Wann wirkt Wurmkur?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von schneckchen71 22.03.11 - 14:18 Uhr

Hallo

meine Frage steht ja schon oben.

Wir haben uns im Dezember eine Jack Russel Hündin gekauft, nun wird sie jetzt am 29.03. 1 Jahr alt und da nach dem Kauf so nach und nach immer mehr ungereimtheiten aufkamen, haben wir uns entschlossen, nun eine Wurmkur zu machen, denn ich weiß ja nicht, ob die Aussage vom Verkäufer stimmt, dass kurz vorm Kauf wirklich eine gemacht wurde, eben wegen den Ungereimtheiten. Jedenfalls haben wir ihr heute die Tablette gegeben, wann wirkt diese denn? Also sprich, wenn ich die so gegen 13.30 gegeben habe und sie sollte Würmer haben, wann würden die denn sichtbar werden?

LG

Beitrag von simone_2403 22.03.11 - 14:31 Uhr

Hallo

In der Regel schon beim nächsten "Geschäft"

Ebenso ist es möglich,das sich dein Hund auch gleich nach der Gabe also ein paar Tage danach wieder mit Würmern ansteckt.

Eine Wurmkur ist KEINE Vorsorge wie in etwas eine Impfung,das vergessen viele oftmals ;-) Sie schütz nicht vor neuem Befall.

#winke

Beitrag von schneckchen71 22.03.11 - 14:42 Uhr

Hallo Simone

Danke für deine schnelle Antwort, dass weiß ich ja, dass die Kur nicht vorsorglich hilft, aber da eben zuviele Ungereimtheiten im Nachhinein aufgetreten sind, wo selbst schon eine Anzeige von uns an den Verkäufer vorliegt, wollte ich eben auf Nummer sicher gehen und falls sie doch Würmer hat, sie eben davon erleichtern. Ich hatte ihr um 13.30 wie gesagt mit dem Nassfutter die Tablette gegeben, sonst bekommt sie Trockenfutter und eben Mittags Nassfutter, gleich danach gehen wir immer eine Gassirunde, dort hat sie auch gleich ihr Geschäft gemacht, aber so blöd in eine Hecke, dass ich nicht rankam (ich hebe es IMMER auf, denn ich habe auch Kinder, wo ich nicht mag, dass sie in Hundekot treten), aber heut war es mir echt unmöglich, weiß auch nicht woran es liegt, denn normalerweise hat sie "ihre" Stelle, direkt auf eine kleine Wiese, wo man es gut aufheben kann. Wenn ich heute abend Glück habe, macht sie denn nochmal ihr Geschäft, aber da ist es denn auch schon dunkel, wo ich nicht sehe, ob was im Kot ist an Würmern oder nicht. Klar wir sind auch zwischendurch noch draußen, aber da macht sie eben kein Geschäft mehr. Kann ich nun davon ausgehen, da sie die Tablette bekommen hat, dass wenn da was war, alles mit rauskommt, oder muss ich noch was beachten?

Vielen lieben Dank

LG Nadine

LG

Beitrag von minimoeller 22.03.11 - 15:11 Uhr

Das Mittelmuss erst vom Körper aufgenommen werden.

Wie bei normaler Nahrung wird es über den Magen-Darmtrakt aufgenommen und dann verarbeitet. Bis der Wirkstoff im darm ankommt vergeht bestimmt ein halber Tag.

Nur wenn der Hund massiv befallen ist, wirst Du Würmer erkennen. Sonst erkennt man nicht viel.

Du müsstest Dir also die Mühe machen, jeder Wurst zu "sezieren" #mampf.

Dann bist Du auf der sicheren Seite. Also viel Spaß beim Suchen...#zitter

LG

Beitrag von simone_2403 22.03.11 - 15:17 Uhr

Hallo Nadine

Ich halts für unwahrscheinlich,das er gleich beim ersten Geschäft nach dem fressen davon befreit ist,der Zeitabstand war zu kurz ;-)

Wir entwurmen immer am Abend und beim Morgengeschäft sieht man im Grunde schon die Wirkung,der Kot ist viel dünner,manchmal sogar bis hin zum Durchfall (örgs #schein)

Ich würd heut Abend noch mal schaun wenn nicht,dann morgen auf jeden Fall.Ist der Kot ohne ,war auch kein Befall da.Wenn du heute Abend sicher gehn willst,lass sie an der Leine und nimm ne Taschenlampe mit ;-) Bei manchen Hunden geht das schnell mit der Wirkung,also was das ausscheiden betrifft.Die Wirkung an sich (die den Befall im Grunde ja vergiftet) tritt sofort ein sobald die Tablette/Paste an ihren Bestimmungsort gelangt.

Welche Tablette hattest du denn? Wir nehmen immer die zweifarbigen 3-Tage-Wurmkur für Hunde .Das ist 1 weiße und 2 rotbraune Tabletten die über 3 Tage verabreicht werden.So kann ich mir sicher sein,sollte ein Befall sein,das alles weg ist.

#winke

Beitrag von schneckchen71 22.03.11 - 15:30 Uhr

Die Wurmkur die wir haben heißt Droncit und davon brauchen wir nur diese 1 Tablette

LG

Beitrag von simone_2403 22.03.11 - 15:33 Uhr

Kenn ich nicht,aber in der Regel habe die alle eine recht gute Wirkung.Wir nehmen vom TA wie gesagt die 3-Tage Kur Biokanol Formel Z glaub ich heißt die #kratz

Beitrag von chou99 22.03.11 - 19:20 Uhr

Hallo!

Darf ich mal raten? Du hast die Tablette aus der Apotheke oder?
Wurdest du dort auch beraten, dass sie nur gegen Bandwürmer wirkt?
Vermutlich nicht.
Wenn du also deine Katze komplett entwurmen möchtest, incl. Spulwürmer, mußt du dir noch ein anderes Mittel besorgen.

Grüße
Nicole

Beitrag von windsbraut69 23.03.11 - 07:02 Uhr

Stimmt aber die Katze ist ne Jack-Russell-Hündin ;-)

LG,

W

Beitrag von chou99 23.03.11 - 16:27 Uhr


Upps, wie konnte ich nur ;-)
Aber die Größe ist ähnlich, sdas mußt du doch zugeben.
Und an der Tatsache einer unvollständigen Entwurmung ändert es auch nichts.

Grüße
Nicole