10er SST bei ES+11/12! Zu früh???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von carobienchen2512 24.03.11 - 19:56 Uhr

Guten Abend Mädels #winke

meine Frage steht ja schon oben.... Ist ein 10er bei ES+11/12 zu früh oder muss dieser schon anschlagen? Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit......

Danke und allen einen wundervollen Abend....

LG
Carobienchen #klee

Beitrag von anni1808 24.03.11 - 19:59 Uhr

Das ist von Frau zu Frau verschieden, je nachdem wie schnell das HCG steigt. Bei mir war der Strich an ES+11 leicht, aber gut zu sehen. LG Anni

Beitrag von carobienchen2512 24.03.11 - 20:09 Uhr

danke für deine antwort #herzlich

bei mir ist es so, dass ich nicht genau weiß, wann genau mein nmt ist, da ich diesen monat auf jegliches wie zb, ovus und tempi messen verzichtet habe. ich habe mich letzten monat echt so verrückt gemacht, dass ich fast nur noch vorm pc gesessen habe und mein freund echt schon äußerst genervt war #zitter ich kann nur sagen, dass meine zyklen sehr regelmäßig bei 27-29 tagen liegen und ich bei ES+11 oder ES+12 sein könnte, aber ich fühle mich irgendwie wie immer, außer, dass ich seit ner woche kaum auf klo gehen kann #hicks also wie verstpft bin, ich heute durchfall ohne ende hatte und mega schwindelig bin. aber das muss ja nichts bedeuten. ich warte lieber noch, da ich ja eigentlich ein absoluter gegner von vor nmt testen bin ;-)

Beitrag von anni1808 24.03.11 - 20:20 Uhr

Ja wenn man es schafft zu warten ist da gut. Ich hatte in den beiden ersten ÜZ nicht getestet, obwohl die Mens einmal nach NMT kam. Aber im 3.Üz, in dem ich schwanger wurde, hab ich ein Gefühl gehabt und deshalb so früh getestet. Wünsch dir viel Glück :-)

Beitrag von carobienchen2512 24.03.11 - 20:29 Uhr

also mit geduld ausgestattet bin ich bei dieser sache leider nicht, aber ich versuche mich nun in geduld zu üben. ich denke auch, dass man spürt, wenn man ss ist, das habe ich schon so oft gehört und genau dieses gefühl fehlt mir einfach und deshalb gehe ich mal davon aus, dass ich am we in den 8.üz starten darf....... vielleicht aber habe ich doch noch einen segen......ich wünsche dir alles erdenklich liebe für deine schwangerschaft, genieße es #herzlich

Beitrag von anni1808 24.03.11 - 20:42 Uhr

Ja Geduld ist so eine Sache... ich hatte plötzlich Becshwerden wie bei PMS, was ich gar nicht kannte, da dachte ich mir, dass was anders ist :-) Ich bin gar nicht mehr schwanger, meine kleine Maus ist schon 6 Monate alt. Ich bereite mich schon mal auf die 2.Hibbelzeit (gegen Herbst) vor ;-)
Ich wünsch dir dass es schnell klappt :-) LG

Beitrag von carobienchen2512 24.03.11 - 20:44 Uhr

also das einzige was ich hatte, sind vor n paar tagen mittelstarke ul-schmerzen die aber wieder verschwanden. bin halt momentan oft schwindelig, gerade wenn ich auf der arbeit bin. und halt mit auf toi gehen klappt halt net, aber ss fühle ich mich nicht :-( leider......

danke und dir schon mal jetzt viel #klee dass es im herbst schnell geht #liebdrueck

Beitrag von saho84 24.03.11 - 20:00 Uhr

Lass es lieber. Bin ES+12 und habe heute morgen einen negativen Frühtest in den Händen gehalten. War bitterlichst enttäuscht und wünschte, dass ich das nicht gemacht hätte. Naja, jetzt klammer ich mich an einen Seidenen Faden, und hoffe, dass es nicht wahr ist :-( Habe so viele Anzeichen...und fühlte mich bis heute morgen damit so sicher!
Warte lieber...

LG #schmoll

Beitrag von carobienchen2512 24.03.11 - 20:14 Uhr

hey #liebdrueck das tut mir wirklich leid aber ich kenne das....leider... :-(

vielleicht war es einfach bei dir zu früh?? hast du denn nen 10er benutzt? und welche anzeichen hast du denn genau???

Beitrag von susi321 24.03.11 - 20:00 Uhr

Also ich hab bei ES+9 mit nem 10er positiv getestet!!!

Bei ES+11 und ES+12 dann schon seehr deutlich!!

Also ich finde, du kannst es wagen!!

glg sarah#winke

Beitrag von carobienchen2512 24.03.11 - 20:15 Uhr

oooooooooh das ist ja schön!!!! :-) glückwunsch!!!
ich habe solche angst vor der enttäuschung, ist nun unser 7.üz und wäre doch so gerne noch 2011 schwanger geworden......

Beitrag von susi321 24.03.11 - 20:28 Uhr

Ich würde dir empfehlen, wenn du soo unsicherr bist, dass du einfach wartest bis ES+13 da müsste an es schon erkennen!!!

Was hast du für eine Zykluslänge??
glg sarah

Beitrag von carobienchen2512 24.03.11 - 20:33 Uhr

meine zyklen sind seit absetzen der pille (juli 2010) immer so zwischen 27 und 29 tagen......

Beitrag von susi321 24.03.11 - 20:36 Uhr

Ok.. da denke ich, du müsstest bei ES- 13/14 schon was sehen!!!
#ole Ich hoffe du informierst mich gleich wenn du was weisst!!!#ole#klee

glg sarah

Beitrag von carobienchen2512 24.03.11 - 20:41 Uhr

ich würde mich so freuen, habe aber leider so ein dermaßen schlechtes gefühl.......

klar informiere ich dich :-)

Beitrag von susi321 24.03.11 - 20:47 Uhr

Ach, das Gefühl sagt oft gar nichts.. das hatte ich bei meiner erste Maus auch!!!!

Ich drück dir jedenfalls die Daumen!!!!!#klee#klee#klee#klee#pro#pro#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Alles alles Liebe!!!

Beitrag von carobienchen2512 24.03.11 - 20:51 Uhr

daaaaaaaaaaaaaanke das ist soooo lieb #liebdrueck und es beruhigt mich ungemein......dir auch alles liebe #herzlich

Beitrag von saskia33 24.03.11 - 20:02 Uhr

Bei mir waren die Tests da noch negativ,erst bei ES+13 konnte leicht was sehen!
Hab erst heute am NMT richtig positiv getestet #verliebt

Ich würde um sicher zu gehen erst am NMT testen;-)

lg sas

Beitrag von carobienchen2512 24.03.11 - 20:16 Uhr

hey saskia............ich freu mich so für dich, was für eine tolle nachricht. ich kenne dich hier aus dem forum ;-) ihr wart doch auch schon einige monate dabei zu üben oder??? darf ich mal fragen, mit welchem test du getestet hast?

supi #huepf