Katze schläft neuerdings bei mir im Bett am Kopf! Vorahnung Krankheit?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von wupke0815 23.03.11 - 07:24 Uhr

Hallo und guten Morgen....
Meine Katze ist ne echte Zicke also launisch, knurrig, fauchig und naja...aber manchmal hat sie auch liebe Phasen. Wie im Moment, sie schläft bei mir am Kopfende, ohne Ausnahme, obwohl sie sich manchmal noch nicht mal gerne streicheln läßt und dann diese Nähe. Das hat sie noch nie gemacht..... Hat sie vielleicht ne Vorahnung, spürt sie, dass ich krank bin oder so? War vorhin ziemlich verwirrt, meinte zu meinem Mann, dass mein Kater sich, als mein Opa gestorben ist, an seine Hand gelegt hat... #schock

Uaaaaah, #zitterer meinte gleich...laber nicht so einen Blödsinn...ja ja ...ich weiß, aber irgendwas hat sie doch, meine Ma hat Krebs seit ein paar Monaten und ich habe auch total Angst davor, vielleicht rede ichs mir nur ein. Also kann mir jemand was über die Empfindungen unserer pelzigen Freunde sagen?

Vielleicht ist sie auch nur neidisch auf ihren Sohn und sucht umso mehr die Nähe zu mir...Wir haben nämlich letztes Jahr eins von Ihren Babys behalten und sie ist krankhaft eifersüchtig, die kloppen sich oft. Ist seid der Kastration von beiden besser geworden aber nicht ganz OK...Er ist ja auch ein ganz lieber Kracher....Vielleicht spürt sie, dass er ist ne beneidenswerte Kuschelkatze, sie nicht....

Hoffe ich spinne nur....(wie oft mal) *lach*:-p

Schonmal danke für die Antworten und einen schönen Tag...

Wupke0815

Beitrag von nicole1508 23.03.11 - 08:57 Uhr

Hallo
Hmm dazu kann Ich dir leider nichts sagen ,und ob das hier das richtige Forum ist um dir deine Angst zu nehmen, bezweifle Ich.
Ich glaube aber auch dran das unsere 4beiner spüren wenn sich was verändert und das muss nicht zwangsläufig negativ sein..Vieleicht bist Du ja schwanger??
Oder Du strahlst einfach die Angst um deine Mama so sehr aus das Sie es spürt,gibt es auch.
Mein grosser Hund merkt es wenn Ich schlecht drauf bin,oder wenn Ich mir die Nase putze dann schaut er direkt und kommt gucken ob Ich weine,Ich habe in letzter Zeit viel geweint war viel traurig einfach weil viel viel passiert ist,aber seine Nähe war dann tröstlich weil Sie einfach ehrlich gemeint war.
Ich denke Du solltest Dich jetzt auf keinen Fall verrückt machen und es einfach geniessen das die Katze deine Nähe sucht.
Lg Nicole

Beitrag von alkesh 23.03.11 - 09:14 Uhr

Natürlich spüren Tiere Veränderungen, aber zum einen müssen die nicht negativ sein und zum anderen gibt es noch 1000 andere Gründe für solch ein Verhalten!

Auch Katzen verändern sich im Laufe ihres Lebens, meine Große ist jetzt 9 Jahre und eine ganz andere Persönlichkeit als in den ersten Jahren.

Du schnekst dem Verhalten viel zu viel Beachtung statt es einfach zu genießen :-)

LG

Beitrag von julianstantchen 23.03.11 - 09:16 Uhr

Hallo,

also das Tiere sowas spüren, stimmt schon. Aber ich glaube in deinem Fall nicht wirklich daran, denn ich hab im Moment auch jeden Abend Platzmangel auf meinem Kissen, weil die Mieze fett im Bett bzw. auf dem Kissen liegt. Als ob die Haare auf der Decke nicht reichen, nein, die muss an meinem Kopf schlafen.

Dann löst sich das wieder eine Zeit lang und schwupps, liegt sie wieder da. Aber nur weil sie fein hat.

LG

Beitrag von frosch1982 23.03.11 - 09:23 Uhr

Hallo,
Tiere sind sehr sensiebel, auch die zickigen;-)
Das sie bei dir am Kopfende schläft kann aber viele Gründe haben, du sagst ja selbst das du Angst hast Krebs zu haben, das spürt sie vermutlich auch, und wenn die Viecherl merken das es Frauchen nicht so gut geht, werden plötzlich auch die kleinen Kratzbürsten zu richtigen Schmusern.

Beitrag von mauseannie 23.03.11 - 23:51 Uhr

Viele Katzen schlafen auf dem Kopfkissen ihrer Menschen. Meine aelteste Zicke auch. Hat sie frueher auch nicht gemacht. Sind wir jetzt deshalb alle totsterbenskrank? Ich denke nicht.