Zyklusoptimierung... aber wie?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jenita 18.03.11 - 15:51 Uhr

Hallo mädelz,

also ich hatte im November eine EL-OP und nun hab ich nur noch einen EL, aber der doc meinte es sieht alles wieder bestens aus. Und wenn ich in einem halben jahr (april) noch nicht SS bin, dann könnte man mit "hormonen" nachhelfen.

aber was genau bedeutet das?? kennt sich da jemand aus?

ich würd so gern mal zyklusmonitoring mit ES-bestimmung und GV nach plan machen bevor wir eine IVF starten, meinetwegen dann auch mit hormonen, aber ich ich krieg einfach keinen termin. erst wieder im MAI! und ich wüsst halt auch gern, was man da überhaupt bekommt...

vielen dank für eure hilfe
jenita
#hicks

Beitrag von yvonnsch73 18.03.11 - 16:50 Uhr

Hallo Jenita
hast du dir mal überlegt einen Zyklusmonitor anzuschaffen, wo du genau siehst wann und ob dein ES ist?
Ich glaube die Dinger sind mittlerweile ganz gut, z.b der von ClearBlue.
Das dauert meist 2 Zyklen bis das Gerät dich kennt glaube ich.
Dann kannst du dem Arzt auch ein paar Infos geben beim nächsten Mal.

Wenn es nicht klappt ist es normaler weise so dass der Arzt mit US prüft ob du EZ entwickelst und wann. Wenn das nicht klappt, dann kann er dir Hormone geben, meist wird mit Clomifen angefangen, das sind Tablette die die Eizellreifung unterstützen. Da wird dann genau geschaut wie die Follikel sind, der ES wird ausgelöst und dann heisst es: geht heim und seid lieb zueinander! #sex

Ich hoffe ich konnte dir helfen.
LG
Yvonnsche

Beitrag von jenita 18.03.11 - 17:05 Uhr

hej yvonnsche,

danke für deine tipps. zyklusmonitor hab ich völlig satt. das hab ich damals alles schon zur genüge gemacht und das setzt mich dann auch immer total unter druck, zumal ich das auch ganz schön teuer finde. ich hab mittlerweile so wenig bock da drauf, dass ich das immer wieder vergesse :-[

ovus hab ich auch hier, aber die hab ich diesen monat auch wieder vergessen. hab einen gemacht, aber der war noch negativ.

der springende punkt ist aber vor allem, das mir ein ES auf der falschen seite (links) überhaupt nichts bringt. uuund, das mein freund unter der woche 400km entfernt ist. bin mir üebrhaupt nicht sicher, ob wir überhaupt mal einen ES auf der richtigen seite hatten, wenn wir auch zur richtigen zeit #sex hatten.

und da überleg ich nun: IVF? der arzt hat aber gesagt, wir haben mit einem EL normal die gleichen chancen. oder doch nur ne IUI? aber was, wenn der ES dann mitten in der woche ist? oder erstmal so gucken und vielleicht heize ich dann im NOTFALL mal zu meinem freund.. sex können wir ja im gegensatz zu einer IUI auch da haben.... hihi


maaaaan, will jetzt nicht mehr tatenlos zusehen. seit november KANN ich überhaupt #schwanger werden, aber die ersten drei monate waren eh nur knappe/ungewisse bienchen dabei und wer weiß auf welcher seite der ES da überhaupt war..!? mit monitoring wüsste ich wenigstens welcher zyklus überhaupt zählt, oder ob es gar nicht klappen konnte.

mach mir nämlich solche sorgen das nach der OP doch wieder was falsch zusammengewachsen ist. wissen kann man es ja nie...

sorry für das viele #bla, das kam gerade so aus mir rausgesprudelt...

liebste grüßchen
#hicks

Beitrag von yvonnsch73 18.03.11 - 17:10 Uhr

Ja natürlich, du hast recht, es muss auf der richtigen Seite sein.
Tja, ich kann verstehen dass du ungeduldig bist.
Aber ihr heiratet ja bald, da würde ich vorher garnicht mehr anfangen mit irgendwas. Da hat man doch genug um die Ohren. und dann im Mai sagst du dem Arzt er soll mal Dampf machen. Bist du bei eine Gynäkologin oder im Kinderwunschzentrum? Die machen halt eher Nägel mit Köpfen im Kinderwunschzentrum.
LG
Yvonnsche

Beitrag von jenita 18.03.11 - 17:18 Uhr

bin im KIWU...

hab eh erst einen termin nach der hochzeit bekommen. leider hab ich das gefühl, dass die da lieber geld verdienen, als monitoring zu machen. deswegen hab ich mir auch direkt noch einen termin bei meiner FA (bin wegen umzug erst seit einem jahr bei der und kenne die kaum) UND bei einer neuen FA extra für KIWU geholt. auch beide im MAI.

es ist eh doof jetzt nich hier anzufangen, da ich ende des jahres meinem MANN hinterherziehe. er hat seit januar einen neuen job, aber das ist ja kein zustand..

alles in der schwebe, aber ich will nicht so viel zeit einfach ins land gehen lassen.

aber vor MAI sind mir ja nun eh die arme gebunden. bis dahin finde ich raus, was ich genau will, dachte ich mir deshalb!

liebe grüße
#hicks

Beitrag von jenita 18.03.11 - 17:20 Uhr

ich meinte: noch hier anzufangen.