Jetzt geht das schon wieder los... Gallenkoliken

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von verdania 24.03.11 - 09:15 Uhr

Hey,
seit der 10 ssw kämpfe ich mit ständigen Gallenkoliken. Die Ärzte machen nichts, weil sie bei einer SS keinen Eingriff wagen wollen. Stattdessen pumpen die mich mit Medikamenten voll.
Letzt Woche wurde ich aus dem KH entlassen wegen meiner Koliken und jetzt habe ich wieder welche. Ich kann bald nicht mehr.
Wenn das so weiter geht, droht mir ein Not-Kaiserschnitt.
Hat jemand einen brauchbaren Tipp für mich, was ich noch machen kann?
Lg Verdania 30.ssw

Beitrag von kutschelmutschel 24.03.11 - 09:17 Uhr

hallo verdania...

wenn du einen akuten kolikschub hast, versuche dich, an einen schrank zu hängen, mit den armen...so das der oberkörper ganz durchgestreckt ist...ist schwer mit kugel, aber bei mir hilft das super...die gallenflüssigkeit kann wieder abfließen, und ich hab ruhe :)

versuche das mal, vielleicht hilft es dir auch?

Beitrag von verdania 24.03.11 - 09:19 Uhr

Ich greif momentan nach jedem Strohhalm. Ich werd es versuchen.
Danke.

Beitrag von kutschelmutschel 24.03.11 - 09:22 Uhr

ich weiß, das ist was ganz ekliges, diese koliken...bei mir ist das an den schrank hängen das einzige, was noch wirklich hilft...

ich drück dir fest die daumen, das es dir auch etwas bringt #liebdrueck

Beitrag von almararore 24.03.11 - 09:22 Uhr

Wenn das nicht funktioniert stütze Dich mit einem Arm an der Lehne eines Sofas ab (Katzenbuckel machen) und versuche mit dem anderen Arm Deinen Bauch zu massieren und zu schaukeln. Das hat bei mir zum Schluss geholfen. Ein warmes Bad auch.
Worauf reagierst Du besonders? Oder ist die Galle einfach schon so beleidigt, dass sie auf Alles sensibel reagiert?

Ich wünsche Dir, dass Du es noch ein paar Wochen schaffst arme Maus!

LG und lass Dich #liebdrueck
Alex

Beitrag von verdania 24.03.11 - 09:24 Uhr

Zur Zeit ist es so schlimm, dass mir die Galle bei allem Ärger macht.
Aber auch deine Variante werde ich ausprobieren.
Danke.

Beitrag von nicki20 24.03.11 - 09:36 Uhr

Nach unzähligen Kolliken habe ich die Gallenblase rausmachen lassen. Und nun...Nix da mit Ruhe, nun bilden sich in den Gallengängen ständig Steine. Zum Glück hatte ich meine letzte Kollik bei 5+2. Bin nun 19.SSW.
HaST du Buscopan zu hause???
Bei mir stichts nur ab und zu momentan, dann trinke ich ganz viel Wasser auf einmal, dass hilft.

Beitrag von verdania 24.03.11 - 09:40 Uhr

Ich hab mich die letzten Tage von Buscopan und Paracetamol ernährt. :-p Das war mein Grundnahrungsmittel.

Beitrag von nicki20 24.03.11 - 09:50 Uhr

Oh je...
Aber zum Trost, Buscopan ist seit 5 Jahren Hauptbestandteil meiner Tasche.
War einmal ohne Buscopan unterwegs (mein Mann:warum schleppst du immer die Tabletten mit rum?). Ende vom Lied: waren im Freizeitpark und mein Mann musste dann in die nächste Stadt zur Apotheke, während ich auf der Notfall-liege lag!!!

Alles Gute für euch...