Klitzekleine, fiese Panikattacken in der WS...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von bine5981 23.03.11 - 10:59 Uhr

Hallo ihr Lieben,

befinde mich gerade in der WS meiner zweiten ICSI (PU+9, TF+6).
Bin mit einem guten Gefühl und viel Elan in diese Runde gestartet! Diesmal soll es endlich klappen...
Bisher war ich auch richtig ruhig, ausgeglichen, aber seit gestern schieben sich immer kurzzeitig so keine Panikattacken meinen Rücken rauf, da "höre" ich meinen Doc, der mir nach BT am Montag (28.3.) sagt: "Tut mir leid, wieder negativ!" Ich könnte dann so in mich zusammensinken und heulen, ich habe solche Angst vor einem weiteren Rückschlag!
Da ich krank geschrieben bin, weil ich mich schonen soll, bin ich auch zu Hause und habe keine Ablenkung; 3 Bücher, diverse DVDs und viel Internet haben es bisher nicht geschafft, meine Gedanken zu fesseln...
Tut mir leid, ist wahrscheinlich mehr #bla von mir als sonstwas, aber ich dachte, wenn ich mich mit euch austauschen kann, wird es vielleicht besser?!

#danke fürs Zuhören

Beitrag von semikolon 23.03.11 - 11:09 Uhr

Hallo Bine5986!
Entspann Dich! #rofl#rofl#rofl
Gut, war ein Scherz. Ist leichter gesagt, als getan! Ich weiß so gut, wie es Dir geht. Es ist wirklich eine Horror-phase diese doofe WS. Und weißt Du was das Schlimmste ist, die WS scheint nie zu enden.
Auch ich wurden nach TF gleich von meinem Arzt krank geschrieben und dann noch mal und nun hänge ich schon seit 3,5 Wochen zu Hause. Mir fällt die Decke auf den Kopf und ich habe das Gefühl, die Welt dreht sich ohne mich weiter. ABER, am Ende wissen wir ja, wofür wir das machen.

Ich hatte auch extrem Panik vor dem Anruf nach dem BT. Deshalb habe ich im Vorwege schon einen SST gemacht (bei TF+10) um mich seelisch darauf vorbereiten zu können. Die Überraschung am Telefon ist dann nicht ganz so groß. Am Ende muss es aber jeder für sich entscheiden.

Dir wünsche ich ganz viel Kraft und eine extra Portion starke Nerven.
#winke

Beitrag von bine5981 23.03.11 - 11:19 Uhr

Hey, vielen Dank für deine Antwort.
Habe gesehen, bei dir hat es zu einem positiven Ergebnis geführt! War das auch bei TF+10 schon bei deinem Heimtest positiv?
Kann deiner VK leider nicht entnehmen, was du vor der aktuellen Kryo schon so hinter dich gebracht hat, also wieviele Versuche hast du nun insgesamt gebraucht?
Ich habe bei einer Kryo auch schonmal morgens vorab getestet, weil ich am BT arbeiten musste und von dort angerufen habe. Aber ich hab Montag noch frei und will vorher eigentlich keinen Test machen! Hab auch keinen da! Für mich ist das diesmal glaube ich besser so!

LG
BINE

Beitrag von semikolon 23.03.11 - 12:34 Uhr

Hallo Bine!
Ja, der SST zu Hause war auch gleich Positiv. Ich habe mir einen von CB gekauft und der sagte mir dann: Schwanger 2-3.

Vor diesem Transfer hatte ich im November schon einmal einen Kyro transfer - leider negativ (steht auch im VK). Also, bei mir hat es demnach beim 2ten mal funktioniert. Mit viel Geduld und Ruhe. Ich habe meinen VK lediglich auf die TF reduziert, ohne Stimmulierung etc. Bin seit 1,5 Jahren in der KIWU.

Jeder weiß, wie es für einen am Besten ist. Ich hatte dafür beim ersten Kyro TF keinen SST gemacht.

Ich drücke Dir auf jedenfall ganz dolle die Daumen.

Sonnige Grüße!

Beitrag von bine5981 23.03.11 - 12:46 Uhr

Vielleicht steh ich auf dem Schlauch, aber wie bist du denn an die Kryos gekommen? Hast du vorher keine ICSI/IVF gemacht?
Ich bin wirklich auch ein geduldiger Mensch, aber es ist erstaunlich, wie sehr der Kinderwunsch einen an seine persönlichen Grenzen bringen kann...
Na, vielleicht zahlt sich das Warten ja für uns diesmal auch aus und wir können den herrlichen Sonnenschein bald zum Spazierengehen mit Babybauch nutzen... *schön wär's*

Danke für deine lieben Worte!!