Füller in der 1. Klasse

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von nilchen 18.03.11 - 14:58 Uhr

Hallo

ich hab mal eine Frage.

Wir wohnen in Baden-Württemberg, bei uns schreiben die 1. Klässler nur mit Bleistift.
Nun erzählte mir meine Freundin aus Sachsen, das ihre Tochter bereits in der 1. Klasse mit einem Füller schreibt. Ist das überall in Sachsen so?

Gruß Nilchen

Beitrag von lady_chainsaw 18.03.11 - 15:01 Uhr

Hallo Nilchen,

das ist von Schule zu Schule, sogar von Lehrer zu Lehrer unterschiedlich.

Meine Tochter z.B. hat am Anfang mit einem Rollerpen geschrieben, zum Ende der 1. Klasse kam dann der Füller dazu.

Gruß

Karen

Beitrag von heike74 18.03.11 - 17:23 Uhr

Die meisten Lehrer/innen an unserer Schule beginnen mit Bleistift und stellen dann schrittweise auf Füller um im Laufe des 1. Schuljahres. Es gibt aber auch Lehrer/innen, die gleich mit Füller starten.

LG Heike

Beitrag von lena10 18.03.11 - 18:06 Uhr

Hallo,

das ist hauptsächlich eine Ost-/West-Sache.

In den neuen Bundesländern wird meistens schon von Anfang an mit dem Füller geschrieben, in den alten überwiegend erst Anfang des zweiten Schuljahres.

Gruß, lena

Beitrag von schachti2005 18.03.11 - 18:14 Uhr

Hallo!


Wir kommen auch aus Sachsen und meine Tochter geht in die 1. Klasse.
Sie haben da jetzt nach den Winterferien mit dem Füller begonnen und somit mit der Schreibschrift.


LG Sandy

Beitrag von loonis 18.03.11 - 19:14 Uhr




Wir wohnen in HH ,mein Großer geht in d.2.Klasse ...hier
schreiben sie erst ab d. 3.Klasse mit Füller ...

Aber ich denke ,dass das von Schule zu Schule absolut
unterschiedl. ist ,sicher auch von Lehrer zu Lehrer ...

LG Kerstin

Beitrag von kleinemimi 18.03.11 - 21:03 Uhr

Hallo,

bin aus Sachsen, von Lehrer zu Lehrer unterschiedlich. Mein Grosser hat mit Stabilo angefangen, der Kleine gleich mit Füller, abwechselnd mit Bleistift. Gleich Schule gleiche Lehrer.

Aber was ich gut finde, die meisten weiterführenden Schulen wünschen mittlerweile auch Füller.

Beitrag von katjafloh 18.03.11 - 21:15 Uhr

Hallo,

bei uns war es so, daß sie zuerst mit Bleistift geschrieben haben und dann auf Ende des ersten Schuljahres hin mit dem Füller. Wir haben einen Pelikan Griffix.

LG Katja

Beitrag von xmarcix 18.03.11 - 23:55 Uhr

hallo,


in der klasse meiner tochter ( 3.Klasse/NRW) wird immernoch nicht mit füller geschreiben. die lehrerin sagte auch das das kein zwang mehr ist, genauso wie die schreibschrift zu schreiben.


lg marci

Beitrag von salo81 20.03.11 - 09:31 Uhr

Huhu,

mein Sohn ist jetzt im Vorschuljahr und da wurde nach Weihnachten schon in der Vorschule mit Füller gestartet.

Wir wohnen im Erzgebirge.

Lg
Salo

Beitrag von nilchen 20.03.11 - 11:12 Uhr

Vielen Dank für die vielen Antworten.

Da bin ich ja mal gespannt, uns steht nämlich evtl. ein Umzug bevor.
Aber da wird sich unser grosser sicher dran gewöhnen.

Liebe Grüsse

Beitrag von woodgo 20.03.11 - 13:53 Uhr

Hallo,

das ist in jeder Schule auch in Sachsen anders.
Meine Tochter hat mit Bleistift begonnen. Dann haben die Kinder vor den Weihnachtsferien Ihren Füllerführerschein machen müssen und schreiben also jetzt mit Füller.

LG