Hund leckt nach Essen Boden auf...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von wien70 18.03.11 - 23:55 Uhr

Unser Hund (8) bekommt einmal am Tag Futter, abends. Sie hat eine super Verdauung, es geht ihr bestens... doch sie hat ein eigenartiges "Ritual":
Sie muss danach lecken... und der jeweilige Fussboden ist dann dran. Naja, somit sind immer alle Broesel weg. Aber so viele liegen nicht immer rum. Es scheint also doch auch wegen dem Lecken zu sein.
Und danach gehts ab auf das Platzerl und dort wird weitergeleckt und sich fleissigst gesaeubert.

Kann es sein, dass dieses Lecken den Speichelfluss anregen soll und das wiederum gut fuer die Verdauung ist?#kratz

Taet mich einfach nur mal interessieren. Ich kenn niemanden, dessen Hund das so in der Form macht.
Sie ist uebrigens ein Dalmatiner. #hund

Beitrag von aberalleachtung 19.03.11 - 06:52 Uhr

dann sind wir mindestens schon 2 :-D

unser whisky #hund ( ca 10 jahre und aus dem tierheim geholt mit ca6 jahren) ist ein süsser schatz, ein mischling und das beste was uns passiert ist

er bekommt sein fresschen einmal am tag- frühs nach ausgiebiger gassirunde

danach wird auch alles fein sauber gemacht- der fressnapf auch von aussen, der boden rundum, der untere teil des küchenschrankes der daneben steht manchmal, danach geht es ins körbchen und da werden die füsse, der haarige pullermann#rofl und das körbchen abgeleckt :-)

köntest also recht haben mit deiner theorie vom speichelfluss, ich dachte bisher er hat einfach angst das er irgendwo ein krümelchen vergisst

liebe grüsse andrea#winke

Beitrag von rienchen77 19.03.11 - 08:05 Uhr

mein Hund hatte auch immer darauf gelauert das wir fertig waren mit essen und meine Mutter musste sich wegen Speiseresten auf dem Fußboden keine Sorgen machen...

Beitrag von pechawa 19.03.11 - 13:20 Uhr

Hallo,

das Auflecken ist nichts schlimmes, achtet nur darauf, dass ihr nicht mit einem aggressiven Putzmittel den Boden putzt, den da sind giftige Stoffe drin, die - auf Jahre gesehen - dem Hund schaden! Am besten ist sowieso Schmierseife ;-)

LG