Zweitkatze - lieber Katze oder Kater?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von falca 24.03.11 - 09:35 Uhr

Hallo Mädels,

wir besitzen eine fast 1jährige Katze und wollen ihr einen Spielkameraden dazu holen.

Sollen wir lieber eine Katze oder einen Kater nehmen? Im April gibt's bei einer Bekannten Katzennachwuchs. Die würden wir uns dann angucken.

Oder meint ihr, dass ein Katzenbaby bei unserer 1jährigen nicht so gut ankommt?

Danke für Eure Meinungen.

LG Falca

Beitrag von simone_2403 24.03.11 - 11:01 Uhr

Hallo

Kommt drauf an wie die Katze drauf ist.

Den Katzen meiner Tochter war es Schnuppe welches Geschlecht dazu kam,getuchtelt wurden alle erst mal #schein Kastraten verstehen sich besser,ist deine kastriert?

lg

Beitrag von falca 24.03.11 - 11:34 Uhr

Hallo Simone,

ja unsere Katze ist kastriert. Habe gelesen, dass Kater heftiger raufen. Da sie schon recht zierlich wirkt, wird's wohl eine Katze werden.

Habe Angst, dass ein Kater so groß für sie wird.

VG Falca

Beitrag von kimchayenne 24.03.11 - 11:40 Uhr

Hallo,
grundsätzlich würde ich sagen endweder sie lieben oder sie hassen sich.Vorraussagen sind da schwierig,Katzen sind oft zickig,Kater oft Raufer aber auch verschmuster als Katzen.Unsere Kater waren immer die Oberschmuser,während die Katzen lieber ihre Ruhe hatten.
LG KImchayenne

Beitrag von d4rk_elf 24.03.11 - 12:29 Uhr

Hallo,

da Katzen und Kater meistens ganz anders spielen, würd ich ne Katze dazu nehmen. Oder eine Katze bzw. Kater im gleichem Alter die/der vom Charakter her zu eurer Katze passt.

Ob der Kater grösser ist würde nicht so eine grosse Rolle spielen, zerquetschen würde er eure Katze schon nicht. ;-)

Wichtig ist das die Charakteren zu einander passen. Meine beiden Kater sind zb. sehr wild und nicht zimperlich beim spielen, da würde eine zart beseitete Katze kompellt untergehen.

LG
d4rk_elf

Beitrag von fuxx 24.03.11 - 12:29 Uhr

bin auch der Meinung, dass es von Katze zu Katze verschieden ist.
Wir haben das 2x ausprobiert und es ist 2x voll in die Hose gegangen. Die Tiere haben sich nicht vertragen (der Altersunterschied beim ersten Versuch lag aber auch bei ca. 7 Jahren).

Generell finde ich Katzen bis zur Kastration wesentlich pflegeleichter als Kater - wobei ich das mit dem Schmusen auch bestätigen kann, unser Kater ist der Oberschmuser vor dem Herrn, die Katzen waren lang nicht so liebebedürftig.