Brauch mal meinungen! Hoher fundus stand und ET. wie ist es bei euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von germanchriss 22.03.11 - 16:25 Uhr

Hallo, ich lebe ja in kanada und weiss nicht was die aerzte hier so machen. Also: meinen ersten ulstraschal hatte ich in der 5+ ssw und habe ET 23 juli gemessen. Dann hatte ich einen bei 19 + und hab 22. Ssw gemessen und ET WE juli. Meine kids waren 4 und 4.5 kilo als sie geboren waren (beide 2 wochen zu spaet) jetzt wollen die aerzte mit meinem spaeterem ET gehen ohbwohl ich so gross messe. Mein fundus stand ist 4 fingerbreit ueber meinem bauchnabel. Ist das nicht zu hoch selbst fuer 24 + ssw?! Ich will umbedingt eine woche vorher eingeleitet werden, grade auch weil mein letzter nur 3 stunden gedauert hat und ich 1 h diesmal vom KH wohne. Kann ich darauf bestehen? Und kann ich darauf bestehen das man den 12 juli nimmt und nicht den 23? Fuehl mich voll nicht verstanden :( oder reagiere ich ueber?! Wie ist der fundus stand bei euch und welche woche seit ihr? Lg tina 24 + ssw

Beitrag von sweety2202 22.03.11 - 16:31 Uhr

Hallo,

weiß nicht ob es dir weiter hilft, aber meine Hebamme misst immer von der Symphüse (#kratz schreibweise) bis zum Fundusstand und rechnet dann +3. Beispiel 21 cm + 3 = 24 ssw.
Ich hatte in der 24+3 ssw Nabel + 1 Finger und 22 cm (= 25 ssw)

#winke

Beitrag von lona27 22.03.11 - 16:32 Uhr

ich weiß den Fundusstand überhaupt nicht... Aber ob du auf Einleitung bestehen kannst oder auf einen ET, das musst du sicher vor Ort abklären, es sei denn, du findest hier jemanden, der sich mit dem kanad. System auskennt...

Ich denke, dass am Anfang die Aussagen zum ET sicherlich zuverlässiger sind.

Beitrag von darling1982 22.03.11 - 16:42 Uhr

In der 21.SSW war mein Fundusstand auch schon N+3, aber dem Krümel ging es blendend, war zeitgerecht entwickelt und ne SS-Diabetes hatte ich auch net.

Mein Doc und die Hebi meinten lediglich... tja... dann tanzt die Prinzessin wohl im Ballsaal... :-D Ihre GM weiß noch, was sie zu tun hat :-D

LG Steffi mit Lilliane 34.SSW