankes Kind haben sollt, dann kommt es so. Egal ob während der Schwangerschaft oder danach festgestellt.

Beitrag von jenna26 18.03.11 - 13:07 Uhr

Ich schließe mich Dir an. Ich sehe das genau so.

Habe das in der ersten SS nicht gemacht und werde es jetzt auch nicht tun.

LG Jenna 14SSW

Beitrag von marinaewert 18.03.11 - 13:52 Uhr

Hallo,

wie die anderen auch schon schreiben müsst ihr erst mal darüber klar werden was ihr mit dem ergebniss anfangen wollt.

Ich hab die untersuchen auch gemacht, ebenfalls mit zwillingen, und es war überhaupt nicht schlimm.

Allerdings sollte man sich schon danach erst mal schonen, damit auch wirklich alles ohne Komplikationen verläuft.

Egal wofür ihr euch entscheidet viel Glück und noch ne schöne Schwangerschaft.

Gruß Marina